Unter der 5S-Hülle verbirgt sich 6S-Technik

Was unterscheidet das iPhone SE vom iPhone 6S?

2

Kurz und knapp

  • exakt die gleichen Maße und das Design des iPhone 5S
  • Technik des 6S: A9 Prozessor mit gleicher Taktfrequenz, Hauptkamera mit 12 MP
  • verzichtet wurde auf auf 3D Touch Technik des 6S
  • Speicher ist nicht erweiterbar, es gibt nur 16GB und 64GB Variante

Worin unterschieden sich iPhone SE und 6S

Quelle: Apple Press Info Apple iPhone SE - Wo liegen die Unterschiede zum 6S Apple entwickelte das iPhone SE - was nach eigenen Angaben für „Special Edition” steht - vor allem für Fans des kompakten iPhone-5S-Designs. Dieses war problemlos mit nur einer Hand bedienbar, weshalb viele sich mit dem 4,7 oder gar 5,5-Zoll-Display der 6er Reihe nicht anfreunden konnten. Das neue iPhone SE kombiniert also einen Großteil der technischen Vorteile der 6S-Modelle mit dem 4-Zoll- Design des iPhone 5S. Das SE weist exakt die gleichen Maße auf wie das 5S, weshalb auch die alten Hüllen passen dürften. Doch sprechen wir über die Technik.

Performance und Durchhaltevermögen des iPhone SE

Im iPhone SE ist der 64-Bit-fähige A9 Prozessor des iPhone 6S verbaut, welcher auch mit gleichem Takt - also knapp zwei GHz - läuft. Ebenfalls identisch ist die Ausstattung mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher, welche Apple erstmals den 6S-Geräten spendierte. Darüber hinaus ist WLAN-ac, Bluetooth 4.2 und NFC an Bord. Der Akku hält bei Belastung (Video-Wiedergabe) rund 9 Stunden durch. Dies sind auch ungefähr die Werte des Topmodells.

Wie scharf ist das Display des iPhone SE?

Im 4,0 Zoll großen SE ist ein Retina Display mit einer Auflösung von 1.136x640 Pixeln verbaut. Damit verfügt es über eine Pixeldichte von 326ppi. Das Display ist also kleiner aber genauso scharf wie das des 6S.

Wie leistungsstark ist die Kamera des iPhone SE?

Die Hauptkamera des SE verfügt über 12 Megapixel und besteht - laut Apple - aus den selben Komponenten wie die des 6S. Sie ragt aber, der kompakteren Bauweise geschuldet, nicht aus dem Gehäuse heraus. Möglich sind damit alle Aufnahmemodi des Topmodells: Videos in 4K, Zeitlupe und -raffer, Live Videos und HDR.

Worauf muss man im Vergleich zum 6S verzichten?

  • Auf die 3D-Touch-Technologie des 6S wurde im 6 SE verzichtet. Damit entfällt die Schnellvorschau auf Mails, Fotos und Internetseiten.
  • Die Selfi-Kamera verfügt nur über einen Sensor mit 1,2 Megapixeln und weist im Gegensatz zu der 5 Megapixel Variante des 6S weniger Detailschärfe auf.
  • In Sachen Festspeicher muss man sich zwischen 16GB und 64GB entscheiden. Es gibt keine 128 GB oder 32 GB Variante.

Technische Daten im Kurzüberblick

iPhone 6S iPhone SE iPhone 5S
Display 4,7 Zoll 4,0 Zoll 4,0 Zoll
Pixeldichte 326 ppi 326 ppi 326 ppi
Prozessor A9 A9 A7
Taktfrequenz 2 X 1,85 GHz 2 X 1,85 GHz 2 X 1,4 GHz
RAM 2 GB 2 GB 1 GB
Kamera 12 MP 12 MP 8 MP
Frontkamera 5 MP 1,2 MP 1,2 MP
Videoaufnahme 4K 4K Full HD
Akku 1.715 mAh 1.642 2 mAh 1.560 mAh
Abmessung 6,71 x 13,83 x 0,71cm 5,86 x 12,38 x 0,76 cm 5,86 x 12,38 x 0,76 cm
Gewicht 143g 113g 112g

Hier gibt's weitere Parameter: iPhones im Vergleich.

Apple iPhone SEBestes Angebot von:
45 weitere Preise und Anbieter
Apple iPhone 6sBestes Angebot von:
137 weitere Preise und Anbieter
Apple iPhone 6s PlusBestes Angebot von:
103 weitere Preise und Anbieter

Der HardwareSchotte meint:

Das Apple iPhone SE ist technisch fast so gut ausgestattet wie das 6S. Für Nutzer und Apple-Fans, die ein kompaktes 4-Zoll Design bevorzugen, dürfte es eine interessante Option sein.

Was hältst du von dem kompakten Design? Bevorzugst du eher große oder kleinere Displays?

Hier kommentieren

2 Kommentare

  1. Grain am 4.4.2016
    Ich finde das ja ein interessantes Zeichen, nach dem man befürchten musst das die Entwicklung nur noch in Richtung größer und noch größer ging, um dann aus meiner Sicht auch den Druck nach einer Smartwatch zu erhöhen.
    Ich kenne einige die sich lieber wieder ein kleines Smartphone wünschten.
    So finde ich es gut, das es auch ein Zeichen gegen diesen Trend gibt. Leider hat es kein Force-Touch, was irgendwie auch bedeuted das es nun 2-Klassen Smartphones von Apple gibt. Meiner Meinung nach im Zusammenhang mit einigen anderen Ding die bei Apple passieren oder nicht passieren keine so gute Strategie für die Zukunft.
  2. RobSter Artikel-Autor am 4.4.2016
    @Grain: Danke für deinen Kommentar. Das ist wirklich ein interessanter Punkt, den du da ansprichst. Wir werden diese Entwicklungen natürlich beobachten. Beste Grüße. Robert
  3. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

111 Leserbewertungen für diesen Artikel
Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2018 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer