Effiziente Oberklasse mit richtig Power

Nvidia präsentiert die Geforce GTX 1070

0

Kurz und Knapp

  • derzeit zweitschnellste Grafikkarte hinter der GTX 1080
  • viel Spieleleistung bei maximal 150 Watt Verbrauch
  • Preis: 500 Euro für die Founders Edition, Partnerkarten günstiger

Quelle: nvidia.com Nvidia präsentiert die Geforce GTX 1070

Mehr als nur ein Nachfolger der GTX 970

Am 10. Juni um 15 Uhr mitteleuropäischer Zeit fiel der Startschuss für die neue Nvidia Geforce GTX 1070 Founders Edition. Wie der Name vermuten lässt, ist die neue Gaming-Grafikkarte als der Nachfolger der GTX 970 zu sehen. Ein Blick in die ersten Tests und Benchmarks verrät jedoch, dass auch die bisherigen Modelle GTX 980 und GTX 980 Ti durch die Markteinführung der GTX 1070 wahrscheinlich abgelöst werden. Die neue Oberklasse-Grafikkarte von Nvidia ist sogar in vielen Situationen schneller als eine Geforce GTX Titan X und muss sich lediglich der GTX 1080 geschlagen geben.

Die Geforce GTX 1070 ist quasi eine abgespeckte GTX 1080 und wird unter anderem beim verbauten Videospeicher und bei den Shader-Einheiten (1920 anstatt 2560) gedrosselt. Zwar sind immer noch acht Gigabyte Speicher verbaut, allerdings nur GDDR5 anstatt dem effizienteren GDDR5X. Der Basistakt der GTX 1070 liegt bei der Founders Edition bei 1506 MHz - im Turbo-Boost steigt dieser auf bis zu 1683 MHz an. Das Kühlsystem der GTX 1070 Founders Edition ist dem der GTX 1080 FE identisch. Nur durch den Schriftzug auf dem Kühler sind die Modelle optisch voneinander zu unterscheiden. Die Stromversorgung erfolgt wie beim großen Bruder über einen PCIe-8-Pin-Anschluss, wodurch also maximal 150 Watt gewährleistet werden. Auch die Monitoranschlüsse bleiben in der Founders Edition mit einem Dual-Link-DVI- einem HDMI-2.0- und drei DisplayPort-Ausgängen identisch.

Preise und Verfügbarkeiten

Während die Geforce GTX 970, GTX 980 und GTX 980 Ti durch die Einführung der GTX 1070 große Preisrutsche erfahren, liegt der Einstiegspreis für Nvidia's neue Oberklasse-Grafikkarte in der Founders Edition bei rund 500 Euro. Partnerkarten mit eigenen Kühllösungen sind im Preisvergleich bereits ab 470 Euro gelistet, werden aber erst in den kommenden Wochen verfügbar sein.

ASUS GeForce GTX 1070 Founders Edition (90YV09V0-U0NA00) Preise vergleichenDatenblattPalit GeForce GTX 1070 Founders Edition (NE51070015P2F) Aktuell 1 Angebot im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
MSI GeForce GTX 1070 ARMOR 8G OC (V330-003R) Aktuell 8 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

Hier findest du alle bei uns gelisteten Geforce GTX 1070 Modelle

GTX 1080 GTX 1070 GTX 980 Ti GTX 980 GTX 970
Chipname GP104 (Pascal) GP104 (Pascal) GM200 (Maxwell) GM200 (Maxwell) GM204 (Maxwell)
Shader-Einheiten 2560 1920 2816 2048 1664
GPU-Takt (Boost) 1607 (1785) MHz 1506 (1683) MHz 1000 (1202) MHz 1126 (1216) MHz 1050 (1178) MHz
GFLOPS 9100 6854 6770 4612 3920
Fertigung 16 nm 16 nm 28 nm 28 nm 28 nm
Speichergröße 8 GB GDDR5X 8 GB GDDR5 6 GB GDDR5 4 GB GDDR5 3,5 GB GDDR5
Speicher-Takt 5 GHz 4 GHz 3,5 GHz 3,5 GHz 3,5 GHz
Speicherinterface 256 Bit 256 Bit 384 Bit 384 Bit 384 Bit
Speicherbandbreite 320 GB/s 256 GB/s 336 GB/s 224 GB/s 196 GB/s
Verbrauch 180 Watt 150 Watt 250 Watt 165 Watt 145 Watt
Stromanschlüsse 1 x 8 Pin 1 x 8 Pin 1 x 6 Pin + 1 x 8 Pin 2 x 6 Pin 2 x 6 Pin
Preis ab 789 Euro ab 469 Euro ab 560 Euro ab 400 Euro ab 270 Euro

Der HardwareSchotte meint:
Die GTX 1070 von Nvidia ist die kleinere Ausführung der kürzlich vorgestellten GTX 1080. Jedoch sind 500 Euro ein ziemlicher Happen für die Founders Edition. Wer etwas Geduld mitbringt, bekommt ein leisere Partnerkarte in den nächsten Wochen für einen geringeren Kaufpreis. Oder man macht ein gutes Schnäppchen bei den Vorgängermodellen.

Wirst du auf die GTX 1070 umsteigen?

Hier kommentieren

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

Ähnliche Artikel

Nvidia bringt die Geforce GTX 1050 und GTX 1050 Ti in den Handel
Die neue Einstiegsklasse für Sparfüchse26.10.2016
Geforce GTX 1060: Nvidia's Antwort auf die AMD Radeon RX480
Etwas schneller, etwas teurer, etwas effizienter20.07.2016
Weiter zu den Themen
Aktueller PreisRocker
53,75 ¤*14,99 ¤inkl. Versandkosten

Angebotsinfo

 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Copyright © 1999-2017 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer
  • Video-Tutorial