Die besten 48 GB DDR5 RAM-Kits - Test 2024

Kaufempfehlungen für 48 GB DDR5 Arbeitsspeicher-Kits aus der Berliner HardwareSchotte - Redaktion
Leistungssieger
Preis-Leistungssieger
Produkt
HardwareSchotte Tech-Index 93,6% 90,5% 87,3% 86,9% 59,2% 39,3%
Bewertung

Arbeitsspeicher-Typ DDR5-8400 DDR5-8200 DDR5-8000 DDR5-8000 DDR5-6000 DDR5-6000
Spannung 1,4 Volt 1,35 Volt 1,35 Volt 1,35 Volt 1,4 Volt 1,1 Volt
CAS latency (CL) 40 40 40 40 36 48
Speicherhöhe 4,35 cm 4,35 cm 4,35 cm 4,35 cm 3,5 cm 3,2 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
  • Heatspreader
  • AMD EXPO Profiles
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie 2 Jahre / Produktlebensdauer 2 Jahre / Produktlebensdauer 2 Jahre / Produktlebensdauer 2 Jahre / Produktlebensdauer 2 Jahre / Produktlebensdauer 2 Jahre / Produktlebensdauer
Preis
bestes Angebot:
7 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
14 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
15 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
17 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
15 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
17 weitere Preise und Anbieter
Leistungssieger
HardwareSchotte Tech-Index
93.6%
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Arbeitsspeicher-Typ
DDR5-8400
Spannung
1,4 Volt
CAS latency (CL)
40
Speicherhöhe
4,35 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie
2 Jahre / Produktlebensdauer
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
90.5%
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Arbeitsspeicher-Typ
DDR5-8200
Spannung
1,35 Volt
CAS latency (CL)
40
Speicherhöhe
4,35 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie
2 Jahre / Produktlebensdauer
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
87.3%
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Arbeitsspeicher-Typ
DDR5-8000
Spannung
1,35 Volt
CAS latency (CL)
40
Speicherhöhe
4,35 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie
2 Jahre / Produktlebensdauer
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
86.9%
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Arbeitsspeicher-Typ
DDR5-8000
Spannung
1,35 Volt
CAS latency (CL)
40
Speicherhöhe
4,35 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie
2 Jahre / Produktlebensdauer
bestes Angebot:
Preis-Leistungssieger
HardwareSchotte Tech-Index
59.2%
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Arbeitsspeicher-Typ
DDR5-6000
Spannung
1,4 Volt
CAS latency (CL)
36
Speicherhöhe
3,5 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie
2 Jahre / Produktlebensdauer
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
39.3%
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Arbeitsspeicher-Typ
DDR5-6000
Spannung
1,1 Volt
CAS latency (CL)
48
Speicherhöhe
3,2 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • AMD EXPO Profiles
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie
2 Jahre / Produktlebensdauer
bestes Angebot:

Unter HardwareSchotte.de bieten Berliner PC-Experten seit 1999 Tests, Wissenswertes und den umfassenden Preisvergleich für DDR5-RAM.

Quelle: gskill.com Die besten 48 GB DDR5 RAM-Kits - Test 2024

Die besten DDR5 RAM-Kits mit 48 GB - Test 2024

Für diejenigen, für die 64 GB RAM zu viel oder zu teuer sind und 32 GB zu wenig, gibt es nun eine neue "Zwischengröße" mit 48 GB DDR5-RAM (2 x 24 GB Module). So kann man bei vier Riegel auf satte 96 GB RAM kommen. Was die Performance betrifft, ist von 5200 bis derzeit 8000 MHz alles vertreten. Die neuen Größen sind kompatibel mit allen gängigen DDR5-Mainboards, wobei nur sehr wenige Kits bisher AMD-EXPO unterstützen.

Neben dem Intel Sockel 1700 mit den Chipsätzen Z790, Z690, H770, H670, B760 und B660 ist AMD mit dem Sockel AM5 auch voll DDR5-kompatibel. Hier sollte man vor dem Kauf sicherstellen, dass das RAM Kit mit Ihrem Motherboard kompatibel ist. Dafür am besten die Spezifikationen des vorhandenen Mainboards überprüfen, um sicherzustellen, dass es DDR5-RAM unterstützt.

Die derzeit erhältlichen 48-GB-DDR5-Kits bieten eine Latenz von CL36 bis CL40. Die Latenzzeit oder CAS-Latenz ist ein durchaus wichtiger Faktor bei der Auswahl von RAM. Eine niedrige CAS-Latenz bedeutet, dass der Speicher schneller auf Anfragen zugreifen kann. Suchen Sie nach einem Kit mit niedrigen Latenzzeiten für eine verbesserte Reaktionsfähigkeit und Leistung. Allerdings kostet ein schnellerer RAM natürlich auch mehr. Aktuell setzen noch wenige Hersteller, Corsair und G.Skill, auf die neue RAM-Größe.

Die HardwareSchotte-Redaktion hat die derzeit besten DDR5-Kits mit 48 GB übersichtlich verglichen und stellt, dank des integrierten Preisvergleiches, stets die besten Preise dar.

  1. 48GB (2x 24GB) G.Skill Trident Z5 RGB DDR5-8400 CL40
  2. 48GB (2x 24GB) G.Skill Trident Z5 RGB DDR5-8200 CL40
  3. 48GB (2x 24GB) G.Skill Trident Z5 DDR5-8000 CL40 silber
  4. 48GB (2x 24GB) G.Skill Trident Z5 RGB DDR5-8000 CL40
  5. 48GB (2x 24GB) Corsair Vengeance Black DDR5-6000 CL36
  6. 48GB (2x 24GB) Crucial Pro DIMM DDR5-6000 CL48

Was sind die Hauptvorteile von DDR5-RAM-Kits gegenüber kleineren DDR4-RAM-Kits?

48-GB-DDR5-RAM-Kits bieten eine deutlich höhere Bandbreite und Geschwindigkeit im Vergleich zu DDR4-RAM-Kits. Diese Verbesserung führt zu schnelleren Datenübertragungsraten und effizienterer Leistung, besonders in anspruchsvollen Anwendungen wie High-End-Gaming, professioneller Videobearbeitung und großen Datenanalyseprojekten. DDR5-RAM verbessert auch die Energieeffizienz, was zu geringerem Energieverbrauch und potenziell niedrigeren Betriebskosten führt.

Welche CPUs unterstützen DDR5?

Stand Juni 2023 unterstützen AMD mit dem AM5-Sockel und Intel-CPUs der 12. und 13. Core-i-Generation DDR5. Bei Intel allerdings auch nur, wenn das Mainboard dafür ausgelegt ist. Je nach Mainboard-Modell gibt es Ausführungen mit DDR4- oder DDR5-Support.

Was bedeuten die Latenzen bei DDR5 RAM und wie beeinflussen sie die Leistung?

Die Latenzen bei DDR5 RAM werden oft als Zahlenreihe angegeben, zum Beispiel "CL16-20-20-40". Die CAS-Latenz ist die wichtigste Zahl und gibt die Verzögerung an, die der RAM benötigt, um auf eine Anfrage des Prozessors zu reagieren. Eine niedrigere CAS-Latenz bedeutet eine schnellere Reaktionszeit und kann die Leistung verbessern. Andere Zahlen in der Latenzreihe beziehen sich auf verschiedene Timing-Parameter und haben ebenfalls Einfluss auf die Leistung, sind jedoch weniger ausschlaggebend als die CAS-Latenz. Bei der Auswahl von DDR5 RAM ist es ratsam, auf niedrige Latenzzeiten zu achten, um die Systemleistung zu optimieren. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass hohe Taktraten oft mit höheren Latenzen einhergehen können, daher sollte ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Taktrate und Latenz gefunden werden.

Welche Vorteile bietet DDR5 RAM für Gamer und anspruchsvolle Anwendungen?

DDR5 RAM bietet mehrere Vorteile für Gamer und anspruchsvolle Anwendungen. Durch die höhere Übertragungsgeschwindigkeit können Spiele schneller geladen und reibungsloser ausgeführt werden. Dies führt zu kürzeren Ladezeiten und einer verbesserten Spieleleistung. DDR5 RAM ermöglicht auch eine bessere Multitasking-Fähigkeit, da mehr Daten im Arbeitsspeicher gehalten werden können. Dies ist besonders vorteilhaft für anspruchsvolle Anwendungen wie Video- und Bildbearbeitung, 3D-Modellierung und Rendering, bei denen große Datenmengen verarbeitet werden müssen. Die höhere Speicherkapazität und Leistungsdichte von DDR5 RAM bieten insgesamt eine verbesserte Systemleistung für Gamer und Nutzer von anspruchsvollen Anwendungen.

Was ist der Takt bei DDR5 RAM und welchen Einfluss hat er auf die Leistung?

Der Takt bei DDR5 RAM gibt die Geschwindigkeit an, mit der Daten zwischen dem RAM und dem Prozessor ausgetauscht werden. Der Takt wird in Megahertz (MHz) gemessen. DDR5 RAM bietet höhere Taktraten im Vergleich zu früheren Generationen wie DDR4. Eine höhere Taktrate ermöglicht eine schnellere Datenübertragung und führt zu einer insgesamt verbesserten Systemleistung. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der tatsächliche Leistungsgewinn stark von der spezifischen Anwendung und der Prozessorarchitektur abhängt. Nicht alle Systeme können die maximalen Taktraten von DDR5 RAM vollständig nutzen.

Ist DDR5 RAM abwärtskompatibel zu älteren DDR-Generationen??

Nein, DDR5 RAM ist nicht abwärtskompatibel zu älteren DDR-Generationen wie DDR4 oder DDR3. Das liegt daran, dass sich die Spezifikationen und Anschlüsse von DDR5-RAM von den älteren Generationen unterscheiden. Um DDR5-RAM nutzen zu können, benötigt man ein Mainboard, das speziell für DDR5 ausgelegt ist. DDR5 RAM-Steckplätze sind physisch anders gestaltet und dadurch nicht mit älteren DDR-Steckplätzen kompatibel.

Für welche Anwendungsszenarien sind 48 GB DDR5 RAM-Kits besonders geeignet?

48 GB DDR5 RAM-Kits eignen sich hervorragend für anspruchsvolle Anwendungen, die einen hohen Arbeitsspeicherbedarf haben. Dazu gehören professionelle Videobearbeitung, 3D-Modellierung, umfangreiche Datenanalysen und fortgeschrittene wissenschaftliche Berechnungen. Auch für Enthusiasten im Gaming-Bereich bieten sie Vorteile, insbesondere für Spiele und Simulationen, die von hohen RAM-Kapazitäten profitieren. Darüber hinaus sind sie ideal für Nutzer, die mehrere anspruchsvolle Anwendungen gleichzeitig ausführen möchten, ohne Leistungseinbußen zu erleiden.

Welche Überlegungen sollten angestellt werden, bevor man in ein 48-GB-DDR5-RAM-Kit investiert?

Bevor man in ein 48-GB-DDR5-RAM-Kit investiert, sollte man die Kompatibilität mit dem eigenen System überprüfen, da nicht alle Motherboards und CPUs DDR5-RAM unterstützen. Zudem sollte man die aktuelle und zukünftige Anforderungen an den Arbeitsspeicher evaluieren, um sicherzustellen, dass die Investition gerechtfertigt ist. Außerdem ist es wichtig, die Spezifikationen des RAM-Kits, wie Geschwindigkeit und Latenz, zu berücksichtigen, da diese Faktoren die Systemleistung beeinflussen können. Schließlich sollten die Kosten gegen den erwarteten Leistungszuwachs abgewogen werden, da DDR5-RAM-Kits tendenziell teurer sind als DDR4-Alternativen.

48 GB DDR5-Kits: Zum vollständigen Preisvergleich

40 Leserbewertungen für diese Seite

Ähnliche Tests


Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2024 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer