Etwas schneller, etwas teurer, etwas effizienter

Geforce GTX 1060: Nvidia's Antwort auf die AMD Radeon RX480

0

Kurz und Knapp

  • Geringer Performance-Vorteil zur AMD Radeon RX 480
  • maximaler Stromverbrauch liegt bei 120 Watt
  • Preisspanne der Custom-Modelle: 279 - 350 Euro

Quelle: de.evga.com Geforce GTX 1060: Nvidia's Antwort auf die AMD Radeon RX480

Kurz vor der Veröffentlichung der RX 480 von AMD kündigte Nvidia mit der Geforce GTX 1060 einen direkten Konkurrenten in der Mittelklasse an. Nun sind die neuen Karten im Handel. Anders als sonst sucht man die überall getestete Founders Edition vergeblich. Bei der GTX 1060 gehen die Custom-Modelle der Hersteller mit großen Schritten voran. Die Kunden dürfen sich also gleich zum Verkaufsstart über bessere und leisere Kühllösungen freuen. Auch ab Werk übertaktete Varianten sind bereits in unserem Preisvergleich gelistet.

Ausstattung der GTX 1060

Während die größeren Schwester-Modelle, die GTX 1070 und 1080, auf den GP104-Chipsatz zurückgreifen, setzt Nvidia bei der Geforce GTX 1060 auf den abgespeckten GP106. Zwar bleibt die 16-nm-Fertigung gleich, die Rechenleistung ist jedoch deutlich geringer. Die Shadereinheiten wurden auf 1280 reduziert und das Speicherinterface ist nur noch 192 Bit breit. Beim Speicher werden 6 GB GDDR5 mit 4 GHz Takt verbaut. Der maximale Stromverbrauch ist mit 120 Watt angegeben, was 30 Watt weniger als bei der AMD-Konkurrenz sind. Viele Hersteller von übertakteten Modellen setzen jedoch trotzdem noch auf ein 8-Pin-PCIe-Stromstecker, während die Founders Edition mit einem 6-Pin-Anschluss daherkommt. Als Anschlüsse stehen ein Dual-Link-DVI-, ein HDMI-2.0- und zumeist noch drei DisplayPort-1.4-Eingänge zur Verfügung.

Was sagen die Tests der GTX 1060?

In sämtlichen unabhängigen Tests, wie z.B. bei Computerbase, hat die Nvidia Geforce GTX 1060 knapp die Nase vor der AMD Radeon RX 480. Im Schnitt beträgt der Vorsprung rund sechs Prozent, was in Spielen oft nur wenige FPS ausmacht. Anders sieht es da bei Custom-Modellen aus, die dank der Werksübertaktung sogar bis zu 13 Prozent schneller sind. Der zweistellige Vorsprung wird allerdings sicher wieder eingebüßt werden im Vergleich zu den kommenden OC-Modellen der RX 480. Etwas deutlicher ist der Vorteil bei der Leistungsaufnahme: Die GTX 1060 genehmigt sich im Window-Idle rund 47 Watt (AMD RX 480: 57 Watt) und unter Last um die 190 Watt (AMD RX 480: ca. 230W). Gemessen wurde hier der Stromverbrauch des Gesamtsystems.

Im direkten Vergleich zu der GTX-900er-Serie ist die GTX 1060 in etwa gleichauf mit einer GTX 980, was also als namentlicher Nachfolger der GTX 960 einen durchaus beachtlichen Leistungssprung darstellt.

Was kostet die GTX 1060?

Die Preise der GTX 1060 starten derzeit bei 279 Euro. Stark übertaktete Varianten können aber auch 350 Euro und mehr kosten. Die Verfügbarkeit ist für Nvidia-Verhältnisse zum Marktstart erstaunlich gut. So sind viele Modelle bereits direkt auf Lager. Demnächst soll zudem eine günstigere GTX-1060-Variante mit 3GB Speicher folgen.

Palit GeForce GTX 1060 Dual (NE51060015J9D) Aktuell 25 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
Gainward GeForce GTX 1060 6GB Phoenix GS (3736) Aktuell 20 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
ASUS ROG Strix GeForce GTX 1060 OC (STRIX-GTX1060-O6G-GAMING) Aktuell 23 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

Nicht die passende Geforce-GTX-1060-Grafikkarte dabei? Hier findest du alle bei uns gelisteten Modelle!

Die wichtigsten Daten der GTX 1060 im Vergleich zu anderen Serien.

AMD RX 480
GTX 1060GTX 980 GTX 970GTX 960
Chipname Polaris 10 GP106(Pascal) GM200 (Maxwell) GM204 (Maxwell) GM206 (Maxwell)
Shader-Einheiten 2304 1280 2048 1664 1024
GPU-Takt (Boost) 1120 (1266) MHz 1506 (1848) MHz 1126 (1216) MHz 1050 (1178) MHz 1127 (1178) MHz
GFLOPS 5833 4730 4612 3920 2412
Fertigung 14 nm 16 nm 28 nm 28 nm 28 nm
Speichergröße 8 GB GDDR5 6 GB GDDR5 4 GB GDDR5 3,5 GB GDDR5 4 GB GDDR5
Speicher-Takt 4 GHz 4 GHz 3,5 GHz 3,5 GHz 3,5 GHz
Speicherinterface 256 Bit 192 Bit 384 Bit 384 Bit 128 Bit
Speicherbandbreite 256 GB/s 192 GB/s 224 GB/s 196 GB/s 112 GB/s
Verbrauch 150 Watt 120 Watt 165 Watt 145 Watt 120 Watt
Stromanschlüsse 1 x 8 Pin 1 x 6 Pin 2 x 6 Pin 2 x 6 Pin 1 x 6 Pin
Preis ab 269 Euro ab 279 Euro ab 365 Euro ab 250 Euro ab 165 Euro

Der HardwareSchotte meint:
Wir halten fest: Die GTX 1060 ist minimal schnelle, aber eben auch teurer. Was das Preis-Leistung-Verhältnis betrifft sind GTX 1060 und RX 480 quasi gleichauf. Klare Vorteile des Nvidia-Vertreters sind die bessere Effizienz und die Verfügbarkeit der Custom-Modelle.

GTX 1060 oder RX 480: Welche Karte ist dein Favorit?

Hier kommentieren

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

Ähnliche Artikel

Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Copyright © 1999-2017 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer
  • Video-Tutorial