Weihnachtsfernsehen in Farbe ... und bunt

Kaufberatung Fernseher: Lohnt sich aktuell 4K oder OLED?

0

Quelle: sony.eu Kaufberatung Fernseher: Lohnt sich aktuell 4K oder OLED?

Lohnt sich derzeit der Umstieg auf die 4K- und OLED-Technik?

Der Hype um die 4K-Fernseher ebbt gerade etwas ab, da wird einem schon die noch neuere OLED-Technik in der Werbung angepriesen. Natürlich sind die Farben und der Kontrast bei dieser Technik ein unschlagbares Argument sich einen OLED-Fernseher anzuschaffen. Die meisten Modelle verfügen zudem noch über eine UHD-Auflösung und vereinen somit die 4K- und die OLED-Technik. Wäre da nicht der Preis, der je nach Modell, ein ganzes Monatsgehalt oder mehr verschlingt.
Die OLED-Technik liefert unabhängig von Medien und Zuspielgeräten ein grandioses Bild. Anders verhält es sich bei der 4K-Technik. Um sich z.B. einen Film in UHD-Auflösung anzusehen, sollte dieser idealerweise ebenfalls über eine solche Auflösung verfügen. Ist das nicht der Fall, werden die Pixel von dem Fernseher interpoliert und so auf die 4K-Auflösung hochgerechnet, was je nach Ausgangsauflösung des Materials und der Güte der Hochrechnung zu einem schlechteren Bild führt. Auch wenn einem bei CSI das Gegenteil vermittelt wird, ist ein Bild am schärfsten, wenn es in der originalen Auflösung dargestellt wird. Egal wie gut die Interpolation ist. Da es zurzeit nur sehr wenige 4K-Medien gibt, wird fast jedes Bild hochgerechnet.
Grund für die geringe Anzahl an verfügbaren 4K-Medien ist sicherlich, dass der Umstieg auf FullHD derzeit noch im vollen Gange ist. So werden viele TV-Programme noch auf HD hochgerechnet oder in HD-Ready ausgestrahlt. Der Kauf von einem UHD-Fernseher ist daher mehr als eine Investition in die Zukunft. Wann diese allerdings Realität wird, ist nicht abzusehen. Vorallem wenn man bedenkt, wie lange schon der Umbruch zu FullHD dauert.

Welcher HD-Fernseher darf’s denn sein?

Die HD-Ready-Fernseher haben als Übergangsmodelle ausgedient. Wenn man sich aktuell einen Fernseher kauft, sollte dieser definitiv eine FullHD-Auflösung besitzen.

SAMSUNG J6250-Serie Aktuell 5 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
SAMSUNG LED-TV J5150-Serie Aktuell 2 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

Die J5150-Serie von Samsung repräsentiert die einfachen HD-Fernseher und bietet lediglich das Nötigste. Sie haben dennoch ein klares Bild und sind leicht einzurichten. Die Serie hat zwei HDMI-Ports und einen USB-Steckplatz verbaut. Eine aufgestockte Variante dieses Modells ist Samsung’s J6250-Serie. Die Modelle besitzen zwei HDMI-Ports mehr und die Möglichkeit den TV mit dem Internet zu verbinden. Die Bildqualität ist bei dieser Reihe ein ganzes Stück besser. Was auch durch Samsung's eigenen Picture Quality Index, oder kurz QPI wiedergegeben wird. Mit 600 Punkten ist die J6250-Serie um 400 Punkte besser als die J5150-Reihe. Die kleinste Preisdifferenz zwischen den beiden Serien besteht bei dem 40-Zoll-Modell.

Sony Bravia W805C / W855C Full HD LED-Android-TV Aktuell 5 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
SAMSUNG 3D-TV H6870SS - Serie Preise vergleichenDatenblatt

Die 3D-Technik ist immer wieder ein nettes Feature für Abende mit der Familie oder Freunden. Technisch liefern die Fernseher der W80C- und der W85C-Serie von Sony in etwa das gleiche wie die J6250-Reihe von Samsung. Die tolle Bildqualität ist das große Aushängeschild dieser Modelle. Allerdings wird die Software von einigen als mangelhaft empfunden. Ob Sony das Problem mittlerweile behoben hat, ist nicht bekannt.
Wer es lieber runder mag, für den ist eventuell die H6870 Serie von Samsung - mit Curved bzw. einem gebogenen 3D-Bildschirm - genau das Richtige. Die Verbindung des Ultra-Clear-Panels mit dem Curved-Design sollen gelegentlich zu starken Spiegelungen führen. Abgesehen davon liefert der Fernseher ein super Bild und eine gute 3D-Darstellung. Die benötigten Shutter-Brillen für das 3D-Vergnügen sind leider nicht im Lieferumfang enthalten.

Wer mehr als nur einen HD-Fernseher will

Wenn man sich jetzt schon mit der Technik der Zukunft eindecken will, steht Samsung’s JU6050-Serie preisleistungsmäßig mit ganz oben auf der Liste der UHD-TV. Das Bild ist für einen Einsteigerfernseher im UHD-Bereich sehr gut und auch der Upscaler macht seine Arbeit anständig. Mit einem PQI von 800 befindet sich die Serie am unteren Ende der UHD-Fernseher, aber auf dem Niveau der top HD-Modelle von Samsung. Abgesehen davon verfügt die Reihe über drei HDMI- und zwei USB-Steckplätze. Außerdem wird das Aufrufen von Streaming-Diensten unterstützt.

Samsung UHD TV JU6050-Serie Aktuell 9 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
PANASONIC Viera LED-TV CXW704-Serie Aktuell 2 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

4K in Verbindung mit einem 3D-kompatiblen Fernseher ist natürlich auch möglich. Panasonic’s CXW704-Reihe liefert eine sehr gute Bildqualität und arbeitet mit der Polarisations- bzw. passiven 3D-technik. Unverständlicherweise werden keine 3D-Brillen mitgeliefert, besonders da die Brillen bei der passiven Technik deutlich günstiger sind, als bei der aktiven Variante. Das Bild wird von einigen wenigen als nicht flüssig genug erachtet.

LG OLED Curved TV (55EC930V) Preise vergleichenDatenblatt
Die OLED-Fernseher setzen in allen Bereichen noch eins drauf. Wahlweise mit FullHD- oder UHD-Auflösung und 3D-Kompatibilität. Derzeit ist die Auswahl noch sehr limitiert und es sind nur Curved Modelle von LG erhältlich. Der günstigste Einstieg in die OLED-Welt ist der LG 55EC930V für rund 1800 Euro. Dafür bekommt man ein 55-Zoll-OLED-TV mit FullHD-Auflösung, passiver 3D-Technik und dem OLED-typischen grandiosem Bild.

Fazit

Der HardwareSchotte meint:
Ein FullHD-Fernseher ist derzeit vollkommen zeitgemäß und auch ausreichend. Der zum Teil beachtliche Aufpreis, der für die zusätzliche 3D-Technik gezahlt werden muss, macht natürlich nur Sinn, wenn diese auch genutzt wird. Solange es keine 4K-Medien gibt, die man häufig anschauen will, sollte das Geld lieber in einen OLED-TV gesteckt oder gespart werden.

Was ist Euch bei einem Fernseher am wichtigsten?

Hier kommentieren

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden
Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Copyright © 1999-2017 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer
  • Video-Tutorial