Von den Besten viel Neues

LG G5 und Samsung Galaxy S7 (Edge) vorgestellt

2

Kurz und knapp

  • LG G5: wechselbarer Akku, USB Typ C, Metallgehäuse, Zusatzmodule
  • Samsung kritikfähig: S7 (edge) hat wieder microSD-Slot und stärkeren Akku

LG G5 - modular, schnell, viel Zubehör

Quelle: lge.de LG G5 und Samsung Galaxy S7 (Edge) vorgestellt Ein Jahr nach der Vorstellung des G4 hat LG nun auf dem MWC das G5 enthüllt . Im Vergleich zum Vorgänger ist das G5 minimal schlanker. Was das Gewicht betrifft, ist es jedoch mit 159 Gramm vier Gramm schwerer. Dies liegt an der Materialwahl vom Gehäuse, da LG hier komplett auf Metall setzt und so der Konkurrenz zeigt, dass sich Metallgehäuse und die Möglichkeit eines Akku-Wechsels nicht ausschließen muss. Das 5,3-Zoll-IPS-Display bleibt technisch gleich und hat weiterhin eine QHD-Auflösung mit 2560 x 1440 Bildpunkten. Im Herzen des Smartphones wird der aktuelle Qualcomm Snapdragon 820 mit vier Kernen à 2,15 GHz verbaut. Ihm zur Seite stehen vier Gigabyte LPDDR4 Arbeitsspeicher und ein Adreno-530-Grafikchip.

LG HiFi PlusQuelle: lge.de LG CAM PlusQuelle: lge.de LG 360 CAMQuelle: lge.de

Doch zur wichtigsten Neuerung: Der Magic Slot . Durch diesen Slot kann das LG G5 mit verschiedenen Modulen erweitert werden. So stehen aktuell das LG HiFi Plus Modul, für bessere Audioqualität und das LG CAM Plus Modul, für weitere, verbesserte Kamera-Optionen samt Zusatzakku mit 1200 mAh als Erweiterungen zur Verfügung. Weiterhin gibt es von LG externe Geräte, wie die LG 360 CAM und die LG 360 VR-Brille als mögliche Zusatzmodule.

LG G5 Aktuell 22 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
Als Lade- und Datenschnittstelle dient ein USB-Typ-C-Stecker, der allerdings nur im USB-2.0-Standard ausgeführt wird. Weiterhin stehen in Sachen Konnektivität Bluetooth 4.2, NFC, WLAN ac und LTE bereit. Beim Festspeicher sind 32 GB mit an Bord, die mittels microSD-Karte theoretisch um bis zu 2 TB erweitert werden können. Insgesamt gibt es mit Gold, Titanium Grau, Metallic Silber und Pink vier verschiedene Modelle, wobei letzteres noch nicht gelistet ist. Das neue LG G5 kann ab sofort vorbestellt werden und erleichtert den Geldbeutel um etwa 750 Euro. Ein Auslieferungsdatum steht aktuell noch nicht fest.

LG G5 Zubehör:

LG Cam Plus G5 Kamera-Modul (CBG-700.AEUASV) Aktuell 9 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
LG HiFi Plus with B&O PLAY (AFD-1200.AEUABK) Aktuell 3 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
LG 360 Cam silber (LGR105.AEUATS) Aktuell 16 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

Smartphones LG G5LG G4
Display

5,3 Zoll, QHD 2560 x 1440, Gorilla Glas 4

5,5 Zoll, QHD 2560 x 1440, Gorilla Glas 3

Pixeldichte

554 ppi

538 ppi

CPU Qualcomm Snapdragon 820 mit 4 x 2,15 GHz Qualcomm Snapdragon 808
mit 4 + 2 x 1,8 GHz
GPU Adreno 530 Adreno 418
Arbeitsspeicher 4 GB 3 GB
Größe 149,4 x 73,9 x 8,6 mm 148,9 x 76,1 x 9,8 mm
Gewicht 159 g 155 g
Speicher gesamt 32 GB + microSD bis 2 TB 32 GB + microSD bis 128 GB
Akku-Kapazität 2800 mAh 3000 mAh
Hauptkamera 16 Megapixel, Blende f/1,8, 2160p
Dual-LED-Flash
Laser Auto-Focus
16 Megapixel, Blende f/1,8, 2160p
Dual-LED-Flash
Laser Auto-Focus
Frontkamera 8 Megapixel, Blende f/2,0, 1080p 8 Megapixel, Blende f/2,0, 1080p
LTE 600 Mbit/s down, 150 up 450 Mbit/s down, 50 up
Bluetooth 4.2 Low Energy 4.1
Weiteres USB 2.0 Typ C, Slimport, NFC Micro-USB 2.0, Slimport , NFC
Betriebssystem Android 6.0 Android 5.1
Preise LG G5 Preisvergleich LG G4 (H815) Preisvergleich

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge - Der Kunde ist König

Quelle: samsung.com Zeitgleich mit LG hat auch Samsung auf dem MWC seine neuen Flaggschiffe, das Galaxy S7 und das S7 edge der Öffentlichkeit präsentiert. Beim Galaxy S6 waren besonders der fehlende microSD-Slot und der etwas zu klein geratene Akku die größten Kritikpunkte. Samsung hat dies in die Planung des S7 mit aufgenommen und stattet die Neulinge nun wieder mit einem microSD-Slot, der bis zu 200 GB unterstützt, und einem stärkeren 3000-mAh-Akku aus (3600 mAh beim S7 edge), der auch kabelloses Laden gestattet. Aber das sind bei weitem nicht die einzigen Änderungen bei den neuen Vorzeigemodellen.

Auch bezüglich der Performance macht man einen weiteren Schritt nach vorne und spendiert dem S7 den neuen hauseigenen Exynos-8890-Achtkern-Prozessor mit 2,3 GHz Takt. Dazu gesellen sich 4 GB LPDDR4 RAM und ein potenter Mali-T880-MP12-Grafikchip. Beim Display hat sich eigentlich nicht viel getan. Hier setzt Samsung weiterhin auf das 5,1-Zoll-IPS-AMOLED-Display mit 2560 x 1440 Pixeln. Verfügte das S6 Edge vor einem Jahr noch über die gleiche Displaygröße, kommt das S7 edge nun mit 5,5 Zoll Diagonale daher. Die Auflösung mit 2560 x 1440 bleibt dabei identisch und die markanten Rundungen an den Displayseiten sind natürlich ebenfalls vorhanden. Dank IP68-Zertifizierung sind die beiden neuen Modelle zudem staub- und wasserdicht.

Nicht ganz so modern zeigen sich die S7-Boliden bei der Datenschnittstelle: Hier wird weiterhin ein Micro-USB-2.0-Port genutzt. Komplett neu hingegen ist die Kamera. Zwar ragt sie immer noch minimal hinten aus dem Gehäuse raus, jedoch sind nun anstatt des 16-Megapixel-Sensors nur noch 12 Megapixel möglich. Die verringerte Auflösung soll in Zusammenarbeit mit der f/1,7-Blende für bessere Bilder sorgen, speziell bei nicht optimalen Lichtverhältnissen - hierzu trägt auch der neue Dual-LED-Blitz bei. Bezüglich der Konnektivität ist mit aktuellem LTE-Standard, Bluetooth 4.2, Wlan ac und NFC alles wichtige an Bord.

Das Samsung Galaxy S7 (edge) wird in den Speichervarianten 32 und 64 GB angeboten - auf die 128-GB-Variante wird wegen des hinzugekommenen microSD-Slots verzichtet. Bei den Farben darf man zwischen White Pearl, Black Onyx und Gold Platinum wählen. Die neuen Flaggschiffe von Samsung sind ab sofort im Preisvergleich gelistet und ab 699 Euro bzw. 799 Euro für das edge vorbestellbar.

Samsung Galaxy S7 Aktuell 200 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
Samsung Galaxy S7 edge Aktuell 190 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

Smartphones Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S7Samsung Galaxy S7 Edge
Display

5,1 Zoll, QHD 2560 x 1440, Gorilla Glass 4

5,1 Zoll, QHD 2560 x 1440, Gorilla Glass 4

5,5 Zoll, QHD 2560 x 1440, Gorilla Glass 4

Pixeldichte

576 ppi

576 ppi

534 ppi

CPU Samsung Exynos 7420 mit 8 x 2,1 GHz Samsung Exynos 8890 mit 8 x 2,3 GHz Samsung Exynos 8890 mit 8 x 2,3 GHz
GPU Mali-T760 MP8 Mali-T880 MP12 Mali-T880 MP12
Arbeitsspeicher 3 GB 4 GB 4 GB
Größe 143,4 x 70,5 x 6,80 mm 142,4 x 69,6 x 7,9 mm 150,9 x 72,6 x 7,7 mm
Gewicht 138 g 152 g 157 g
Speicher gesamt 32 / 64 / 128 GB 32 / 64 GB + microSD bis 200GB 32 / 64 GB + microSD bis 200GB
Akku-Kapazität 2550 mAh 3000 mAh 3600 mAh
Hauptkamera 16 Megapixel, Blende f/1,9, 2160p, LED, AF, OIS 12 Megapixel, Blende f/1,7, 2160p, Dual-LED, AF, OIS 12 Megapixel, Blende f/1,7, 2160p, Dual-LED, AF, OIS
Frontkamera 5 Megapixel, Blende f/1,9, 1440p 5 Megapixel, Blende f/1,7, 1440p, Display-Blitz 5 Megapixel, Blende f/1,7, 1440p, Display-Blitz
LTE 300 Mbit/s down, 50 up 600 Mbit/s down, 150 up 600 Mbit/s down, 150 up
Bluetooth 4.1 4.2 Low Energy 4.2 Low Energy
Weiteres Micro-USB 2.0, NFC Micro-USB 2.0, NFC Micro-USB 2.0, NFC
Betriebssystem Android 5.0 Android 6.0 Android 6.0
Preise Samsung GALAXY S6 Preisvergleich Samsung Galaxy S7 Preisvergleich Samsung Galaxy S7 edge Preisvergleich

Der HardwareSchotte meint:
Wirklich nett, was die neuen Flaggschiffe da alles bieten. Allerdings lassen sie sich dies auch fürstlich bezahlen. Mindestens 700 Euro muss man hier hinblättern. Da sollte man es sich genau überlegen, ob es nicht auch der Vorgänger tut. Denn diese sind bereits für fast die Hälfte zu bekommen. Das LG G4 ist zum Beispiel derzeit das beste Smartphone bis 400 Euro.

Wirst du dir eines der neuen Flaggschiffe gönnen oder warten bis der Preis gesunken ist?

Hier kommentieren

2 Kommentare

  1. Heinrich am 23.2.2016
    Das Samsung S6 unterstützt kein MHL - Die Tabelle weist es falsch aus. Seid ihr Euch sicher, dass das S7 MHL unterstützt?
  2. brickT0P Artikel-Autor am 24.2.2016
    Hallo Heinrich, vielen Dank für den Hinweis. Da ist unsere Datenquelle wohl nicht korrekt gewesen. Ist korrigiert beim S6 und S7.
  3. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

Ähnliche Artikel

Die neuen Flaggschiffe des MWC 2015: Samsung S6 (Edge), HTC One (M9) und das LG G Flex 2
Achtkernige 64-Bitler mit Android 5.0 im edlen Gewand02.03.2015
Weiter zu den Themen
Aktueller PreisRocker
446,65 ¤*329,00 ¤inkl. Versandkosten

Angebotsinfo

 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Copyright © 1999-2017 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer
  • Video-Tutorial