APPLE MacBook Pro mit Retina Display

im HardwareSchotte Preisvergleich

    • Notebook
    • 33,78 cm (13,3 Zoll) oder 39,11 cm (15,4 Zoll)
    • 2560x1600 oder 2880x1800
    • OS X Yosemite oder OS X Mavericks
    • Aluminium

    Apple setzt wieder einmal Maßstäbe: Zum ersten Mal erhält ein Notebook ein Retina Display. Im neuen Macbook Pro wurde die Pixeldichte des Bildschirms auf 220 dpi erhöht, so dass der Anwender die vierfache Auflösung der früheren Modelle zu sehen bekommt.
    Zusätzlich hat Apple das Gehäuse des MacBook Pro mit Retina Display noch flacher gestaltet und setzt statt auf Festplatten auf wesentlich schnelleren Flashspeicher. In Kombination mit Intel-Prozessoren und einer leistungstarken Grafiklösung bietet sich das Macbook Pro damit professionellen Anwendern als ideales Notebook an. Mehr...

    Produktbeschreibung

    MacBook Pro mit Retina Display

    Am 11. Juni 2012 überraschte Apple mit der Vorstellung eines neuen 15" MacBook Pro mit Retina Display. Neben einem überragenden Display wartet das Notebook auch mit ganzheitlicher Flash-Architektur und einem extrem dünnen und leichten Design auf. Tim Cook, der Geschäftsführer von Apple, sprach deswegen vom „fortschrittlichsten Mac, den wir jemals gebaut haben“. Seit dem 23. Oktober 2012 ist auch ein kleineres 13" MacBook Pro mit Retina Display erhältlich.

    Das Retina Display

    Prunkstück des neuen MacBook Pro mit Retina Display ist der Bildschirm. Kein anderes Notebook-Display bietet eine Auflösung von 2880*1800 Pixeln auf 39,11 cm Diagonale. Die enorme Pixeldichte von 220 dpi sorgt dafür, dass das menschliche Auge aus normaler Entfernung nicht mehr zwischen einzelnen Pixeln unterscheiden kann, so dass die Bildschirmdarstellung des neuen MacBook Pro gestochen scharf wirkt.

    In der 13-Zoll-Variante beträgt die Pixeldichte sogar 227 dpi, so dass auf 33,78 cm Diagonale 2560*1600 Pixel dargestellt werden.

    Natürlich wird für eine so große Pixelanzahl eine leistungsstarke Grafiklösung benötigt. Hier setzt das 15 Zoll MacBook Pro mit Retina Display auf den NVIDIA GeForce GT 650M Grafikprozessor, der ausreichend Leistung für das Retina Display sowie zwei externe Bildschirme liefert. So lassen sich anspruchsvolle Aufgaben, wie Videorendering oder Fotobearbeitung, noch schneller durchführen.

    Prozessor und Speicher

    Im 15" MacBook Pro mit Retina Display verrichtet ein Intel Core i7 Ivy Bridge Prozessor seinen Dienst. Je nach Konfiguration ist er unterschiedlich getaktet. Darüber hinaus können bis zu 16 GB RAM konfiguriert werden. Im 13" MacBook Pro ist ein Core i5-Prozessor und 8 GB RAM verbaut. Trotz der Rechnerleistung hält der Akku beider Varianten des MacBook Pro mit Retina Display bis zu sieben Stunden.

    Weitere Ausstattung

    Während Multitouch-Trackpad und eine beleuchtete Tastatur bei Apple schon länger Standard sind, bietet das MacBook Pro mit Retina Display neben Thunderbolt-Anschlüssen nun erstmalig auch USB 3.0. Über den HDMI-Port kann das Notebook auch leicht an andere Wiedergabegeräte angeschlossen werden. Konnektivität über WLAN und Bluetooth 4.0 sind selbstverständlich.

    Und auch im Audiobereich gibt es deuliche Verbesserungen: die Lautsprecher haben einen ausdrucksvollen Klang und im Macbook Pro mit Retina Display wurden zwei Mikrofone verbaut, so dass Störgeräusche leichter reduziert werden können.

    Produktupdates

    Am 13. Februar 2013 verpasste Apple den MacBook Pro mit Retina Display Updates und senkte gleichzeitig die Preise. Lediglich die einfachere 13-Zoll-Variante blieb unverändert. Die anderen Geräte haben jeweils einen etwas schnelleren Prozessor, das leistungsfähigere 15-Zoll-Modell wird zudem jetzt mit 16 statt 8 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgeliefert.

    Seit dem 22. Oktober 2013 sind die MacBook Pro mit Haswell-Prozessoren von Intel erhältlich. Diese sind noch stromsparender, zudem bieten die aktuellen Modelle auch zwei Thunderbolt-2-Schnittstellen. Auch WLAN wird nun nach dem neuesten Standard IEEE 802.11ac unterstützt. Das 13-Zoll MacBook Pro mit Retina-Display ist gegenüber dem Vorgänger auch noch etwas flacher und leichter geworden. Die als „Late 2013“ bezeichneten Modelle aus dem Oktober 2013 werden mit der neusten OS X-Version Mavericks geliefert, außerdem erhält der Käufer zahlreiche kostenlose Apps, wie iPhoto, GarageBand, Pages, Numbers und Keynote.

    Seit dem 29. Juli 2014 sind die „Mid 2014“-Modelle im Handel erhältlich. In den neuen MacBooks arbeiten nun etwas schnellere Prozessoren. Alle 13-Zoll-MacBooks mit Retina-Display werden nun standardmäßig mit 8 GB RAM geliefert, die 15-Zoll-Varianten haben 16 GB eingebaut.

    Empfehlungen

    Das MacBook Pro mit Retina Display ist ein kompaktes und relativ leichtes Notebook in den jeweiligen Klassen. Das Display setzt neue Maßstäbe und obwohl inzwischen auch einige Notebookhersteller aus dem Windowslager höher auflösende Displays verbauen, gibt es einen entscheidenden Vorteil, auf den Golem.de hinweist: Während Windows nur eine normale Vergößerung von Inhalten bietet, die zu ungewollten negativen Beeinflussungen der Bedienbarkeit führen kann, hat Apple OS X und eigene Anwendungen wie iPhoto, iMovie, iTunes und Aperture schon länger an hochauflösende Displays angepasst, so dass diese die Fähigkeiten des neuen MacBook Pro mit Retina Display voll ausreizen.

    Preistrend

    Preisüberwachung

    Lass Dich von uns benachrichtigen, wenn das Produkt unter den von Dir angegebenen Preis fällt.

    Preis
    E-Mail(Datenschutz)
    Newsletter

    Produktdatenblatt für Notebook APPLE MacBook Pro mit Retina Display

    zu den Produktvarianten
    HerstellerApple, Apple Notebooks
    Markteinführung 12.06.2012
    Hardwareschotte-Index 0,0% (Rang der besten Notebooks)
    Gerät
    Höhe 1,8 cm
    Farbe Aluminium
    Display
    Displayoberfläche glare (glänzend)
    Leistung
    Arbeitsspeicher-Typ DDR3L-1600MHz (PC3L-12800)
    Speichererweiterung (maximal) 16 GB
    Laufwerke und Festplatten
    optisches Laufwerk ohne Laufwerk
    Speicherkarten-Slot Ja
    Konnektivität
    WLAN-Standards IEEE 802.11ac (bis 1 GBit/s)  •  IEEE 802.11n (bis 300 MBit/s)  •  IEEE 802.11g (bis 54 MBit/s)  •  IEEE 802.11b (11 bis 44 MBit/s)  •  IEEE 802.11a (54 bis 108 MBit/s)
    Netzwerkanschluss Nein
    Bluetooth Bluetooth 4.0
    Anschlüsse
    externe USB-Anschlüsse nicht vorhanden
    extern USB-3.0/3.1 (5 GBit/s) 2x
    extern USB-3.1/3.2 (10 GBit/s) nicht vorhanden
    VGA-Ausgänge (D-Sub) nicht vorhanden
    HDMI-Ausgänge 1x
    Thunderbolt-Schnittstelle 2x Thunderbolt 2
    analoge Audio-Anschlüsse Line-In / Line-Out (Klinke)
    Ausstattung
    Besonderheiten Webcam  •  Beleuchtete Tastatur
    Card Slot -
    Herstellergarantie 1 Jahr
    Produktseite beim Hersteller
    QuelleHardwareSchotte.de
    Verwandte SeitenNotebook-Preisvergleich
    Fehler melden

    © by HardwareSchotte.de • Irrtümer möglich
    Private Verwendung nur mit Link auf diese Seite

     
    Preisvergleich
    Technik-Schnäppchen
    Top100
    Neue Produkte
    Hardware
    Shops
    Service
    Über uns
    Community
    FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
    Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
    Copyright © 1999-2019 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer