Die besten WLAN-Repeater - Test 2022

Die besten WLAN-Repeater für mehr Reichweite: Kaufempfehlungen aus der Berliner HardwareSchotte-Redaktion
Leistungssieger
Preis-Leistungssieger
Produkt
HardwareSchotte Tech-Index 88,8% 76,8% 72,7% 67,6% 65,2% 64,1%
Bewertung

1 Bewertung

280 Bewertungen

5 Bewertungen

813 Bewertungen

1 Bewertung
Übertragungsrate 6000 MBit/s 1200 MBit/s 6000 MBit/s 2333 MBit/s 1500 MBit/s 3000 MBit/s
WLAN-Standards b/g/n/ac/ax g/n/ac/ax b/g/n/ac/ax/TurboQAM b/g/n/ac b/g/n/ac/ax b/g/n/ac
WLAN-Frequenz 2,4 GHz, 5 GHz 2,4 GHz, 5 GHz 2,4 GHz, 5 GHz 2,4 GHz, 5 GHz 2,4 GHz, 5 GHz 2,4 GHz, 5 GHz
Netzwerk-Schnittstellen (RJ-45) 2x 1x 1x 1x 1x 2x
Abmessungen (B x H x T) 13,5 x 18,5 x 8,7 cm 8 x 8 x 3,7 cm 15,7 x 15,7 x 6,9 cm 7,65 x 15,5 x 6,26 cm 6,35 x 10,5 x 5 cm 13,6 x 18,4 x 8,8 cm
Preis
bestes Angebot:
66 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
59 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
36 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
62 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
22 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
67 weitere Preise und Anbieter
Leistungssieger
    beste Angebot:
      beste Angebot:
        beste Angebot:
          beste Angebot:
          Preis-Leistungssieger
            beste Angebot:
              beste Angebot:

              Unter HardwareSchotte.de bieten Berliner Netzwerk-Experten seit 1999 Tests, Wissenswertes und den umfassenden Preisvergleich für Netzwerk-Produkte.

              Quelle: AVM Pressematerial Die besten WLAN-Repeater - Test 2022

              WLAN-Repeater - So findest du den richtigen

              Ist das WLAN im ganzen Haus oder in der ganzen Wohnung nicht so der Hit, dann empfiehlt es sich das Wireless Netzwerk mit einem WLAN-Repeater zu verstärken. Viele Modelle unterstützen zudem Mesh, wodurch die WLAN-Gesamtleistung durch den zusätzlichen Repeater gleich bleibt.

              Hat man lediglich einen älteren WLAN-Router mit WiFi 4, also WLAN-Standard "n" mit maximal 300 MBit/s, reicht ein einfacher Repeater ohne WLAN-ac. Will man das WLAN eines modernen Routers mit 2,4 und 5 GHz Dualband erweitern, sollte man zu einem entsprechenden WLAN-Repeater mit WLAN-ac, alias WiFi 5 greifen. Ganz neu und nochmals schneller ist WLAN-ax, auch WiFi 6 genannt. Hier sind dann theoretisch bis zu 6000 MBit/s über WLAN möglich.

              Einige Repeater bieten außerdem noch LAN-Anschlüsse, worüber man andere Geräte per Kabel mit dem Netzwerk verbinden kann.

              Der HardwareSchotte hat übersichtlich die derzeit besten WLAN-Repeater im Vergleich dargestellt.

              Die besten WLAN-Repeater

              1. AVM FRITZ!Repeater 6000
              2. AVM FRITZ!Repeater 1200 AX
              3. Telekom Speed Home WLAN WiFi 6 Repeater
              4. AVM FRITZ!Repeater 2400
              5. D-Link EAGLE PRO AI AX1500 Wi-Fi 6 Range Extender E15
              6. AVM FRITZ!Repeater 3000 WLAN-Mesh-Repeater

              Wofür benötigt man einen WLAN-Repeater?

              Repeater verstärken das kabellose Netzwerk und erhöhen gleichzeitig die Reichweite. Hat man z.B. in der Küche keinen WLAN-Empfang mehr, macht es Sinn auf halben Weg zur Küche einen WLAN-Repeater zu installieren, damit der Empfang auch bis zur Küche oder gar darüber hinaus reicht.

              Müssen Repeater und Router vom gleichen Hersteller sein?

              Nein, die WLAN-Technik ist bei allen Herstellern gleich. Es kann aber sein, dass die Einrichtung einfacher ist, wenn alle WLAN-Geräte vom selben Hersteller sind. Zudem sind manchmal auch bestimmte Features nur möglich, wenn der WLAN-Repeater vom selben Hersteller wie der WLAN-Router ist.

              Wie sieht es mit der Stromversorgung eines WLAN-Repeaters aus?

              WLAN-Repeater werden im Normalfall direkt in eine Steckdose gesteckt. Plant man also den Kauf eines solchen Gerätes, sollte man sich Gedanken über die Positionierung machen und eine freie Steckdose haben.

              Welche WLAN-Standards unterstützt ein WLAN-Repeater?

              Das hängt vom jeweiligen Modell ab. Einfache WLAN-Repeater unterstützen nur das 2,4 GHz Band und entsprechend nur maximal den WLAN-n-Standard (WiFi 4). Soll es schneller sein, dann greift man am besten zu einem WLAN-Repeater mit WiFi 5 oder gar 6. Allerdings sollte dann der WLAN-Router auch über diesen Standard verfügen.

              Kann man an einem WLAN-Repeater auch ein LAN-Kabel anschließen?

              Ja, dies ist bei vielen Modellen möglich. Der WLAN-Repeater fungiert dann quasi auch als Router und kann stationäre Geräte via LAN-Kabel mit dem Netzwerk verbinden.

              Wie groß ist die Reichweite solcher WLAN-Repeater?

              Das lässt sich leider pauschal nicht beantworten, da die Reichweite vom WLAN-Repeater selbst, als auch vom Standort und den baulichen Begebenheiten abhängt. In unserem Artikel zur WLAN-Reichweite geben wir Tipps, wie man das häusliche Netzwerk optimieren kann.

              WLAN-Repeater: Zum vollständigen Preisvergleich

              65 Leserbewertungen für diese Seite
              Preisvergleich
              Technik-Schnäppchen
              Top100
              Neue Produkte
              Hardware
              Shops
              Service
              Über uns
              Community
              FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
              Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
              Copyright © 1999-2022 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer