Für mehr Bewegungsfreiheit in der virtuellen Realität

Erster VR Rucksack-PC: MSI VR One

0

Kurz und Knapp

  • Flüssiges VR-Erlebnis ohne Kabelwirrwarr
  • Hot-Swap-Akkus ermöglichen theoretisch endloses Spielen
  • Wiegt nur 3,6 Kilogramm
  • Kompatibel zur HTC Vive und Oculus Rift

Quelle: gaming.msi.com Erster VR Rucksack-PC: MSI VR One

Virtuelle Realität ohne Kabelsalat genießen

Auf der Tokyo Game Show 2016 stellte MSI erstmals den VR One der breiten Öffentlichkeit vor. Dabei handelt es sich um einen Rucksack-PC, der stark genug für die hardwarehungrigen VR-Brillen von HTC und Oculus ist. Der PC wiegt lediglich 3,6 Kilogramm und hat laut MSI unter Last eine Laufzeit von 1,5 Stunden. Durch die Variante als Rucksack soll die Bewegungsfreiheit für den Nutzer, im Vergleich zu stationären Systemen - wie etwa bei unserem VR-System -, deutlich gesteigert werden. Da die Nutzung dieses Systems jedoch zwingend eine Steckdose für die von den VR-Brillen benötigten Tracking-Sensoren voraussetzt, sind die Einsatzgebiete des Rucksack-PC leider nicht grenzenlos.
MSI Gaming VR ONE-6RE16S5P (001T21-SKU1) Preise vergleichenDatenblattFür einen flüssigen Spielspaß sorgt eine GeForce GTX 1070 in Kombination mit einem Intel Core-i7-Prozessor. Auch wenn der VR One für die HTC Vive optimiert ist und somit über einen extra DC-Netzteilanschluss verfügt, kann ohne Probleme auch die Oculus Rift an einen der vier USB-3.0-Ports angeschlossen werden. Des Weiteren bietet der PC einen HDMI-2.0-, einen Mini-Displayport- und einen Thunderbolt-3/USB-3.1-Typ-C-Anschluss. Als Energieversorgung dienen zwei Akkus, die sowohl separat als auch simultan verwendet werden können. Dank der Hot-Swap-Funktion ist auf diese Weise ein Akkuwechsel während des Spielens, ohne Unterbrechung, möglich. Ungeachtet der Ladezeit für einen Akku, die leider nicht von MSI angegeben wird, steht zumindestens theoretisch endlosem Spielen nichts im Wege. Alternativ kann der Rucksack-PC auch mittels des Ladekabels den Strom direkt aus der Steckdose beziehen.
Für die teilweise Befreiung vom Kabelwirrwarr und die damit gewonnene Bewegungsfreiheit in der VR-Welt verlangt MSI allerdings den stolzen Preis von rund 2800 Euro.

Der HardwareSchotte meint:
Wer sich während seiner Reisen in die virtuelle Realität von den Kabeln der VR-Utensilien eingeschränkt fühlt, für den könnte der VR One von MSI eine gute Lösung sein, um mehr Bewegungsfreiheit zu erlangen. Jedoch sollte man im Hinterkopf behalten, dass dieses PC-System nicht uneingeschränkt transportabel ist und es noch ungewiss ist, wie gut die Idee mit den beiden Hot-Swap-Akkus wirklich aufgeht.

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden
Weiter zu den Themen
Aktueller PreisRocker
1.614,52 ¤*1.503,99 ¤inkl. Versandkosten

Angebotsinfo

 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Copyright © 1999-2017 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer
  • Video-Tutorial