4K-Bildschirme aus dem Hause Philips und Iiyama

Die ersten 40-Zoll-Monitore mit Ultra-HD-Auflösung

2

Philips BDM4065UCQuelle: Philips Philips BDM4065UC

Nachdem Philips den ersten Monitor mit 40-Zoll und Ultra-HD (UHD) auf den Markt brachte, liefert iiyama mit dem ProLite LE4041UHS ein weiteres Modell. Sie lösen mit 3.840 x 2.160 Pixeln auf und bieten damit viermal mehr Bildinformationen als ein Full-HD-Bildschirm. Beide ermöglichen zudem einen extra breiten Betrachtungswinkel und bieten ein Kontrastverhältnis von 5000:1 für besonders lebendige Bilder. Professionelle Bild- und Videobearbeitung verlangt eine möglichst scharfe Wiedergabe - hier punkten die 4K-Monitore besonders.

Der Philips BDM4065UC

Der Pionier im 40-Zoll-Ultra-HD-Bereich verwendet ein VA-LED Display. Dies ermöglicht einen extra breiten Betrachtungswinkel von 176 Grad. Laut Hersteller ist er damit vor allem für professionelle Ansprüche wie etwa: CAD-CAM Lösungen, aufwendige 3D-Grafiken oder riesige Tabellenkalkulationen prädestiniert.
Ein besonderes Schmankerl für Multitasking-Fans ist der so genannte MultiView-Modus des Philips-BDM4065UC. Dieser ermöglicht den Anschluss und die Anzeige zweier Geräte. So kann man zum Beispiel Notebook und PC gleichzeitig nebeneinander auf diesem Monitor betreiben.
Der Philips-BDM4065UC verfügt über folgende Anschlüsse: Displayport, miniDP, HDMI, MHL-HDMI, analoger VGA-Anschluss sowie einen RS-232-Eingang aus den 90er-Jahren für den Anschluss älterer digitaler Geräte. Darüber hinaus hat er drei USB 3.0 Ports - wovon einer über eine Schnellladefunktion verfügt.

iiyama-ProLite-LE4041UHS

Der iiyama-Prolite LE4041UHS verfügt über ein 4ms schnelles MVA-Panel für besonders hohen Kontrast. Genau wie beim Philips BDM4065UC ermöglicht dieser Monitor einen extra breiten Betrachtungswinkel von 176 Grad.
Ähnlich wie der MultiView-Modus des Philips bietet die Bild-In-Bild Funktion (PIP) dem Benutzer die Möglichkeit seinen Arbeitsbereich schnell und intuitiv einzurichten. Es können mehrere Anwendungen aus verschiedenen Eingangsquellen bedient werden.
Er bietet folgende Anschlüsse: 1 Displayport, 2 HDMI-Eingänge, 1 DVI-D-Port und ein analoger VGA- Eingang sowie einen Mini-Jack Eingang für Audiosignale.
Der Hersteller selbst verweist darauf, dass er besonders geeignet für den Public-Signage-Bereich ist.
Zudem ermöglicht die „Blue-Light-Reduction-Technologie” ein augenschonendes und ermüdungsfreies Arbeiten am Bildschirm. Dabei wird der Blauanteil im Licht der LEDs reduziert. Die Farbtemperatur selbst wird nicht abgesenkt und folglich wird die Farbdarstellung optisch kaum verändert (Quelle: Prad.de).

PHILIPS Brilliance BDM4065UC IIYAMA ProLite LE4041UHSBestes Angebot von:
23 weitere Preise und Anbieter

Fazit

Ultra-HD-Auflösung mit einer Bildschirmdiagonale von 40-Zoll beeindruckt zunächst einmal. Für PC-Gaming-Fans oder professionelle Büroanwender sind die 40-Zoll-Riesen auf jeden Fall einen Gedanken wert. Auch der Preis kann sich durchaus sehen lassen.
Dennoch hat jeder Nutzer individuelle Vorstellungen vom idealen Arbeitsplatz. Jeder muss letztlich selbst entscheiden, ob er lieber eine Mehr-Monitor-Lösung oder einen großen Monitor bevorzugt.

Was bevorzugt Ihr? Multi-Monitor-Setup oder einen Bildschirm mit großer Bilddiagonale?

Hier kommentieren

2 Kommentare

  1. ruegnueg am 1.4.2016
    defintib seit jahren dual screen setup. angenehmer als ein riesenglotz vor der nase und auch vom handling viel besser. das ganze 4k gedöns nervt und ist noch nicht brauchbar. gut als tv ab 55 zoll eventuell sonst auch nicht. und wenn 4k am pc dann muss es ein 4k monitor sein und nicht eine billige 4k glotze als pc monitor vergewaltigen. da hat man nur nachteile. also fazit, 4k tv vielleicht in 2-3 jahren wenn man ab 55 zoll geht. drunter machts kein sinn. am pc vorerst mal überhaupt nicht und wenn dann eben nur 4k MONITOR. aber ich bleib noch ne ganze weile beim dual screen setup tut as es soll und platz und handling stimmt.
  2. RobSter Artikel-Autor am 22.4.2016
    Hey @ruegnueg! Auch ein cooles Setup! Als Technik-Fans behalten wir neue Entwicklungen - wie 4K - natürlich auf dem Schirm und wollen euch davon auch berichten. Beste Grüße
  3. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

138 Leserbewertungen für diesen Artikel
Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2018 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer