Der lachende Dritte

Smartphone-Empfehlungen der Stiftung Warentest

0

In der Januar-Ausgabe der Zeitschrift „test“ werden 20 Smartphones intensiv unter die Lupe genommen. Und während die Rangliste der Stiftung bislang vom Samsung Galaxy S III (Note 1,9) vor dem iPhone 5 (Note 2,0) angeführt wurde, gibt es nun einen neuen Spitzenreiter. Das Motorola Razr Maxx überzeugte die Tester vor allem durch die beste Telefonfunktion. Hier soll es keine Antennenprobleme und Abstriche bei der Sprachqualität geben. Zudem kann man mit einer Akkuladung über 16 Stunden im GSM-Netz telefonieren oder 7,5 Stunden im Internet surfen. Alles in Allem erhält das Razr Maxx die Note 1,8.

Samsung Galaxy S3 Bestes Angebot von:
3 weitere Preise und Anbieter
Apple iPhone 5

Doch die Qualität der Telefonfunktion mag für viele Benutzer eher nebenrangig sein, werden Smartphones doch häufig für Kurznachrichten, Spiele und das Internet benutzt. Auch die Navi-Funktion oder der Einsatz als Fotoapparat spielen bei dem einen oder anderen eine wichtigere Rolle. Aus diesem Grund gibt die Stiftung Warentest Geräteempfehlungen in vier Kategorien.

Neben den oben bereits erwähnten Spitzenreitern in der Gesamtrangliste, sind auch noch weitere Geräte mit der Note 2,0 als Allrounder empfehlenswert. Zwar sind das Motorola Razr und das Samsung Galaxy Note schon etwas älter, halten aber in der Konkurrenz immer noch mit.

Motorola RAZR (SM3411AP6R8) Schwarz Samsung Galaxy Note (GT-N7000ZBADBT) Blau/Schwarz

Für Orientierungssuchende empfiehlt die Stiftung das Sony Xperia neo V, dessen GPS- und Navigationsfunktionen mit Abstand am besten bewertet wurden (Note 1,2 in diesem Bereich). Wer mehr Wert auf eine gute Kamera für Fotos und Videos legt, kommt nicht um das iPhone 5 herum, das in dieser Kategorie mit einem halben Notenpunkt vor der Konkurrenz liegt. 

Für die Dauernutzer ist neben dem oben beschriebenen Razr Maxx, das in der Kategorie Ausdauer die Note 1,6 erhielt, möglicherweise auch das Galaxy S3 oder das Galaxy Beam von Samsung interessant, die mit der Note 1,8 jeweils knapp dahinterliegen.

Auf der gerade zuende gegangenen Messe CES wurde schon wieder eine neue Generation von Smartphones vorgestellt, die FullHD-Auflösung auf das Handy bringen. Man darf gespannt sein, wie diese Geräte bei den Tests abschneiden werden.

Was sagt ihr zu den Empfehlungen der Stiftung Warentest? Kann man sich daran orientieren oder gibt es andere Smartphones, die ihr empfehlt?

Hier kommentieren

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

259 Leserbewertungen für diesen Artikel

Ähnliche Artikel

Huawei P10 im Kurztest
Ein Like für das Leica-Smartphone04.09.2018
Gigaset ME Pro versus Gigaset ME
Gigaset ME Pro punktet mit hoher Akkukapazität und 20-Megapixel Kamera08.04.2016
Gigaset ME im Hardwareschotte-Smartphone-Test
Wie schlägt sich das Gigaset ME im Praxis-Check?17.02.2016
Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2019 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer