Ab sofort bei ausgewählten Händlern erhältlich - Die GoPro Hero4 Session

GoPro Hero4 Session - ab sofort kaufen

0

GoPro Hero4 SessionQuelle: GoPro GoPro Hero4 Session

GoPro Hero4 Session: kompakt und auch ohne Schutzgehäuse wasserfest

Die GoPro Hero4 ist nur etwa halb so groß wie die anderen Modelle der Serie und hat die Form eines Würfels. Zudem ist sie mit nur 74 Gramm wesentlich leichter. Mitgeliefert wird ein abnehmbarer Rahmen, der so genannten „Low Profile Mount". Die Actionkamera verzichtet auf ein zusätzliches Schutzgehäuse und ist trotzdem bis zu einer Tiefe von zehn Metern wasserfest. Laut einem Test von Golem.de können „auch Sprünge ins Wasser und heftige Stöße [...] der Kamera nichts anhaben - wie bei einer Gopro zu erwarten” (Golem.de).

Die GoPro Hero4 Session überzeugt mit intuitivem Bedienungskonzept für mehr Spontanität

Die neue Actionkamera macht ihrem Namenszusatz „Session” alle Ehre und setzt auf ein geändertes Bedienungskonzept, welches auch spontane Aufnahmen per Tastendruck ermöglicht. Sie verfügt lediglich über zwei Knöpfe und ein einzeiliges beleuchtetes Monochrom-LCD-Display. Der rückwärtige Knopf dient der Kopplung mit einem Smartphone oder Tablet. Die Aufnahme lässt sich mit dem oberen Knopf ganz einfach und intuitiv starten. Wird dieser Knopf drei Sekunden gehalten, startet die Intervall-Fotofunktion. Alle weiteren Funktionen - wie zum Beispiel die Zeitlupenaufnahme - können nur per App gestartet werden.

Erweiterte Funktionen sind auf der GoPro Hero4 Session über die App steuerbar

Die GoPro-App ist für die gängigen Smartphone-Betriebssysteme erhältlich: Android, iOS und Windows Phone. Erst die App ermöglicht die fortgeschrittenen Einstellungen, wie zum Beispiel Qualität, Intervallzeit, Bildrate und Fernauslöser.
Die Kopplung an ein Smartphone oder Tablet soll nun einfacher vonstatten gehen. Als Code dient eine Zahl auf dem Display der Kamera. Verbunden wird über Bluetooth und WLAN für Live View. Ansonsten unterscheidet sich die App kaum von den Gopros der Serie 4.

Verbesserte Tonqualität durch automatische Mikrofonwahl

Die Gopro Hero 4 Session hat zwei Mikrofone an Bord (Vorder- und Rückseite). Sie priorisiert automatisch das Mikrofon, welches in der jeweiligen Situation die bessere Tonqualität liefern kann. So werden Störgeräusche - verursacht z.B. durch Wind - vermieden.

Ladezeit eine Stunde per Micro-USB

Der Akku lässt sich nicht auswechseln. Nach Angaben des Herstellers hält die Kamera im Standby sechs Tage durch - und rund zwei Stunden bei kontinuierlich aktivierter Aufnahme. Die Actionkamera wird über Micro-USB geladen, was etwa eine Stunde beansprucht. Der Ladeanschluss befindet sich in einem wasserdichten Seitenfach neben dem Micro-SD-Kartenslot.

Die Aufnahmemodi der GoPro Hero4 Session

GoPro HERO4 Session (CHDHS-101)Bestes Angebot von:
1 weitere Preise und Anbieter
Die intuitive Bedienung und die kompakte Bauweise gehen auf Kosten der Bildqualität. So liefert die Kamera im 4:3-Format und bei 1440p nur maximal 30 Bilder pro Sekunde. Die Hero4 Silver schafft in diesem Modus 48 fps. Im oft genutzten 1080p-Modus (Full HD) zeichnen beide mit 60 fps auf. Bei Fotos löst die GoPro Hero4 Session mit acht Megapixeln und die Hero4 Silver mit zwölf Megapixeln auf.

Fazit

Wer eine intuitiv bedienbare sowie extrem kompakte und leichte Actionkamera sucht, kann ab jetzt die GoPro Hero4 Session bei folgenden Händlern kaufen. Weitere Actioncams haben wir in diesem Artikel besprochen.

Was meint ihr zur neuen Actioncam aus dem Hause GoPro?

Hier kommentieren

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

140 Leserbewertungen für diesen Artikel

Ähnliche Artikel

Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2018 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer