Eine Dienstreise in die Zukunft

Die Hardwareschotten auf der IFA 2015

0

Die Hardwareschotten auf der IFA 2015 Vor einer Woche öffnete die IFA 2015 ihre Tore - zunächst nur für die internationale Presse. Viele Pressekonferenzen gab es auch als Livestream. Vor allem Technics sorgte für eine Überraschung, von der wir weiter unten im Artikel berichten wollen.

Ab Freitag waren dann alle Stände aufgebaut und die IFA öffnete für Technikbegeisterte aus aller Welt. Auch die Hardwareschotten hatten viele Verabredungen mit Herstellern aus den Bereichen Smartphones, Notebooks sowie Peripheriegeräte. Die Highlights möchten wir nicht vorenthalten...

Toshiba

Die Hardwareschotten bei Toshiba3

Unser erster Termin führte uns zum Stand von Toshiba. Wir wurden freundlich empfangen und konnten einen Blick in die zukünftige Marktentwicklung werfen. 2-in-1 Geräte werden sich dort - so die Prognose - einer immer stärkeren Nachfrage erfreuen.

Beeindruckt hatte uns vor allem die Satellite-Radius-Reihe. Das Radius 12 ist das erste 12-Zoll-Gerät mit 4K-Display. Die 14-Zoll-Variante ist für den Mainstream Markt konzipiert und das 15-Zoll Gerät soll anspruchsvolle Nutzer erfreuen. Alle Varianten dieser Serie bieten ein um 360 Grad verstellbares Display, was größtmögliche Flexibilität ermöglichen soll.

Darüber hinaus wurden uns das 17-Zoll Standard Notebook, das Qosmio X70B Gaming Notebook mit Full-HD-LCD Display und das Satellite Click 10 vorgeführt. Letzteres hat im Gegensatz zum Satellite Click Mini, welches kürzlich von uns getestet wurde, 4GB Arbeitsspeicher.

Auch im Festplattensektor kann man gespannt sein, was Toshiba demnächst auf den Markt bringen wird. Hier tut sich so einiges im SSD- & SSHD- sowie im 2,5-Zoll-Bereich.

Die Hardwareschotten bei Toshiba hier Radius 15 Die Hardwareschotten auf der IFA 2015 Hardwareschotten bei Toshiba

Logitech

Der Peripheriehersteller Logitech stand ebenfalls auf unserer Roadmap und hat uns freundlich empfangen. Nachdem wir ca. 100 mal vergebens versucht haben, das durch das Logitech-BLOK-Protective-Shell geschützte iPad zu zerstören, mussten wir schließlich kapitulieren. Hier ein Slow-Motion-Video davon.

Auch das neue Multi-Device-Keyboard-K380 und die Bluetooth-Mouse-M535 haben wir uns vorführen lassen. Die Tastatur ist für eine Multi-Device-Welt konzipiert. Man kann also Smartphone, Tablet und Notebook mit einer Tastatur steuern. Die türkisen Tasten dienen zum Umschalten zwischen insgesamt drei Devices. Dazu wird es zeitnah auch einen Testbericht im Hardwareschotten-Magazin geben.

Neulich haben wir Euch noch von den neuen Gaming-Headsets berichtet. Auf der IFA haben wir uns mal das G933 aufgesetzt. Was uns sehr gefällt: Logitech hat das Headset mit einem austauschbaren Akku konzipiert.

Gigaset

Eine echte Überraschung war der Einstand des deutschen Herstellers Gigaset auf dem Smartphone -Markt. Wir hatten die Android Serie des Herstellers in der Hand. Alle drei Geräte der Serie sind solide verarbeitet, haben ein für unseren Geschmack schickes Design und liegen gut in der Hand. Auch die sonst „hässlich” wirkenden Antennen wurden gekonnt in das Gesamtdesign integriert. Zudem werden sie einen Fingerprintsensor haben, der das Gerät entsperrt oder auch zum Auslösen der Kamera genutzt werden kann. Ein USB 3.0 Anschluss Type-C verspricht schnelleres Laden. Das Gigaset ME pure ist in einen Alu-Unibody gehüllt. Das ME und das ME Pro haben einen Edelstahlrahmen und Glasrückseiten. Sobald die Geräte auf den deutschen Markt kommen, werden wir Euch davon berichten.

von links nach rechts: Gigaset ME Pro, Gigaset ME, Gigaset ME pure Der Einstand von Gigaset auf dem Smartphone Markt IFA 2015

Technics - Vinylfans aufgepasst

Technics will an die Klangqualität des berühmten SL-1200 anknüpfen und hat einen neuen Plattenspieler mit Direktantrieb entwickelt. Im neuen Motor soll ein kernloser Stator zum Einsatz kommen, der keinerlei Rastmoment erzeugen soll. Zudem ist ein Zwillingsmotor integriert, der das Widerstandsmoment in der Antriebsrichtung reduzieren soll.

Die Anhänger edlen Vinyls dürften sich also freuen...

Technics Plattenspieler Prototyp Motor Technics Pressekonferenz Technics Plattenspieler Prototyp

Creative

Auch Creative war ein Anlaufpunkt für die Hardwareschotten. Wir haben uns über das neue Gaming-Headset Sound BlasterX H7 und die externe HD Audiosoundkarte mit Kopfhörerverstärker: Sound BlasterX G5 informiert.

Zudem haben wir uns den Sound der Boxen: Sond- Blaster-Free,Creatve-Muvo-mini sowie der Roar-Serie angehört.

Creative auf der IFA 2015 Pic1 Creative auf der IFA 2015 Pic2 Creative auf der IFA 2015 Pic3

Lenovo

Schon im Vorfeld der IFA 2015 hatte Lenovo mit dem Yoga Tab 3 von sich Reden gemacht. Der Klassenprimus der Serie das Yoga Tab 3 Pro kommt mit einem integrierten DLP-Projektor, der sich mit dem Aufsteller dreht. Im Gegensatz zum Vorgängermodell ist es nur noch 10-Zoll groß und der Beamer stellt sich vom Tablet selbst scharf - nicht mehr über einen Schieber. Das IPS-Display löst mit 2.560x1.600 Pixeln auf. Dazu kommen 2 GB RAM und 32 GB interner Speicher.

Das günstigere Yoga Tablet 3 wird es in einer 8- und einer 10-Zoll-Variante geben. Das Display dieser Variante löst nur mit 1.280x800 Pixeln auf und verfügt über 1GB RAM sowie 16GB Gerätespeicher. In der Variante ist zudem eine schwenkbare 8 Megapixel Kamera eingebaut.

Lenovo Yoga Tab 3 IFA 2015 Pic1 Lenovo Yoga Tab 3 IFA 2015 Pic2 Lenovo Yoga Tab 3 IFA 2015 Pic3

HUAWEI

HUAWEI hat auf der IFA 2015 seine ersten Android-Smartwatches ausgestellt. Diese kommen mit einem wirklich runden AMOLED-Display sowie einem schicken Metallgehäuse daher. Das Display bietet 400 Pixel in Breite wie Höhe, auch die Farben des AMOLED-Bildschirms wirken sehr kräftig. Wir vermuten, dass es auch draußen gut ablesbar sein wird.

Auch das Mate S und das Honor 7 wollten wir uns nicht entgehen lassen. Das Mate S kann durchaus als das Flagschiff der HUAWEI-Smartphone-Serie bezeichnet werden. Es ist das erste Smartphone, welches mit einem Force-Touch-Display auf den Markt kommt. Das Honor 7 fühlte sich für ein Mittelklasse-Smartphone äußerst wertig an und lag gut in der Hand.

HUAWEI auf der IFA 2015 Pic1 HUAWEI auf der IFA 2015 Pic2 HUAWEI auf der IFA 2015 Pic3

Sony und das erste 4K Handy?

Das neue Flaggschiff der Xperia-Serie wollten sich die Hardwareschotten natürlich nicht entgehen lassen. Das Sony Xperia Z5 ist das erste Smartphone mit Ultra-HD-Display. Das verlangt dem Energiespeicher einiges ab. Der verbaute Akku ist entsprechend dicker und bietet mit einer Nennladung von 3.700mAh reichlich Reserven.

Wirklich abbilden können 4K im Moment allerdings nur vorinstallierte Video- und Foto Apps. Laut Heise.de kämen dabei proprietäre Treiber zum Einsatz, auf die normale App Entwickler keinen Zugriff haben. Das Betriebssystem adressiert hier nur 1.920x1.080 Pixel (Quelle: heise.de).

Sony Xperia Z5 auf der IFA 2015 Pic1 Sony Xperia Z5 auf der IFA 2015 Pic2 Sony Xperia Z5 auf der IFA 2015 Pic3

Die Hardwareschotten sind inspiriert und wir freuen uns, Euch in News und Testberichten über die erwähnten Produkte auf dem Laufenden zu halten.

Auch die allgemeinen Trends der IFA: „vernetzte Hausgeräte” und „IT im Auto” werden wir im Auge behalten und Euch bei passender Gelegenheit informieren.

Was waren Eure IFA-Highlights 2015?

Hier kommentieren

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

Ähnliche Artikel

Hardwareschotte mit Schnäppchen-Box
Wir haben die besten Schnäppchen für euch!22.04.2015
Weiter zu den Themen
Aktueller PreisRocker
96,74 ¤*49,90 ¤inkl. Versandkosten

Angebotsinfo

 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Copyright © 1999-2017 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer
  • Video-Tutorial