Gaming Maus mit Benzin im Blut

Im Test: Tt Esports Level 10 M

0

Im Test: Tt Esports Level 10 M

Tt Esports ist bereits seit einiger Zeit ein etablierter Name im Gaming-Segment. Dieses Mal hat ein sehr interessantes, ja sogar außergewöhnliches Testexemplar den Weg ins Hardwareschotte-Testlabor gefunden: Die neue Level 10 M Gaming-Maus von Tt Esports. Schon optisch ist zu erkennen, dass es es sich bei diesem Produkt um etwas Besonderes handelt. Die von Thermaltake- und BMW-Designern entwickelte Maus wirkt auf den ersten Blick sehr futuristisch - mit einem Hauch von Motorhaube und Rennstreifen. Ob die Maus nur auf dem Papier ein Renner ist oder ob das Teil auch auf dem Mauspad den Turbo zündet, könnt ihr in unserem Tesbericht nachlesen.

Lieferumfang

Die Verpackung präsentiert sich in der Farbe der gekauften Maus - unsere Level 10 M ist in der Farbe „Military Green“. Entsprechend gestaltet sich also auch die Farbe der Verpackung. Als alternative Farben bietet Tt Esports die Level 10 M noch in Rot, Weiß und Schwarz an.
Hinter einer Klappe verbirgt sich das Objekt der Begierde, wo es noch angeschnürt sehnlichst auf den Einsatz wartet.

Als Zubehör findet man im Karton eine ausführliche Anleitung, eine Treiber-CD, einen Sechskant-Schlüssel zur Winkel- und Höheneinstellung der Level 10 M und eine praktische Tragetasche vor. Ein guter Lieferumfang, der eigentlich keine Wünsche offen lässt.

Technische Daten

Farbe Diamond Black
Iron White
Military Green
Blazing Red
DPI bis zu 8200
Sensortyp Laser
Anzahl der Tasten 7
Anzahl der Makrotasten 11
Anzahl der Profile 5
Farboptionen 7
Kabellänge 1,8 m
Gewicht 185 g
Abmessung in mm 147 x 67,5 x 38,8

Eindruck und Verarbeitung

Sicherlich mag das Design nicht jeden ansprechen, vielleicht polarisiert es sogar. Wem das Militär-Grün nicht zusagt, der kann die Level 10 M auch in einer anderen Farbe kaufen. Wie auch bei der Level 10 Gehäuse-Serie will Thermaltake mit markanten und vor allem unüblichen Linien auffallen. Auf den ersten Blick beziehungsweise Griff fällt einem sofort das hohe Gewicht von 185 Gramm auf. Dies liegt sicherlich an der Materialwahl, denn bei der Tt Esports Level 10 M kommt größtenteils Aluminium zum Einsatz. Vielleicht durch Einfluss aus der Automobilbranche?

Durch die Materialwahl verspricht Thermaltake eine kühlere Oberfläche, was gerade im Sommer durchaus angenehm sein sollte. Dazu trägt auch die wabenförmige Aussparung bei, die für Frischluft unter der Hand sorgt. Ganz nebenbei ist die Stabilität dank des Aluminiums natürlich absolut perfekt und wird sich sicherlich auf die Haltbarkeit äußerst positiv auswirken. Neben dem markanten Gewicht sticht die absolut perfekte Verarbeitung der Level 10 M ins Auge. Alle Metallkanten sind abgerundet, die Farben sehr sauber aufgetragen. Das 1,8 Meter lange Mauskabel ist komplett und stabil ummantelt, was Kabelbrüche eigentlich ganz und gar auschließen sollte.
Auf der Unterseite sind große Teflon-Gleiter montiert, die ein schnelles und einfaches Gleiten der Maus gewährleisten.

Tt Esports hat die Level 10 M mit sieben bedienbaren Tasten ausgestattet. Neben den obligatorischen drei Tasten auf der Oberseite (linke, rechte und mittlere Maustaste) verfügt die Maus auf der linken Seite über drei und auf der rechten Seite über zwei Zusatztasten. Diese lassen sich aber auf Wunsch im Treiber auch deaktivieren. Eine Soft-Touch-Beschichtung auf der Oberseite sorgt für ein sehr angenehmes Bedienen. Die leicht asymetrische Aufteilung durch den "Rennstreifen" lässt vermuten, dass die Maus eher für Rechtshänder geeignet ist. Allerdings sollten aufgrund der verstellbaren Neigbarkeit auch Linkshänder die Maus steuern können.

Durch einen mitgelieferten Sechskant-Schlüssel kann man an der seitlichen Schraube die Neigung der Level 10 M um 5° nach Links oder Rechts anpassen. Zusätzlich kann man durch das Verstellen der Schraube an der Oberseite die Maus um 5 mm nach oben oder unten einstellen. So lässt sich die Maus ganz nach eigenem Wunsch passend zur jeweiligen Handform einrichten. Hobbyschrauber kommen bei der Maus also voll auf ihre Kosten.
Für die Beleuchtung stehen sieben verschiedene Farben zur Auswahl. Die Wunschfarbe lässt sich einfach in einem Profil in Kombination mit anderen Einstellungen abspeichern. Das Tt Esport Drachenlogo pulsiert dann unter dem Wabenmuster auch in der entsprechenden Farbe.

Praxistest

Aber nun genug der Theorie, wollen wir doch einmal schauen wie sich die Level 10 M in der Praxis schlägt. Spieler bzw. User mit wenig trainierten Händen könnten durchaus nach einiger Zeit Probleme mit der Maus bekommen, da das hohe Gewicht vielleicht doch erst einmal etwas ungewohnt sein kann. Leider kann man wie bei vielen anderen Konkurrenzprodukten die Gewichte nicht austauschen bzw. verändern. Auch die Form ist anfangs sehr gewöhnungsbedürftig. Mit dem Daumen lassen sich gleich drei Tasten und mit dem kleinen Finger zwei Tasten bedienen. Es braucht eine gewisse Zeit bis man den Bogen raus hat. Während des Tests sind wir immer wieder an die große linke "Z"-Seitentaste gekommen, welche für die Profilwahl und die DPI-Steuerung zuständig ist. Auch das Finden der optimalen Neigung und Höhe benötigt sehr viel Einarbeitungszeit. Dank der angenehmen Soft-Touch-Oberfläche hat man die Level 10 M jedoch stets gut im Griff.

Kommen wir nun zur Software:

Der Treiber wirkt optisch ansprechend und übersichtlich. Auf der Hauptseite (linkes Bild) sind alle wichtigen Einstellungen vorzufinden. Im Hauptmenü legt man zuerst fest, welches Profil man bearbeiten möchte. Die oberste Option ist die Wahl der Farbeleuchtung: Hier kann man zwischen sieben Farben wählen. Wen die Beleuchtung stören sollte, der kann diese auch ganz deaktivieren.

Im nächsten Menü finden wir die Einstellmöglichkeiten für die Makros. Hier kann man die Makros frei programmieren und einer Taste zuweisen. Im „Performance“-Menü lassen sich für jedes Profil vier DPI-Level (800, 1600, 3200, 5000 und/oder 8200 DPI), die Doppelklickgeschwindigkeit, die Maus- und Scrollgeschwindigkeit, „Lift-Off-Adjust“ (bis zu welcher Höhe der Laser also reagieren soll) und die Polling Rate (125, 250, 500 oder 1000Hz) festlegen. Eine LED-Anzeige auf der rechten Maustaste zeigt dabei stets das aktuelle DPI-Level an. Die Einstellungen lassen sich auch einfach als Datei abspeichern. So kann man die gespeicherten Einstellungen an anderen PCs einspielen und nutzen. Ein grafisches Overlay zeigt dem Nutzer zudem nach Änderung einer Einstellung stets das aktuelle DPI-Level oder gewählte Profil an.

In den von uns getesteten Spielen machte der Laser-Sensor der Tt Esport Level 10 M eine gute Figur. Die Maus agiert äußerst präzise ohne jegliche Aussetzer. Ein wenig störte uns jedoch die gewöhnungsbedürftige Form und das angesprochene Problem der unbeabsichtigten Betätigung der Profiltaste, was sich aber mit der Zeit legen sollte. Das Gewicht der Maus fanden wir allerdings keinesfalls zu schwer.
Besonders hervorzuheben sind die exzellenten Druckpunkte der Maustasten. Alle Tasten sind wirklich perfekt eingestellt und weisen eine gute Rückmeldung auf. Auch das Mausrad ist vortrefflich in Sachen Leichtgängigkeit, Rückmeldung und Grip eingestellt.
Sehr praktisch erweist sich die Schutzkappe beim USB-Anschluss und die mitgelieferte Tasche, welche die Maus beim Transport optimal vor Staub und Kratzern schützen.

Fazit

THERMALTAKE eSPORTS Level 10M

Die Tt Esports Level 10 M ist eine Maus wie keine Andere. Schon alleine das Setzen auf Aluminium als Hauptmaterial ist äußerst ungewöhnlich bei Nagern. Aber nicht zuletzt dadurch wirkt die Level 10 M sehr hochwertig. Generell ist die Verarbeitung abslolut lobenswert ohne jegliche Einschränkungen. Zwar wird das Design (das in Zusammenarbeit mit BMW entstand) polarisieren, die verbaute Technik aber keinesfalls. In unserem Test zeigte sich der Laser-Sensor als zuverlässig und präzise. Und das Wichtigste bei einer Maus: die Tasten sind optimal bezüglich Druckpunkt und Rückmeldung. Wer sich ein wenig von der Masse abheben und den BMW unter den Mäusen sein Eigen nennen will, der kann mit dem robusten Mauspad-Renner seine Freude haben - dafür sind allerdings aktuell mindestens 78¤ nötig.

Noch einfacher an die Tt Esports Level 10 M kommt ihr, allerdings nur mit ein wenig Glück, indem ihr an unserem Gewinnspiel von Info4Gamers auf Facebook teilnehmt. Das Gewinnspiel wird dort ab dem 1. März bis 30. April geschaltet sein.

Wie gefällt euch dieses außergewöhnliche Design von der Tt Esports Level 10 M?

Hier kommentieren

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

240 Leserbewertungen für diesen Artikel

Ähnliche Artikel

Cougar 550M Gaming Mouse im Test
Ein gelungener Einstieg!31.07.2015
EpicGear, Roccat, Zowie: Vier Gaming-Mäuse im Vergleichstest
Von Anura über EC2 und FK1 bis Tyon *Gewinnspiel*10.12.2014
Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2019 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer