Qualität und Komfort treffen auf Personalisierbarkeit

Secretlab Titan Evo XL Gaming Chair im Test

0

Secretlab Titan Evo XL Gaming Chair im Test

Ob beim Arbeiten im Büro oder Homeoffice oder beim Zocken - hier muss man stundenlang sitzen. Um Unbequemlichkeiten beim Sitzen vorzubeugen, benötigt man einen genau dafür konzipierten Stuhl, der nicht nur für hohen Komfort und Stabilität, sondern vor allem für eine optimale Sitzhaltung sorgt. Secretlab verspricht dies mit dem neuen Titan Evo Gaming-Chair. Zudem bietet das Unternehmen eine große Auswahl an unterschiedlichen Designs in drei Größen Small, Regular und XL mit optionalem Zubehör an.

Daher haben wir uns das neueste Modell, den Titan Evo, von Secretlab zum Testen zuschicken lassen. Der Gaming-Chair musste sich sowohl im Arbeitsalltag, als auch beim Zocken beweisen. Wie er sich geschlagen hat, werden die folgenden Zeilen zeigen.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Secretlab, die uns den Titan Evo Gaming-Chair zur Verfügung gestellt haben.

Secretlab Titan Evo im Test

Secretlab ist ein renommierter Hersteller von hochwertigen Gaming-Chairs und Zubehör. Das Unternehmen hat sich seit der Gründung im Jahr 2014 zu einer der bekanntesten Marken in diesem Segment entwickelt. Secretlab ist vor allem bekannt für seine kreativen Designs. Aber auch mit hochwertigen Materialien und der Verarbeitung hat Secretlab die Aufmerksamkeit von Gamern weltweit auf sich gezogen. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl von Stuhlmodellen an, darunter spezielle Editionen in Zusammenarbeit mit bekannten Marken und professionellen E-Sport-Teams.

Wir haben uns bei dem Testmodell für das klassische Design mit Kunstleder in Schwarz, Rot und Weiß und in der Größe XL entschieden. Secretlab empfiehlt die XL-Variante bei einer Körpergröße von 1,81 - 2,05 m und einem Gewicht von 80 bis 180 Kilogramm. Dafür verlangt Secretlab rund 550 Euro, also relativ viel im Vergleich zur Konkurrenz. Ob der Preis gerechtfertigt ist, wird der Test zeigen.

Technische Daten vom Titan Evo XL

Secretlab TITAN Evo Classic Regular Size - Hybrid-Kunstleder Bestes Angebot von:
1 weiterer Preis

  • Farbe: schwarz/rot/weiß (Classic Design)
  • einstellbare Lendenwirbelstütze
  • magnetisches Kopfkissen mit kühlendem Gel
  • Material: Kunstleder/Aluminium/Stahl
  • Höhenverstellbar
  • Kippfunktion
  • 4D-Armlehnen 27 x 10 cm
  • Höhe Sitzposition: 45 - 52 cm
  • Breite Sitzfläche: 56 cm
  • Tiefe Sitzfläche: 49 cm
  • Höhe Rückenlehne: 85 cm
  • max. Gesamthöhe: 139 cm
  • Gewicht (Paket): 37,5 kg
  • max. Belastung: 180 kg

Aufbau

In freudiger Erwartung klingelt der Paketbote an der Tür und meint nur trocken: "Bitte runterkommen". Unten angekommen wird die Unterschrift verlangt und der grinsende Paketbote lässt einen alleine mit dem knapp 38 Kilogramm schweren und unhandlichen Paket. Wohl dem, der einen Fahrstuhl hat oder einen hilfsbereiten Paketboten, der sich nicht gleich in Luft auflöst. Denn nach dem Hochschleppen des ziemlich großen und schweren Paketes fühlt man sich so gar nicht wie ein Titan.

Überhaupt nicht meckern kann man bei der Verpackung und dem Lieferumfang. Secretlab hat den Gaming-Stuhl vorbildlich eingepackt. Sämtliche Teile sind mit Folie oder Schaumstoff umwickelt, so dass auch schlechtgelaunte Paketdienstmitarbeiter dem Titan Evo nichts anhaben können. Ebenfalls absolut vorbildlich präsentiert sich der Lieferumfang. Schon alleine die riesige Anleitung ist ein Extra-Lob wert. Einfach an die Wand gestellt, hat man so immer schnell einen Blick wie auf die jeweiligen Schritte beim Zusammenbau.

Das Zubehör, wie Rollen, Griffe, magnetische Armauflagen und auch das Werkzeug kommen nach und nach zum Einsatz. Insgesamt 15-mal größere, mal auch kleinere Schritte sind es bis zur Vollendung des neuen Gaming-Throns.

Außer dem beiliegenden Werkzeug benötigt man nichts weiter um den Titan Evo auf die Beine zu helfen. Lediglich viel Platz und eine zweite Person zum Halten oder Schrauben kann von Vorteil sein. Doch auch alleine ist der Stuhl nach etwa 20 Minuten aufgebaut und bereit zum Einsatz.

Eindrücke und Verarbeitung

Der Ersteindruck des Secretlab Titan Evo kann durchweg überzeugen. Der Gaming-Chair sieht genauso gut aus, wie er verarbeitet ist. Auch die Materialien fühlen sich hochwertig an. Lediglich an einer Seitennaht (siehe Foto) wirkt die Verarbeitung etwas unsauber, wobei es auf dem Foto schlechter aussieht als in der Realität ist. Ansonsten gibt es keinen Anlass zur Kritik. Besonders edel wirkt die Idee mit dem magnetischen Armauflagen und Kopfkissen. Dies ist nicht nur innovativ, sondern auch äußerst funktional.

Wie schon bei unseren anderen Gaming-Chair-Tests, sind die Armlehnen etwas wacklig und trüben den sonst sehr hochwertigen Gesamteindruck ein wenig - auch wenn sie beim Titan Evo stabiler wirken als beispielsweise beim Noblechairs Hero. Ein noch letzter kleiner Kritikpunkt wäre der chemische Geruch nach dem Auspacken, der an Leder erinnern soll und mehrere Tage anhält. Auf Nachfrage beim Hersteller ist der Geruch materialbedingt, da die Stühle aus brandneuen Materialien gefertigt und im Anschluss direkt versiegelt und verpackt werden.

Praxistest

Der Secretlabs Titan Evo XL zeigte sich während unseres Tests durchweg als sehr guter Stuhl. Die Polsterung ist ähnlich hart wie beim Noblechair Hero Gaming Chair, welcher aktuell im Home-Office genutzt wird und sich daher gut mit dem Secretlab Titan Evo vergleichen lässt. Das Kopfkissen und die Armlehnen vom Titan Evo sind jedoch nochmals bequemer. Auch die Einstellmöglichkeiten können überzeugen, sei es für die Sitzhöhe, die Rückenlehne mitsamt der Lordosenstütze oder für die Armlehnen - so ist es jedem problemlos möglich die ideale Sitzposition zu finden. Bei einer Körpergröße von über 1,80 Meter empfehlen wir auf jeden Fall zur XL-Variante zu greifen, da diese wirklich viel Platz bietet - sowohl auf der Sitzfläche als auch bei der Rückenlehne. Die Kippfunktion ist ebenso sehr angenehm. So lässt es sich sehr komfortabel Filme und Streams schauen. Sowohl lange Gaming-Sessions wie auch stundenlanges Arbeiten im Home-Office waren überhaupt kein Problem, bzw. sogar durchweg bequem.

Im direkten Vergleich zum Noblechair Hero können wir in Sachen Sitzkomfort keinen Sieger küren - auf beiden sitzt es sich gleich bequem. Ebenfalls gleichstand ist beim Platzbedarf. Die Rückenlehne ist beim Noblechairs Hero minimal höher, dafür ist das Drehkreuz vom Secretlab Titan Evo ein wenig breiter. Die Sitzflächen sind bis auf wenige Zentimeter ebenfalls auf gleichem Niveau.

Innerhalb der ersten vier Wochen, die wir den Secretlab Titan Evo Gaming-Stuhl nun getestet haben, zeigte er sich stabil in jeder Lebens- bzw. Sitzlage. Man hat durchweg das Gefühl auf etwas hochwertigem zu sitzen. Ebenfalls die Pflege ist sehr einfach. Hier reicht ein leicht feuchter Lappen aus, um den Gaming-Thron zu reinigen. Falls nötig, liegt dem Titan Evo sogar ein spezielles Waschtuch bei, welche auf der Seite von Secretlab nachbestellt werden können.

Ebenfalls lobend hervorzuheben sind die magnetischen Befestigungssysteme für die Armlehnen und für das Kopfkissen. Letzteres lässt sich sogar um zirka zehn Zentimeter in der Höhe "verstellen". Bei den Armlehnen kann man bei einem Defekt auch Ersatzarmlehnen oder andere Designs nachordern.

Soviel zur positiven Seite. Es gibt aber auch zwei kleinere negative Punkte: Zum einen die erwähnten leicht wackelnden Armlehnen, was keineswegs störend ist beim Sitzen, jedoch bei einem Preis um die 500 Euro nicht sein sollte. Der zweite Punkt ist der chemische Geruch, der auch nach vier Wochen Nutzung noch nicht ganz aber größtenteils verflogen ist. Positiver Nebeneffekt: Die Katzen meiden den Stuhl ;-)

Fazit

Secretlab TITAN Evo Classic Regular Size - Hybrid-Kunstleder Bestes Angebot von:
1 weiterer Preis
Insgesamt überwiegen die positiven Eindrücke beim Secretlab Titan Evo mehr als deutlich und der Gaming-Chair kann bei den wichtigsten Punkten überzeugen. Dies gilt vor allem für den Sitzkomfort, die Einstellmöglichkeiten, die Optik und die Haptik. Auch die gewissen Details stimmen. So liefert Secretlab eine riesige Aufbauanleitung mit, die einem den recht unkomplizierten Aufbau nochmals erleichtert. Zudem sind die magnetischen Befestigungen für Armlehnen und Kopfkissen innovativ und praktisch. Und ein weiteres Lob geht an die absolut perfekte und stoßsichere Verpackung. Was angesichts einem Paketgewicht von knapp 38 Kilogramm ziemlich wichtig ist.

Eigentlich also der fast perfekte Gaming-Chair, der natürlich auch im Büro-Alltag seine Daseinsberechtigung hat. Lediglich die Armlehnen dürften nach unserem Geschmack etwas stabiler ausfallen. Zudem trübt der leicht chemische Geruch den positiven Gesamteindruck.

Interessierte Käufer haben die Qual der Wahl bei den Designs. Secretlab bietet den Titan Evo nämlich nicht nur in den Größen Small, Regular und XL mit jeweils vier Polstervarianten an, sondern bietet zudem bis zu 50 verschiedene Designs (bei Kunstleder). So sollte wirklich für jeden was Passendes dabei sein.

Vorteile

Nachteile

  • überzeugende Verarbeitung und Komfort
  • viele Einstellmöglichkeiten
  • Kopfkissen mit Magnetbefestigung
  • hochwertige Optik und Haptik
  • für Büro und Gaming geeignet
  • sehr gute Aufbauanleitung
  • riesige Designauswahl
  • relativ hoher Preis
  • etwas wacklige Armlehnen
  • Geruch nach dem Auspacken

Der HardwareSchotte meint:

Mit dem Titan Evo hat Secretlab fast alles richtig gemacht. Der Gaming-Chair überzeugt in fast allen Bereichen, hat Dank der Vielzahl an Designauswahlmöglichkeiten für jeden Geschmack was im Portfolio und glänzt mit innovativen Ideen und sinnvollen optionalen Add-Ons. Allerdings muss man für diesen Luxus auch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Du hast Fragen zum Secretlab Titan Evo?

Hier kommentieren

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

41 Leserbewertungen für diesen Artikel

Disclaimer

Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2024 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer