Ubuntu-Smartphone von Meizu auch in Europa

Das Meizu MX 4 jetzt mit Ubuntu

2

Ab heute soll das Meizu MX4 mit Ubuntu offiziell in Europa erhältlich sein. Dies gaben Canonical und Meizu auf einer Pressekonferenz bekannt. Dabei ist die Hardwareausstattung deutlich überzeugender als beim ersten offiziellen Ubuntu Smartphone - dem BQ Aquaris E4.5.

Das Meizu MX4 mit Ubuntu gibt es vorerst nur per Einladung

Stolzer Besitzer eines Meizu MX4 mit Ubuntu kann man allerdings nur über ein spezielles Einladungssystem werden. Wer interessiert ist, kann auf der europäischen Seite von Meizu an die Einladung gelangen. Dort angekommen, muss anschließend auf eine Origami-Figur geklickt werden. Mit der nötigen Portion Glück springt eine Einladung dabei heraus.

Meizu MX4 Ubuntu SmartphoneQuelle: www.meizu.com Meizu MX4 Ubuntu Smartphone

Meizu MX4 Ubuntu unter der Lupe: Gute technische Ausstattung

Im Inneren des Meizu MX4 tickt Mediateks MT6595-Octacore Prozessor. Dabei werden vier Cortex-A17 (2,2GHz) und vier A7-Kerne (1,7 GHz) kombiniert. Dazu kommt eine PowerVR-6200 Grafikeinheit. Der Arbeitsspeicher beträgt zwei Gigabyte. Die europäische Version verfügt über 16 Gigabyte Flash-Speicher. Die Auflösung des IPS-Displays beträgt 1920X1152 Pixel. Bei einer Bildschirmdiagonale von 5,36 Zoll entspricht dies einer Pixeldichte von 418ppi. Die Rückkamera verfügt über einen 20,7 Megapixel Exmor RS-Sensor, die Frontkamera löst jedoch nur mit 2 Megapixeln auf.

Meizu MX4 mit Ubuntu: Fazit

Meizu MX4 Das Meizu MX 4 ist deutlich besser ausgestattet als das BQ Aquaris E4.5. Letzteres wurde von CURVED als “Vergleichsweise teures Smartphone für Early Adopters” bezeichnet. Das Ubuntu Smartphone Meizu MX 4 hat da schon ein deutlich attraktiveres Hardwarepaket geschnürt. Wer nicht auf Einladung warten möchte, kann die Android Variante auch bei uns bestellen.

Ubuntu Smartphones Meizu MX 4 BQ Aquaris E4.5
Display

5,36 Zoll
1820 x 1152 Pixel

4,5 Zoll
960 x 540 Pixel
Arbeitsspeicher 2 GB 1 GB
Prozessor

MediaTek MT6595 Octa-Core
4x 1,7 GHz ARM A7
4x 2,2 GHz ARM A17

MediaTek Quad Core
4x 1,3 GHz
Netzgeschwindigkeit UMTS, LTE, Gigabit WLAN UMTS, WLAN
Rückkamera 20,7 Megapixel 8 Megapixel
Interner Speicher 16 GB 8 GB (+Micro SD)

Was haltet ihr von Ubuntu auf mobile Devices?

Hier kommentieren

2 Kommentare

  1. xriz am 26.6.2015
    Man kann sich ja über jede Alternative zu Android freuen. Würde mich auf alle Fälle interessieren, zumal die Daten vom Smartphone sich auch sehen lassen können.
  2. Luxis am 28.6.2015
    Wenn Sie eine genügend App's (Anwendung, Spiel usw.) anbieten bzw. herausbringen, könnte es eine zusätzliche Alternative zu den anderen BS geben. Schließlich basiert Android auf Linux, es ist also abzuwatren was die Zukunft zeigt.
  3. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

142 Leserbewertungen für diesen Artikel

Ähnliche Artikel

Huawei lässt das Mate 9 vom Stapel
Phantatisch schnelles Phablet!09.11.2016
Lenovo's Moto Z - Smartphone-Highlight der IFA
Dünnstes Smartphone mit spannenden Mods14.09.2016
Auf zur Internationalen Funkausstellung!
Die HardwareSchotten berichten von der IFA 201602.09.2016
Weiter zu dem Thema
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2018 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer