GAINWARD GeForce GTS 450 (426018336-1329)

im HardwareSchotte Preisvergleich
    • Grafikkarte
    • Hersteller: Gainward
    • Grafikkarten Bus-System: PCI Express 2.0
    • Grafikchipsatz : nVidia GeForce GTS450 (GF106)
    • Chiptakt: 783 MHz
    • Grafikspeicher: 1 GB
    • Grafikspeicher-Takt (Effectiv): 3608 MHz
    • Verlustleistung (TDP/ACP): 106 Watt

    Alternative Produktvorschlägefür GAINWARD GeForce GTS 450 (426018336-1329)

    Das Produkt GAINWARD GeForce GTS 450 (426018336-1329) ist seit dem 24.10.2012 nicht mehr erhältlich.
    Folgende Produkte besitzen ähnliche technische Eigenschaften (vergleichen), weitere Alternativen findest du in der Kategorie Grafikkarten von NVIDIA.

    SPARKLE GeForce GT430 (SXT4301024S3LNM)

    nVidia GeForce GT 430 (GF108) (700MHz) / 1024MB DDR3 (1600MHz) - DVI/HDMI - PCI Express 2.0

    4 Preise
    ab 33,90¤

    GAINWARD GeForce GT 610 1024MB (426018336-2647)

    nVidia GeForce GT610 (GT119) (810MHz) / 1024MB DDR3 (1070MHz) - DVI/HDMI - PCI Express 2.0

    6 Preise
    ab 40,50¤

    GAINWARD GeForce GT 610 1024MB SilentFX (426018336-2654)

    nVidia GeForce GT610 (GT119) (810MHz) / 1024MB DDR3 (1070MHz) - DVI/HDMI - PCI Express 2.0 - passiv gekühlt

    30 Preise
    ab 31,85¤

    PNY GeForce GT 630 1GB DDR3 (GF630GT1GESB)

    nVidia GeForce GT630 (GF108) (780MHz) / 1024MB DDR3 (1600MHz) - DVI/HDMI - PCI Express 2.0

    7 Preise
    ab 57,50¤

    PALIT GeForce GT 610 (1024MB DDR3)

    nVidia GeForce GT610 (GT119) (810MHz) / 1024MB DDR3 (535MHz) - 2x DVI/HDMI - PCI Express 2.0

    13 Preise
    ab 36,78¤
    Mit diesen ähnlichen Produkten vergleichen

    Preistrend

    Preisüberwachung

    Lass Dich von uns benachrichtigen, wenn das Produkt unter den von Dir angegebenen Preis fällt.

    Preis
    E-Mail(Datenschutz)
    Newsletter

    Produktdatenblatt für Grafikkarte GAINWARD GeForce GTS 450 (426018336-1329)

    zu den alternativen Produktvorschlägen
    HerstellerGainward
    Markteinführung 07.09.2010
    Eigenschaften
    Grafikkarten Bus-System PCI Express 2.0
    Grafikchipsatz nVidia GeForce GTS450 (GF106)
    Chiptakt 783 MHz
    Grafikspeicher
    Grafikspeicher 1 GB
    Grafikspeicher-Typ GDDR5
    Grafikspeicher-Takt (Effectiv) 3608 MHz
    Grafikspeicher-Anbindung 128 Bit
    Der Chip
    Hardware-Shader 192
    Grafiksystem
    Multi-GPU Unterstützung nVidia SLI
    DirectX Hardwareunterstützung 12.0
    Pixel-Shader-Version 5.0
    Ausgänge
    VGA-Ausgänge (D-Sub) 1x
    DVI-Ausgänge 2x
    HDMI-Ausgänge 1x
    DisplayPort-Ausgänge Nein
    Sonstiges
    Stromanschlüsse PCI Express 1x (6pin)
    Verlustleistung (TDP/ACP) 106 Watt
    Besonderheiten der Grafikkarte HD Ready (HDCP)
    Produktseite beim Hersteller
    QuelleHardwareSchotte.de
    Fehler melden

    © by HardwareSchotte.de • Irrtümer möglich
    Private Verwendung nur mit Link auf diese Seite

    Bewertung für Grafikkarte GAINWARD GeForce GTS 450 (426018336-1329)

    • Empfehlung


      Gesamtbewertung aus 4 Bewertungen

      Leistung:
      Ausstattung:
      Preis/Leistung:
      Qualität:
      Bedienbarkeit:
      Umweltvertr.:

    Erfahrungsberichtfür GAINWARD GeForce GTS 450

    • Empfehlung

      Rezension vom 22.03.2011
      1 von 2 User fanden diese Bewertung hilfreich.

      Da meine aktuelle GraKa (MSI N470 GTX Twinfrozr II) den Geist aufgegeben hat, benötigte ich eine Ersatzkarte. Nachdem ich sämtliche verfügbaren Test gelesen hatte und alle Foren durchgesucht hatte, war ich immer noch nicht sicher, welche Karte es sein sollte. Ich wollte nicht zuviel Geld ausgeben, aber auch aktuelle Spiele zocken können. Ich hatte keine Lust, extra neue Treiber zu installieren, um eine Radeon zu nutzen. Also griff ich zur GTS 450. Und ich bin sowas von positiv überrascht. Ich kann zwar nicht in höchsten Auflösungen und mit allen Details spielen, aber Spiele wie Metro 2033, BFBC2, MoH, Stalker: CoP, Crysis Warhead in mittleren Details laufen flüssig und die KArte bleibt ruhig. Das war mir wichtig. Ich kann die GTS 450 für preisbewusste Spieler nur empfehlen.

      Einzelkriterien
      Leistung:
      Ausstattung:
      Preis/Leistung:
      Qualität:
      Bedienbarkeit:
      Umweltvertr.:
      anonym
      anonym
      Ich finde diese Bewertung | | .

    Alle Bewertungen spiegeln die subjektiven Meinungen und Erfahrungen der jeweiligen User wider. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Bewertungen.

    News-Ticker

    • Nvidia muss wegen der GTX 970 in den USA vor Gericht
      Vor einigen Wochen wurde publik, dass bei der GTX 970 nicht der gesamte Speicher (4 GB), sondern nur 3,5 GB an das schnelle 256 Bit-Speicherinterface angeschlossen sind. Dies führte in der Praxis bei speicherhungrigen Spielen und Einstellungen dazu, dass die Performance verhältnismäßig stärker einknickte als bei der...
      24.02.2015
    • Nvidia ordert 14 nm-Chips von Samsung
      Wie die Seite Business Korea zu berichten weiß, hat Nvidia angeblich bei Samsung 14 Nanometer-Chips geordert. Dies überrascht stark vor dem Hintergrund, als dass Nvidia bislang jahrelang TSMC die Treue schwur. TSMC hatte mit der 20 Nanometer-Fertigung hervorragende Arbeit geleistet, weswegen die eigenen Umsätze un...
      20.02.2015
    • Nvidia beendet Overclocking bei Mobil-GPUs
      Die neue Geforce-Treiber 347.09 und 347.25 beinhalten nicht mehr die Option, mobile, Maxwell-basierte Grafikkarten wie GTX 980M, GTX 970M, GTX 965M sowie GTX 860M und GTX 850M zu übertakten. Wie Nvidia mitteilte, war es ein Fehler, in vorherigen Treiberversionen die Overclocking-Option nicht zu unterbinden. Offiziel...
      18.02.2015
    • Nvidia beendet Geschäftsjahr mit Rekordumsatz
      Die wirtschaftliche Entwicklung Nvidias las sich bereits im dritten Quartal hervorragend mit einem Rekordumsatz. Auch für das letzte Quartal des Geschäftsjahres 2015 hatte man hohe Erwartungen, die jetzt erfüllt werden konnten und unter dem Strich Nvidia das bislang umsatzstärkste Geschäftsjahr in der Unternehmensge...
      17.02.2015
    • Nvidias Geforce 900M-Mainstream-Chips kommen
      Im Desktop-Segment haben sich die Nvidia-Grafikkarten mit einer vorangestellten 9 bereits etabliert. Der Mobilmarkt setzt bis dato noch auf Vertreter mit vorangestellter 9. Diesen Umstand gedenkt Nvidia, in Kürze zu ändern. In den weiten des Webs sind viele Bezeichnungen für neue Mobil-Grafikkarten aufgetaucht. Ang...
      17.02.2015
    • GTX 960 mit 4 GB RAM im März
      Seit wenigen Tagen ist die neue Nvidia Geforce GTX 960-Grafikkarte am Markt. Sie holt die Maxwell-Architektur ins Mainstream- und Performance-Segment. Eine in ersten Tests bedauernswerte Limitierung der Speichergröße scheint alsbald angegangen zu werden. Nvidia hat die Speichergröße bei der GTX 960 mit 2 Gigabyte f...
      22.01.2015
     
    Preisvergleich
    Top100
    Neue Produkte
    Hardware
    Shops
    Service
    Über uns
    Impressum
    Datenschutz
    Community
    FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional)
    Copyright © 1999-2015 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer