Welches Windows Phone ist das richtige für mich?

Alle Smartphones mit Windows Phone 8

0

Quelle: Microsoft Alle Smartphones mit Windows Phone 8 Man kann der Werbekampagne für Windows Phone 8 derzeit kaum entgehen: Mit aller Macht versucht Microsoft ein größeres Stück des Kuchens, der in diesem Fall der Markt für Smartphone-Betriebssysteme ist, abzubekommen. Das scheint angesichts der Marktdominanz von Googles Android und Apples iOS fast aussichtslos, doch es gibt gute Gründe, die für Windows Phone 8 (kurz WP8) sprechen.

Die Fachzeitschrift Connect hat diverse Vor- und Nachteile der Microsoft-Plattform zusammengetragen. So ist das Kachelkonzept bei Windows 8 auf dem PC zwar äußerst gewöhnungsbedürftig, doch auf einem Smartphone mit Touch-Display sieht die Connect das Bedienkonzept auf Augenhöhe mit Android und iOS. Auch dass sich mit Nokia der ehemalige Innovator im Handymarkt ganz der Plattform verschrieben hat, kann ein Vorteil sein.

Quelle: Microsoft Aktuell sind in unserem Preisvergleich neun verschiedene Modelle mit Windows Phone 8 zu finden. Fünf davon sind aus dem Haus Nokia, zwei stammen von HTC. Huawei und Samsung bieten jeweils ein Smartphone mit dem Microsoft-OS an. Vom Einsteigermodell bis zum High-End-Smartphone sollte für jeden etwas dabei sein. Schauen wir uns die verschiedenen Modelle etwas genauer an:

Windows Phone 8 für Einsteiger

Das derzeit günstigste, erhältliche Smartphone mit Windows Phone 8 stammt vom chinesischen Hersteller Huawei und hört auf den Namen Ascend W1. Es bietet einen 4-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 480x800 Pixeln und 4 Gigabyte internen Speicher, der jedoch mit microSD-Karten erweitert werden kann.

Die Konkurrenz von Nokia in Form des Lumia 620 kostet etwas mehr, hat dafür aber auch 8 GB internen Speicher. Allerdings ist das Display bei gleicher Auflösung etwas kleiner (3,8 Zoll) als das des Ascend W1 und auch der Prozessor ist geringfügig langsamer getaktet. Jedoch steht mit dem Lumia 520 bereits ein Nachfolger in den Startlöchern, der preislich sogar unterhalb des Huawei angesiedelt ist und wie dieses einen 4-Zoll-Bildschirm mitbringt. Ansonsten sind die technischen Daten gegenüber dem Vorgänger unverändert, lediglich auf eine Frontkamera, einen LED-Blitz und NFC muss der Käufer beim Lumia 520 verzichten.

Bei so ähnlichen technischen Daten mag vielleicht die Optik den Ausschlag für den Kauf geben. Deswegen bietet Nokia die Lumias auch in sechs bzw. fünf poppigen Farben an, während das Ascend W1 lediglich in blau und schwarz erhältlich ist.

Nokia Lumia 620 1 weitere Preise und AnbieterHuawei Ascend W1 Nokia Lumia 520Bestes Angebot von:
3 weitere Preise und Anbieter

Windows-Phones in der Mittelklasse

Auch in der Mittelklasse treten zwei Modelle von Nokia an: das Lumia 720 und das Lumia 820. Dazu gesellt sich mit dem Windows HTC Windows Phone 8S ein Gerät, das preislich rund 100 Euro unter den beiden Konkurrenten liegt. Auch von der Ausstattung her könnte man es den Einsteigermodellen hinzurechnen: 4-Zoll Bildschirm, 4 GB Speicherkapazität und ein 1-GHz-Dualcore-Prozessor begrenzen sie Leistung, dafür wirbt HTC mit besonders guten Klangeigenschaften durch die integrierte Beats-Audio-Technologie.

Die Lumias 720 und 820 kommen beide mit 4,3-Zoll-Display daher, die jedoch jeweils auch nur mit 480x800 Pixeln auflösen. Die zwei haben jeweils 8 GB Speicherkapaziztät, doch während das Lumia 720 mit 512 MB RAM und einem 1-GHz-Dualcore-Prozessor auskommen muss, spendiert Nokia dem Lumia 820 1 GB RAM und einen mit 1,5 GHz getakteten Prozessor. Außerdem kann das 820 Datenverbindungen auch in den aktuellen LTE-Netzen aufbauen und bietet damit deutlich höhere Datenübertragungsraten.

Bislang ist das Lumia 720 lediglich angekündigt und wird von den Händlern derzeit nahe der Preisempfehlung und damit deutlich über dem Straßenpreis des Lumia 820 angeboten. Man darf gespannt sein, wo sich der Preis bei Verfügbarkeit einpendeln wird.

Nokia Lumia 820Bestes Angebot von:
1 weitere Preise und Anbieter
HTC Windows Phone 8S Nokia Lumia 720Bestes Angebot von:
1 weitere Preise und Anbieter

Die WP8-Oberklasse

Kommen wir zu den am besten ausgestatteten Smartphones mit Windows Phone 8. Nokias Spitzenmodell Lumia 920 konkurriert hier mit dem HTC Windows Phone 8X und dem Ativ S von Samsung. Allen gemein ist die Ausstattung mit einem 1,5-GHz-Dualcore-Prozessor in Verbindung mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher. Das sorgt für ordentlich Power unter der Haube, so dass auch die HD-Displays entsprechend bespielt werden können.

Das größte Display besitzt das Ativ S mit einer Diagonalen von 4,8 Zoll. Außerdem verbaut Samsung als einziger Hersteller unter den WP8-Telefonen ein leuchtstarkes AMOLED-Display. Wie das Ativ S hat auch das HTC 8X eine Auflösung von 1280x720 Bildpunkten, letzteres auf einer Diagonalen von 4.3 Zoll. Nokia spendiert dem Lumia 920 ein paar zusätzliche Bildzeilen und verteilt 1280x768 Pixel auf dem 4,5-Zoll-Schirm.

Das Lumia 920 ist auch der einzige Verreter in der Oberklasse, der im LTE-Netz funkt. Bei den Konkurrenten ist bei HSPA+ Schluss. Auch hat das Lumia mit 32 GB Speicherplatz die doppelte Kapazität im Vergleich zu den Mitbewerbern, allerdings ist dieser nicht mit Speicherkarten erweiterbar. Diese Kröte muss man aber auch beim 8X schlucken, lediglich das Ativ S unterstützt microSD-Karten.

Wer Vollausstattung sucht, kommt derzeit um das Lumia 920 nicht herum. Dafür ist dieses Modell aber sowohl schwerer wie auch deutlich teurer als die beiden anderen. Insbesondere das Ativ S bietet ein recht flaches Gehäuse und punktet natürlich mit dem AMOLED-Bildschirm.

Samsung ATIV S (GT-I8750ALADTM) Nokia Lumia 920Bestes Angebot von:
2 weitere Preise und Anbieter
HTC Windows Phone 8X

Was bringt die Zukunft für Windows Phone 8?

Während die neuesten Android-Phones mit FullHD-Auflösung und bis zu acht Prozessorkernen beeindrucken, nehmen sich die Windows-Phones von den technischen Daten doch recht bescheiden aus. Das hat auch Microsoft erkannt und kürzlich bekanntgegeben, dass das nächste größere Update im Sommer den Herstellern ermöglichen wird, Quad-Core-CPUs und FullHD-Displays zu verbauen.

Ob die Hersteller angesichts des doch immer noch recht geringen Marktanteils von Windows Phone weiter auf dieses Betriebssystem setzen, bleibt abzuwarten. Ausnahme ist hier natürlich Nokia, die ihr eigenes Schicksal eng mit Windows Phone verknüpft haben. Doch auch bei den Finnen wird die Innovationsfreude sicher gehemmt, wenn es nicht Konkurrenten gibt, die entsprechenden Druck ausüben.

Sollte ich mir ein Windows Phone zulegen?

Obwohl sich die Auswahl unter den Handys mit Windows Phone 8 auf derzeit neun Modelle beschränkt, so ist doch für fast jeden Anspruch das passende Gerät dabei. Zwar ist man technisch den aktuellsten Android-Smartphones unterlegen, doch liegt man auch preislich deutlich unter diesen Topmodellen. Wer sich von der Live-Kachel-Ansicht und den vielen anderen Features von WP8 angesprochen fühlt, kann bedenkenlos zuschlagen.

Ist Windows Phone 8 eine echte Alternative zu Android und iOS? Oder wird es beim Nischendasein bleiben?

Hier kommentieren

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

239 Leserbewertungen für diesen Artikel
Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2019 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer