Scharfe Linsen von Ultra-Weit bis Super-Tele

Objektive auf der Fotomesse CP+

0

Objektive auf der Fotomesse CP+

Letzte Woche haben wir uns im ersten Teil unseres Berichts zur Fotomesse CP+ bereits den Kamera-Neuvorstellungen gewidmet. Heute werfen wir noch einen Blick auf die zugehörigen Objektive.

Für sein künftiges Vollformat-Kleinbild-Modell hat Pentax bereits vorgelegt. Bleibt doch bei weniger gefragten Kamera-Produzenten das Angebot an (Fremd-)Objektiven leider oft weniger vielfältig. Mit den für den großen Sensor tauglichen HD FA* 70-200 mm F/2,8 ED DC AW und HD FA 150-450 mm F/4,5~5,6 ED DC AW stehen nun zwei wetterfeste Telezoom-Linsen in den Startlöchern.

PENTAX HD Pentax-D FA 150-450mm F/4,5-5,6 ED DC AW Superzoom-Objektiv Aktuell 2 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
PENTAX HD Pentax-D FA* 70-200mm F/2,8 ED DC AW Telezoom-Objektiv Aktuell 2 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

Ansonsten bleibt auch beim seit kurzem käuflichen Sigma 150-600mm F5-6,3 DG OS HSM abzuwarten, ob es nach Verkaufsstart der Kamera auch für das Pentax-K-Bajonett erscheinen wird. Das staub- und wassergeschützte Telezoom kommt in zwei Abwandlungen je als Teil der Contemporary- (1399 EUR) und der Sports-Serie (ab 1699 EUR) von Sigma, wobei in letzterem Fall der optische Aufbau nochmals aufwendiger und die Features zahlreicher ausfallen.

SIGMA Contemporary 150-600mm F5-6,3 DG OS HSM Aktuell 25 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
SIGMA Sports 150-600mm F5-6,3 DG OS HSM Super-Tele-Zoom-Objektiv Aktuell 17 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

Weiter Winkel trifft große Blende

TAMRON SP 15-30mm F/2.8 Di (VC) USD (A012) Aktuell 31 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

Ebenso zunächst erwartungsgemäß für Canon und Nikon verfügbar ist das jüngst enthüllte, bildstabilisierte SP 15-30mm F/2.8 Di VC USD von Tamron mit durchgehender Lichtstärke. Doch auch die Sony-Variante wird schon bei den ersten Händlern gelistet. Das auf jeden Fall interessante Weitwinkel-Zoom startet derzeit bei 1300 EUR.

Wer noch bessere Blendenwerte will, sich dafür aber gerne mit 24 mm Festbrennweite begnügt, dem kommt das Sigma Art 24mm F1,4 DG HSM entgegen. Im Vergleich zur älteren Schwester 24mm F1,8 EX DG bietet es einen Ultraschallmotor und die leicht höhere Lichtstärke. Allerdings liegt es gut 300 Euro über dem F1,8 EX DG, das derzeit schon ab 540 EUR erhältlich ist. Dieser Unterschied schlägt sich auch in einer entsprechend üppigeren Konstruktion der Optik nieder.

Soll es doch einen Zoombereich im Weitwinkel geben, muss aber nur ein APS-C-Sensor beschickt werden, kann sich das Warten auf das Tokina AT-X 11-20mm F/2.8 Pro DX lohnen. Verglichen mit dem bisherigen AT-X 116 Pro DX II AF 11-16mm f/2.8 hat sich neben der nach oben erhöhten Brennweite auch die Qualität des optischen Aufbaus verbessert. Weiterhin bietet das Objektiv neben der konstanten Lichtstärke von 1:2,8 eine Innenfokussierung. Das Kleinbild-Äquivalent beträgt 16,5-30 mm. Pentax- und Sony-Jünger gehen hier leider leer aus, da Tokina die Linse nur mit Canon- und Nikon-Anschluss auf den Markt schickt. Muss man beim 116 Pro DX II aktuell ab 460 EUR auf den Tisch blättern, werden es beim neuen Tokina 11-20mm Pro DX zunächst 699 EUR sein.

TOKINA AT-X 11-20 F2.8 Pro DX Aktuell 11 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
TOKINA AT-X 116 Pro DX II AF 11-16mm f/2.8 Aktuell 19 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

Wenig Neues an der DSLM-Front

Für spiegellose Wechselobjektivkameras ließ zumindest Sony für seinen E-Mount eine gute Hand voll neuer Linsen aus dem Sack, die zuvor lediglich als Prototypen zu sehen gewesen waren. Es handelt sich um das Telezoom FE 24-240 mm F3,5-6,3 OSS mit Stabilisator und die drei Festbrennweiten FE 28 mm F2,0, FE 90 mm F2,8 Macro G sowie das mit Zeiss-Logo geschmückte und äußerst lichtstarke FE 35 mm F1,4 ZA. Wer in den genannten Brennweitenbereichen also nach neuem Glas für seine Sony-DSLM strebt, kann seiner Vorfreude nun freien Lauf lassen.

Was hat in eurem Objektivpark den höheren Stellenwert: Weitwinkel oder Tele? Oder seid ihr schon mit einem Standard-Zoom-Kit rundum glücklich?

Hier kommentieren

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

Ähnliche Artikel

Unsere FAQ zur PlayStation VR
Alles, was man zur PlayStation VR wissen muss29.05.2017
Dreierlei Xperia-Z5 von Sony: Z5 Compact, Z5 und Z5 Premium
Erstes Smartphone mit UHD-Auflösung17.09.2015
Sony Playstation 4 Ultimate Player 1 TB Edition
Doppelte Festplattenkapazität, gleicher Preis15.07.2015
Weiter zu dem Thema
Aktueller PreisRocker
151,53 ¤*112,80 ¤inkl. Versandkosten

Angebotsinfo

 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Copyright © 1999-2017 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer
  • Video-Tutorial