Gaming-Headset und -Maus mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis

Cougar Phontum und Cougar Surpassion im Test

0

Kurz und Knapp

  • leichtes und hochwertiges Headset
  • Gaming-Mouse mit Display auf der Unterseite
  • Gaming-Headset auch mobil nutzbar
  • tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Cougar Phontum und Cougar Surpassion im Test
Jeder Gamer benötigt neben seinem Computer auch gute Peripherie. Jedoch hat nicht jeder das nötige Kleingeld für ein teures Headset und eine hochpreisige Maus. Daher möchten wir Euch heute zwei Produkte vorstellen, die sowohl für Gamer geeignet, als auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich sind: Das Cougar Phontum Headset und die Cougar Surpassion Maus. Wir haben beides für Euch getestet um herauszufinden, was die vergleichsweise günstigen Produkte so bieten.

Vorab wollen wir uns bei Caseking.de bedanken, die uns den CPU-Kühler zum Testen zur Verfügung gestellt haben.

Cougar Phontum Stereo Gaming Headset Aktuell 6 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
Cougar Surpassion Gaming Maus schwarz Aktuell 6 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

Das Cougar Phontum Gaming-Headset

Bei dem Cougar Phontum handelt es sich um ein Gaming Headset, welches dem Kunden einen gewissen Grad an Modularität bietet. und trotzdem dabei mit knapp 50 Euro äußerst preiswert bleibt. Es kann dank verschiedener Ohrpolster mit Memory-Schaum sowohl als Gaming- als auch als mobiles Headset genutzt werden.

Lieferumfang

Ansprechend verpackt im Orange-Schwarzen Karton finden wir neben dem Kopfhörer auf dem zwei Over-Ear-Pads montiert sind ein abnehmbares Mikrofon, zwei alternative On-Ear-Pads und eine Kabelverlängerung. Das Headset selbst hat ein Kabel mit einer Länger von 1,2 m, das aber auf 1,8 m verlängert werden kann. Darüber hinaus verfügt es über zwei 53 mm Treiber für kraftvollen Sound. Der Frequenzbereich liegt bei 20 Hz bis 20 KHz.

Ersteindruck

Schon auf dem ersten Blick fällt die Größe und die Qualität des Headsets auf. Dennoch ist das Cougar Phontum erstaunlich leicht, da viel Kunstleder und dünnes Aluminium verwendet wurde. Diese Materialien sorgen für eine gute Stabilität auf dem Kopf und sehen stylish aus.

Der Kopfhörer besitzt ein kombiniertes Mikrofon- und Audiokabel. Somit muss man zum Zocken am PC lediglich das mitgelieferte Verlängerungskabel nutzen, bei dem die Mikrofon- und Audio-Klinke getrennt ist. Wer den Kopfhörer für unterwegs nutzen möchte, kann die Ohrpolster austauschen und das Mikrofon abmachen.

Das Anschlusskabel und das Verlängerungskabel sind beide mit Stoff ummantelt und somit gut gegen Beschädigungen geschützt. Sie messen zusammen eine Länge von 1,80 Metern. Die Klinkenkabel selber sind goldfarben überzogen und an Aluminiumhalterungen befestigt, das sorgt neben einer besseren Übertragung gleichzeitig für einen guten Schutz.

Praxis

Das Cougar Phontum ist sehr leicht zu handhaben. Somit ist es relativ schnell einsetzbar. Beim Headset handelt es sich um eine Plug and Play Variante. Ihr müsst also keinen zusätzlichen Treiber installieren, sondern könnt direkt loszocken oder mobil nutzen. Jedoch haben wir vorallem den Hauptverwendungszweck des Kopfhörers getestet - das Zocken. In diesem Bereich hat das Headset auch am meisten geglänzt, da es vorallem für hierfür gemacht ist. Noch mehr hat uns die Anpassbarkeit gefallen. Denn die austauschbaren Ohrpolster und Höhenverstellbarkeit passen sich so gut wie an jedem Kopf an und sorgen für einen angenehmen Tragekomfort. Einzig die Klanqualität hat uns leicht enttäuscht. Denn das Phontum kling nicht ganz ausgewogen. Dies ist bei einem solch niedrigen Preis allerdings zu verkraften, insbesondere weil man es beim Spielen, Musikhören oder Filmegucken kaum merkt.
Das Cougar Phontum Headset war während des gesamten Tests aufgrund des geringen Gewichts und der guten Polsterung stets angenehm auf dem Kopf zu tragen.

Das Mikrofon ist ein Noise Cancelling Kondensator Mikrofon mit einem integrierten Popschutz gegen laute „P“- und „T“ -Geräusche. Die 53-mm-Treiber erzeugen sehr gute Höhen, die Bässe werden leider etwas vernachlässigt. Somit sind „Step-Geräusche“ bei Shooter- Spielen nicht ganz so einfach zu lokalisieren. Dafür sind jedoch Nachladegeräusche sehr gut zu hören. Ein mäßiges Noise Cancelling schützt Euch beim Zocken vor nicht allzu lauten Umgebungsgeräuschen wie z.B. den Lüftergeräuschen Eures PCs.

Vorteile

Nachteile

  • sowohl Over- als auch On-Ear möglich
  • abnehmbares Mikrophon
  • als Gaming-Headset oder mobil nutzbar
  • gesleevtes Kabel
  • gutes Preis/Leistungs-Verhältnis
  • Klang nicht ganz ausgewogen
  • kein abnehmbares Kopfhörerkabel

Die Cougar Surpassion Gaming-Mouse

Die Cougar Surpassion ist eine günstige Gaming-Maus, welche einen leistungsstarken PixART PMW3330 Sensor und Omron-Switches unter der Haube hat. Weiterhin bietet die Maus eine kleine Beleuchtungspalette aus 13 verschiedenen Farben. Das Highlight ist jedoch auf der Unterseite: Ein LC-Display, welches einem aktuelle Einstellungen der Maus anzeigt.

Lieferumfang und Technische Daten

Bei der Cougar Surpassion befindet sich neben der Maus nur eine Kurzanleitung für die Nutzung der Knöpfe sowie austauschbare Ersatzmausfüße in der Verpackung.
Die Maus selbst hat einen DPI-Bereich von 50 bis 7200 DPI und wählbare Pollingrates von 125Hz, 250Hz, 500Hz und 1000 Hz.

Ersteindruck

Die Cougar Surpassion Maus macht auf den ersten Eindruck eine schlanke und gute Figur. Vor allem durch das schwarze Design, welches nur durch das Cougar Logo unterbrochen wird, wirkt sie sehr elegant. Dazu geben die seitlich liegenden Gummiplatten der Maus einen besonderen Akzent.
Die Knöpfe der Maus wirken nicht überladen. Auf der Oberseite sind die rechte und linke Maustaste, das Mausrad, sowie der Knopf zur Steuerung der Beleuchtung platziert, auf der linken Seite befinden sich zwei Daumentasten - also eine reine Rechtshändermaus.

Auf der Unterseite der Surpassion hat Cougar ein LC-Display integriert. Direkt daneben sind zwei Knöpfe zur Steuerung der DPI und der Pollingrate. Das 1,8m lange USB-Kabel ist angesichts des attrativen Kaufpreises leider nicht ummantelt. Die Dimensionen der Maus liegen bei 12 x 6,5 x 3,8 cm. Das Gewicht ist mit 96 Gramm eher leicht gehalten.

Praxis

Die Cougar Surpassion kommt komplett ohne Software aus. So lassen sich die Farben einfach über die Taste hinter dem Mausrad verändern. Bei der Abtastrate und der DPI-Stärke ist das etwas komplexer, jedoch unterstützt Euch dabei das LC-Display auf der Unterseite und eine beiliegende Bedienungsanleitung. Hat man die richtigen Einstellungen für sich gefunden, bleiben diese gespeichert, sodass man mit diesen Einstellungen an jedem anderen PC spielen kann, ohne einen Treiber installieren zu müssen.

Beim Spielen von schnellen Shootern (Rainbow Six Siege, GTA 5, CS:GO und Hitman) kommt der sehr leistungsstarke optische PixART-PMW3330-Sensor bestens zur Geltung. Die Verlagerung des Gewichts auf den hinteren Bereich erleichtert außerdem die Rechts-Links-Bewegungen beim Spielen. Die Gummiflächen an den Seiten sorgen zudem für eine bessere Handhabung der Maus und verhindern gleichzeitig das Abrutschen der Maus bei wilderen Zockeinsätzen. Die Tasten der Maus haben einen angenehmen Druckpunkt sind dabei relativ leise. Somit stören die Geräusche nicht beim Spielen und Arbeiten. Das mittlere Mausrad lässt sich dank angenehmer Rasterung gut drehen und drücken. Die Softtouch-Oberfläche sorgt für gutes Spielgefühl und einen optimalen Sitz in der Hand.

Vorteile

Nachteile

  • Braucht keine Software
  • Integrierte Tasteneinstellungssteuerung
  • Unterschiedliche Beleuchtungsfarben
  • sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis
  • kein gesleevtes Kabel

Fazit

Die beiden getesteten Komponenten haben fast auf ganzer Linie überzeugen können. Für den geringen Preis werden hochwertige Materialien verwendet. Beim Cougar Phontum Headset hat uns der Klang nicht vollkommen überzeugt und die Cougar Surpassion hätte uns mit einem gesleevten Kabel besser gefallen. Beides schmälert aber nicht den insgesamt sehr guten Gesamteindruck der Produkte.

Somit können wir abschließend jedem, der nicht viel Geld für seine Peripherie ausgeben möchte oder kann, das Cougar Phontum Headset und die Cougar Surpassion Maus uneingeschränkt empfehlen. Denn die beiden Probanden bieten ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis.

Cougar Surpassion Gaming Maus schwarz Aktuell 6 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
Cougar Phontum Stereo Gaming Headset Aktuell 6 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

Speziell die Cougar Surpassion Maus hat es uns angetan. Deshalb wollen wir ihr auch den "HardwareSchotte Kauftipp" Award verleihen, den sie sich durch ihre überzeugende Preis-Leistung verdient hat.

Der HardwareSchotte meint:
Bei den beiden von uns getesteten Cougar Gaming-Komponenten, können wir das Phontum Headset aber auch die Cougar Surpassion Maus klar empfehlen. Es handelt sich um zwei, für ihre Preisklasse, sehr gute und hochwertige Gaming-Peripherien, die keinen Vergleich mit teureren Produkten scheuen müssen.

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden
Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Copyright © 1999-2018 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer
  • Video-Tutorial