DSM 4.3: Neue Funktionen, intelligentere Cloud

Synology mit neuer Version des DiskStation Managers

0

Synology mit neuer Version des DiskStation Managers In einer Pressemitteilung ließ Synology den Launch der neuen Version des DiskStation-Manager-Betriebssystems verlauten. Mit der aktuellen Version wird nun auch Windows Offloaded Data Transfer, kurz ODX, unterstützt und das Kopieren und Verschieben von Dateien per Advanced LUN-Technologie soll von nun an deutlich schneller vonstatten gehen. Die neu integrierte SSD TRIM-Technology beschleunigt die Verwendung und verlängert die Lebensdauer von SSDs.

Die Überarbeitung der „Cloud Station” erhöht die Performance um bis zu 30% und ermöglicht, dank eines neuen Clients, den Zugriff nun auch für Linux-Nutzer. Per Drag & Drop können jetzt auch Dateien vom Desktop auf das NAS hoch- und heruntergeladen werden. Dateien und Ordner können für Nicht-DSM-Anwender über einen Download-Link geteilt werden. Der integrierte Mail-Server wird durch ein Anti-Virus-Programm und neue Anti-Spam-Tools besser gesichert.

Die Benutzeroberfläche der Photo Station 6 bietet nun eine wesentlich elegantere und übersichtlichere Darstellung von Fotos. In der Video-Station können User jetzt benutzerdefinierte Bibliotheken erstellen und mehr TV-Kanäle über DVB-S (sofern vorhanden) empfangen.

Last but not least hat Synology die Bedienbarkeit und Nutzung mittels mobilen Geräten verbessert. Die neue iOS-App hat ein deutlich schlankeres Design verpasst bekommen. Android-Nutzer können von nun an über DS audio offline Musik anhören und Playlisten bearbeiten. Zudem besteht die Möglichkeit mit DS Cloud bestimmte Ordner oder eine SD-Karte für eine Datensynchronisierung auszuwählen.

Für welche Modelle ist DSM 4.3 verfügbar?
Synology DSM 4.3 steht zum kostenlosen Download für Besitzer einer DiskStation oder RackStation der x10-Serien oder aktueller zur Verfügung. Dies beinhaltet folgende Modelle: RS10613xs+, RS3413xs+, DS2413+, DS1813+, DS1513+, DS713+, DS413, DS413j, DS213+, DS213, DS213air, DS213j, RS3412xs, RS3412RPxs, RS812+, RS812RP+, RS2212+, RS2212RP+, RS812, RS212, DS3612xs, DS1812+, DS1512+, DS712+, DS412+, DS212+, DS212, DS212j, DS112+, DS112, DS112j, RS3411xs, RS3411RPxs, RS2211+, RS2211RP+, RS411, DS3611xs, DS2411+, DS1511+, DS411+II, DS411+, DS411, DS411j, DS411slim, DS211+, DS211, DS211j, DS111, RS810+, RS810RP+, DS1010+, DS410, DS410j, DS710+, DS210+, DS210j, DS110+ und DS110j

Habt ihr schon das Update aufgespielt oder Fragen dazu?

Hier kommentieren

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

331 Leserbewertungen für diesen Artikel

Ähnliche Artikel

Neues Betriebssystem für NAS-Server von Synology
Auch ältere NAS profitieren von DSM 5.011.03.2014
Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2021 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer