Netzteil-Ranking 2015

Be Quiet, Seasonic und Thermaltake: Die aktuell beliebtesten Netzteile ab 300 Watt

3

Quelle: seasonic.com Be Quiet, Seasonic und Thermaltake: Die aktuell beliebtesten Netzteile ab 300 Watt

In unserer Netzteil-Kategorie geben seit Wochen die Hersteller Seasonic, Be Quiet und Themaltake den Ton an. Schaut man sich die ersten sechs Produkte im Beliebtheits-Ranking an, sind gleich drei Modelle von Be Quiet, zwei von Seasonic und eines von Thermaltake vertreten. Gehören die ersten beiden seit jeher zu den am meisten geschätzten Produzenten der kleinen Stromversorger für den PC, ist Thermaltake vergleichsweise neu in diesen Gefilden unterwegs. Die am meisten geklickten Netzteile weisen eine große Spannweite auf: Von 300 bis 860 Watt Leistung, von 80-Plus-Bronze bis -Platinum und preislich liegen sie zwischen 32 und 170 Euro. Was die einzelnen Produkte können und ob sie zu Recht in unserer Netzteil-Kategorie ganz oben dabei sind, werden wir hier für euch analysieren.

Auf Platz 6 befindet sich aktuell das Be Quiet System Power 7 mit 300 Watt Leistung, das sich vor allem in Sachen Preis-Leistung einen Namen gemacht hat. Be Quiet ist seit Jahren einer der zuverlässigsten Hersteller in der Netzteil-Branche überhaupt. Und wenn dann ein solches Produkt für gerade einmal knapp über 30 Euro im Handel zu finden ist, gibt es kaum sinnvolle Alternativen. Nicht zuletzt kann das günstige System Power 7 300 auch in zahlreichen Tests, hier einer von Tech Review, überzeugen und Awards einheimsen. Für einen Office- oder Multimedia-PC sicherlich eine sehr gute Wahl.

Thermaltake, als eher unbekannter Hersteller in der Bestenliste, war lange Zeit mit dem Smart SE 530W sogar auf Platz 1 und muss sich aktuell mit Platz 2 begnügen. Grund der Top-Platzierung ist neben dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis eine dreijährige Garantie, die hohe Effizienz, das modulare Kabelmanagement und die gute Verarbeitung - so auch das Fazit im Test. Mit einem Kaufpreis ab rund 50 Euro ist es also perfekt für einen günstigen Gaming-PC geeignet.

Soll es etwas mehr Leistung, aber preis-leistungs-mäßig weiterhin sehr attraktiv sein, lohnt ein Blick auf das S12-II-620 von Seasonic, das mit 80Plus-Bronze-Zertifikat und, wie der Name schon verrät, 620 Watt Leistung auf Platz 5 daherkommt. Sage und Schreibe neun SATA-Stromanschlüsse, sechs für IDE-Laufwerke und zwei PCI-Express-Stromkabel (6/8-Pin) gehören zur weiteren Ausstattung des ab 65 Euro gelisteten Netzteils vom bekannten Hersteller Seasonic.

BE-QUIET! System Power 7 300W (BN140) THERMALTAKE Smart SE 530W (SPS-530MPCBEU)Bestes Angebot von:
24 weitere Preise und Anbieter
SEASONIC S12II Bronze Series 620W (S12II-620Bronze)Bestes Angebot von:
13 weitere Preise und Anbieter

Geht es um mehr Effizienz, sollte man sich ein Netzteil ab dem 80-Plus-Gold-Zertifikat zulegen. Hier ist ein Wirkungsgrad von mindestens 90% Voraussetzung, um diese Auszeichnung zu erhalten. Das wird vom viertplatzierten Be Quiet Straight Power 10 locker eingehalten und kann dies auch in unzähligen Tests nachweisen. Die Straight-Power-10-Serie gibt es sowohl mit als auch ohne Kabelmanagement mit Leistungen von 400 bis 800 Watt. Das Einsatzgebiet reicht quasi vom anspruchsvollen Office-/Multimedia-PC bis hin zum Highend-Gaming-System. Preislich geht es bei rund 66 Euro los und endet bei über 130 Euro je nach Modell.

Zwar nicht mit 80-Plus-Gold-Auszeichnung, aber mit 630 Watt Leistung steht das Be Quiet Pure Power L8 630W CM auf Platz 3 in der Beliebheit unserer User. Der Wirkungsgrad ist mit rund 88% nur minimal niedriger und das Netzteil ist mit 80 Plus Bronze deklariert. Die hohe Leistung reicht für übertaktungsfreudige Gaming-Systeme bis hin zu einfachen SLI-Gaming-PCs. In Tests konnte das modulare Pure Power L8 630W sämtliche Awards gewinnen und bestätigt so, warum das Netzteil derart beliebt ist. Der Kaufpreis liegt derzeit bei ca. 80 Euro.

Kommen wir abschließend zum ersten Platz in unserem Netzteil-Beliebtheits-Ranking: Das Seasonic Platinum Series modular 860W. Dank 92% Wirkungsgrad erreicht das Highend-Netzteil sogar die strengen Anforderungen von 80-Plus-Platinum, dem höchsten Effizienz-Label. Nicht nur die Tatsache, dass es sich bei diesem Premium-Produkt um ein vollmodulares Netzteil handelt, wird ihm diese Platzierung verschafft haben, sondern sicherlich auch der Semi-Passiv-Modus. Mit satten 860 Watt Leistung ist das Netzteil für eigentlich alle denkbaren Aufgaben gerüstet und bringt bezüglich der Schutzmechanismen alles mit, was zur Verfügung steht. Seasonic gibt auf die Netzteile der Platinum-Series sieben Jahre Garantie und konnte in zahlreichen Tests überzeugen. Lediglich der Kaufpreis von etwa 170 Euro stößt als einziger Wermutstropfen ein wenig unangenehm auf.

BE-QUIET! Straight Power E10Bestes Angebot von:
18 weitere Preise und Anbieter
Be-Quiet! Pure Power L8 630W CM (BN182) SEASONIC Platinum Series 860W - semi-passiv (SS-860XP)Bestes Angebot von:
1 weitere Preise und Anbieter

Der HardwareSchotte meint:

Viel tut sich nicht im Netzteil-Bereich. Lediglich einige neuen Spezifikationen sind im Laufe der Jahre hinzugekommen und die Effizienz wird stetig optimiert. Preislich bleiben die kleinen PC-Kraftwerke stabil. Man bekommt ab rund 30 Euro brauchbare Netzteile. Je nach Ausstattung und Leistung kann es jedoch schnell über die 100-Euro-Marke gehen. Bei den sechs beliebtesten Netzteilen in unserem Preisvergleich ist zwar für jeden Geschmack und Einsatzbereich etwas dabei, doch ein Blick etwas tiefer in die Liste kann nicht schaden, denn es gibt auch viele andere empfehlenswerte Netzteile.

Welches Netzteil favorisiert ihr und warum?

Hier kommentieren

3 Kommentare

  1. HVR4000er am 10.10.2015
    Mein PC verbraucht 20W (gemessen) und ich verwende ihn seit 3 Jahren für Internet und Fotobearbeitung und bin absolut zufrieden.

    Wozu braucht man da Netzteile mit 300W oder mehr? Ich verstehe nicht wieso soetwas überhaupt noch produziert wird geschweige denn suggeriert wird, das sei eine normale PC-Komponente im Jahr 2015. Das ist genauso als würde in einer Tour über Schweißtrafos für die Versorgung von aktuellen 12V LED-Lampen diskutiert.
  2. alwindarion am 12.10.2015
    @ HVR4000er, haben Sie die Leistungsaufnahme Ihres PCs auch mal unter Last gemessen, oder nur im Leerlauf? Denn einige Grafikkarten brauchen alleine schon über 200 Watt unter Last. Wenn man diese dann z.B. in einen Crossfire/SLI-verbund (2 oder mehr Grafikkarten des gleichen Typs) setzt und belastet, könnte selbst ein 500W Netzteil zu gering bemessen sein.
  3. miwobo am 14.10.2015
    Da wird der HVR4000er nur ein billig Rechner benutzen. Der für Aufwendige Anwenungen nichts bringt. Geschweige den ein Spiel. Mein PC läuft gar nicht mit 300 W Netzteil
  4. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

141 Leserbewertungen für diesen Artikel
Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2019 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer