Die besten Gaming-Tastaturen - Test 2018

Kaufempfehlungen für Gaming-Tastaturen aus der Berliner HardwareSchotte-Redaktion
Testsieger
Unsere Empfehlung
Produkt
HardwareSchotte Tech-Index 92,5% 90,1% 86,8% 80,6% 79,8% 73,7%
Bewertung

5 Bewertungen

4 Bewertungen

2 Bewertungen

6 Bewertungen

2 Bewertungen

5 Bewertungen
Layout Gaming-Tastatur mit Keypad Gaming-Tastatur mit Keypad Gaming-Tastatur mit Keypad Standard-Tastatur mit Keypad Gaming-Tastatur mit Keypad Gaming-Tastatur mit Keypad
Anschlusstechnik Kabelgebunden Kabelgebunden Kabelgebunden Kabelgebunden Kabelgebunden Kabelgebunden
Tasten-Typt mechanische Tasten mechanische Tasten mechanische Tasten mechanische Tasten mechanische Tasten mechanische Tasten
Schaltermechanik Cherry MX Silent RGB Red Razer Yellow Romer-G Cherry MX Black Cherry MX Red Blue Kaihua Kailh
Beleuchtung LED-Zonen-Beleuchtung RGB-Hintergrundbeleuchtung RGB-Hintergrundbeleuchtung - LED-Hintergrundbeleuchtung LED-Hintergrundbeleuchtung
Vorteile
  • sehr leise mechanische Tasten
  • dynamische Multicolor-Lichteffektsteuerung
  • jede einzelne Taste beleuchtbar
  • abnehmbare Handballenauflage
  • umfangreiche Software
  • 1000 Hz USB-Rate
  • bis zu 16,8 Mio. Farben LED-Beleuchtung
  • Audio- und USB-Anschluss
  • Razer Synapse 2.0 Software
  • 1000 Hz USB-Rate
  • Beleuchtung in bis zu 16,8 Mio. Farben
  • Handballenauflage
  • Verbindung zum Tablet oder Smartphone
  • Qualität direkt vom Switches-Marktführer
  • Win-Key-Sperre
  • abnehmbares Kabel
  • weiße Beleuchtung
  • ummanteltes USB-Kabel
  • weiße Hintergrundbeleuchtung
  • Handballenauflage
Preis
bestes Angebot:
19 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
9 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
30 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
27 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
10 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
3 weitere Preise und Anbieter
Testsieger
  • sehr leise mechanische Tasten
  • dynamische Multicolor-Lichteffektsteuerung
  • jede einzelne Taste beleuchtbar
  • abnehmbare Handballenauflage
  • umfangreiche Software
  • 1000 Hz USB-Rate
beste Angebot:
  • bis zu 16,8 Mio. Farben LED-Beleuchtung
  • Audio- und USB-Anschluss
  • Razer Synapse 2.0 Software
  • 1000 Hz USB-Rate
beste Angebot:
Unsere Empfehlung
  • Beleuchtung in bis zu 16,8 Mio. Farben
  • Handballenauflage
  • Verbindung zum Tablet oder Smartphone
beste Angebot:
  • Qualität direkt vom Switches-Marktführer
  • Win-Key-Sperre
  • abnehmbares Kabel
beste Angebot:
  • weiße Beleuchtung
  • ummanteltes USB-Kabel
beste Angebot:
  • weiße Hintergrundbeleuchtung
  • Handballenauflage
beste Angebot:

Unter HardwareSchotte.de bieten Berliner Gaming-Experten seit 1999 Tests, Wissenswertes und den umfassenden Preisvergleich für Gaming-Tastaturen.

Gaming-Tastaturen Test 2018: Alle Fakten für die richtige Kaufentscheidung

Die besten Gaming-Tastaturen - Test 2018

Gute Teamplayer bei Playerunknown's Battleground überzeugen durch Zuverlässigkeit, Präzision und Flexibilität in jeder Situation und dasselbe gilt für die besten Gaming Tastaturen – egal ob sie sich bei League of Legends, WoW oder World of Tanks beweisen müssen. Welche Tastatur dein Gaming am besten unterstützt, hängt dann aber auch noch von anderen Kriterien ab: Wir zeigen dir, was es mit mechanischen Switches, RGB, Makro oder Display beim Gaming Tastatur Test auf sich hat, damit du eine gute Entscheidung fällen kannst. Denn schließlich ist eine solide Vorbereitung bereits der halbe Erfolg.

Zahlreiche Hersteller sorgen heute für eine große Bandbreite an guten Gaming Keyboards für jeden Geschmack: von den martialischen Kanten eines Roccat Boards über die farbliche Eleganz eines Razer Chroma bis zum schlichten Charme der Logitech Tastatur Beleuchtung. Das Design einer Gaming Tastatur ist aber nicht bloß eine ästhetische Frage. Das Tastatur-Layout kann spielentscheidend sein: Ist ein Nummernblock nötig oder störend; sind die Makro-Tasten gut erreichbar; zeigt die beleuchtete Tastatur zusätzliche Spiel-Infos? Und auch Exoten, wie Laser Tastaturen und Tastaturen mit Touchpad können in dem einen oder anderen Fall interessante Lösungen sein. Die Entscheidung über diese Fragen hängt davon ab, wo deine Anforderungen liegen. Mach dir daher dein eigenes Bild im Gaming Tastaturen Vergleich!

Trotz der großen Vielfalt an Modellen und zahlreichen Features, zwischen denen du auswählen kannst, sind die Kauf-Kriterien doch überschaubar. Spieler und Equipment sollen eine kompakte Einheit bilden und eine Tastatur fürs Gaming bringt dieselben Eigenschaften mit, die auch ein guter Gamer hat. Die Charakteristika einer guten Gaming Tastatur sind:

  • Zuverlässigkeit: Gaming Keyboards sind robust gebaut und jeder Tastenanschlag wird dank Key-Rollover und Anti-Ghosting sicher erkannt
  • Präzision: Mechanische Tasten und optimierte Treiber sorgen für einen exakten Druckpunkt und kurze Reaktionszeiten
  • Flexibilität: Gaming Tastaturen sind individuell programmierbar und können jedem Spieler und jedem Spiel angepasst werden

Warum sind die besten Gaming Tastaturen meist mechanische Tastaturen?

Wenn im Live-Stream auf Twitch bei League of Legends oder Fortnite die Tasten hörbar klicken, bedeutet das nicht nur den Spannungshöhepunkt in der Battle Arena, es ist auch ein Zeichen für gutes Equipment. Was den einen stören mag, ist für den anderen eine Garantie für Zuverlässigkeit und gute Reaktion: das markante Klappern einer mechanischen Tastatur.

Welche Vorteile bieten mechanische Gaming Tastaturen?

Wann ist ein Gamer bei Counter Strike erfolgreich? Richtig: Wenn er Geschwindigkeit und Präzision vereinen kann – und das muss auch das Zubehör leisten. Bei mechanischen Gaming Tastaturen wird das dadurch erreicht, dass bei jeder einzelnen Taste eine unabhängige Mechanik den Tastendruck verarbeitet und als elektrisches Signal weitergibt: Der Tastenanschlag schiebt einen kleinen Schlitten 6 Millimeter nach unten, der den Kontakt schließt und eine Feder drückt die Taste wieder hoch. Das bewährte Konzept garantiert eine Lebensdauer von mindestens 50 Millionen Anschlägen, wofür auch ein Hardcore-Zocker mehr als 10 Jahre benötigt.

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Herstellern, die das Prinzip der mechanischen Tastaturen umsetzen. Die Technik des Branchen-Führers Cherry GmbH aus Auerbach in der Oberpfalz ist aber nach wie vor tonangebend und ihr Sortiment gibt den besten Überblick auf die unterschiedlichen Techniken und Einsatz-Szenarien:

  • MX Red Switches sind bei Gamern besonders beliebt. Die linearen Tasten reagieren auf einen Auslösedruck von 450 mN (Milli-Newton) und sind daher für die flotten Aktionen bei Ego-Shootern und Point&Click-Games gut geeignet.
  • Profi-Gamer nutzen gelegentlich die MX Black von Cherry. Die Switches reagieren linear, sind besonders präzise und ungewolltes Auslösen ist nahezu ausgeschlossen, da sie erst auf eine Kraft von 600 mN ansprechen – ein Merkmal, an das sich nicht jeder gewöhnen möchte.
  • 10-Finger-Vielschreiber setzen oft auf MX Blue, die über einen präzisen Schaltpunkt (nicht-lineare Tasten) bei 600 mN auslösen – das taktile Feedback sorgt für zuverlässige Eingaben bei durchschnittlichen Geschwindigkeiten.
  • MX Brown ist die Allround-Taste unter den mechanischen Switches. Die nicht-lineare Taste ist sehr genau, reagiert bei 550 mN und ist vergleichsweise leise – ein idealer Kompromiss zwischen Gaming und Schreiben.

Sie können im mechanischen Tastatur Test überzeugen und aufgrund ihrer Beliebtheit geht die Entwicklung beständig weiter und bringt neue Lösungen, wie etwa den MX Speed Silver (schnell und präzise) oder den MX Silent Switch (leise und präzise).

Aber nicht nur Cherry-Switches sind auf dem Markt zu finden. Logitech setzt zum Beispiel auf die eigens entwickelten Romer-G-Switches von Omron, die laut eigener Aussage eine um bis 25 Prozent schnellere Reaktionszeit haben. Bei der Langlebigkeit spricht Logitech von über 70 Mio. Tastenanschlägen. Razer setzt neben den Cherry-Switches auch auf Switches aus eigener Produktion, wobei die Auswahl mit Razer Green, Yellow und Orange Switches vergleichsweise klein ist.

Viele Hersteller günstigerer mechanischer Tastaturen setzen auf die Kailh-Switches, die in der Anschaffung weniger Kosten. Zur Auswahl stehen hier, als Pendants zu den marktführenden Cherry-Switches, ebenfalls Varianten Kailh Blue, Black, Brown und Red zur Auswahl. Zudem kommen immer wieder neuere Switches hinzu.

Tipp: Die richtige Taste mit der richtigen Schalter-Charakteristik

Die Unterscheidung von linearen und nicht-linearen Tasten ist nicht bloß ein Feature für Technik-Geeks – der Unterschied beeinflusst das Tasten-Feeling. Bei Tasten mit einer linearen Schalt-Charakteristik ist das Verhältnis zwischen Kraftaufwand und Schaltweg gleichmäßig. Bei einer nicht-linearen Charakteristik kommt es in der Mitte des Tastenhubs zu einem spürbaren Widerstand und zusätzlichen Klick, wenn der Kontakt geschlossen wird. Schreiber aber auch einige Gamer setzen auf dieses taktile Feedback, durch das du den erfolgreichen Tastenanschlag gewissermaßen spüren kannst.

Welchen Vorteil bieten Gaming Tastaturen mit Rubberdome Schalter?

Gaming Tastaturen mit Rubberdome Schalter funktionieren nach einem halbmechanischen Prinzip. Zwischen den Tasten und dem Schalter, der den elektrischen Kontakt schließt, liegt eine Gummimatte mit kleinen Wölbungen (Rubber = Gummi, Dome = Kuppel). Sie schützt den elektrischen Schalter vor Abnutzung und sorgt dafür, dass die Taste nach dem Druck wieder hochschnellt. Diese Technik ist wesentlich einfacher sowie eine günstige Alternative in der Herstellung. Die Gummimatte nutzt schneller ab, wodurch eine durchschnittliche Lebensdauer von 5 Millionen Tastenanschlägen zu erwarten ist.

Der Scissor-Switch ist eine Weiterentwicklung der Rubberdome Technik. Der elektrische Kontakt wird mittels einer Scheren-Mechanik umgesetzt und erlaubt eine sehr flache Tastatur und längere Lebensdauer: 10 bis 20 Millionen Tastenanschläge. Scissor-Switches sind in erster Linie in Notebooks zu finden, aber auch einige Gaming-Tastaturen setzen auf diese Technik.

Tastaturen mit Gummimatten, sowohl mit als auch ohne Scissor-Mechanismus, sind leiser, günstiger und im direkten Vergleich einfach zu erkennen: Sie reagieren etwas schwammiger als mechanische Tastaturen und erreichen fast nie deren Langlebigkeit.

Tastaturen Vergleich: Rubberdome vs Mechanik

Mechanische Tastaturen waren lange Zeit nur für Gamer die erste Wahl. Mittlerweile kommen sie aber immer öfter auch im Büro-Alltag zum Einsatz. Die Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, Schnelligkeit und die Vielseitigkeit an Varianten können auch im beruflichen Einsatz überzeugen und die höheren Kosten sind oft durch die lange Lebensdauer gerechtfertigt.

Rubberdome Tastaturen sind günstig in der Anschaffung, bringen weniger Gramm auf die Waage und sind ausreichend präzise für den durchschnittlichen PC-Einsatz. Die Tastatur im flachen Design ist ideal für Notebooks und aufgrund der geringeren Lärm-Entwicklung sind sie in einem geräusch-sensiblen Umfeld die erste Wahl.

Mechanische TastaturenRubberdome Tastaturen
Präzision der Tastenanschläge Geringe Bauhöhe (Notebooks)
Schnelle Reaktionszeiten Leiser im Betrieb
Gutes Verhältnis von
Kosten zu Lebensdauer
Geringe Anschaffungskosten
Key-Roll und Anti-Gohsting als Standard

Die besten Gaming Tastaturen – auf welche Features muss ich beim Kauf achten?

Gaming Tastaturen sind längst nicht mehr nur einfache Tastaturen mit beleuchteten Keys für den schnellen Tastenanschlag. Die herausfordernden Spiele-Welten benötigen auch äußerst präzise Steuerungs-Konzepte. Flexibilität, Vielfalt und ein großer Funktions-Umfang machen sie beim Gaming Tastaturen Test attraktiv – besonders auch im Vergleich zu herkömmlichen Controllern.

Beleuchtete Tastaturen für Gamer

Wer einem Lets-Play-Stream folgt, ist oft schon vom Ambiente des Spieler-Desktops beeindruckt: Die RGB Tastatur mit roten, blauen oder grünen Farb-Akzenten sorgt für die entsprechende Hintergrundbeleuchtung. Leuchtende Tastaturen mit nur einer Farbe erhellen den dunklen Schreibtisch und wichtige Tasten, zum Beispiel WASD. Tastaturen mit LEDs und die notwendige Steuerungs-Software können jede beliebige Farbe erzeugen und für spannende Effekte sorgen: Eingebaute Mikrofone und Equalizer lassen die PC Tastatur beleuchtet pulsieren im Rhythmus der Audio Umgebung.

Gaming Tastaturen mit beleuchteten Tasten sind aber nicht nur nice-to-have, sie können auch einen entscheidenden Vorteil im Spiel bringen. Wenn intensives Rot oder ekliges Grün der Tastenbeleuchtung über die Lebenspunkte bzw. den Vergiftungs-Grad des Avatars Auskunft geben, dann kann das der nötige Hinweis sein, um ein rasches Spiel-Ende zu verhindern.

Gaming Tastaturen mit Display

Komplexe Spiel-Szenarien liefern viele Informationen in kurzer Zeit, egal ob es sich dabei um das Geschehen in der Kampf-Arena handelt oder um den Status der überhitzten Module in Eve-Online. Jeder zusätzliche Informations-Kanal kann über den Ausgang eines Gefechts entscheiden oder wichtige Nachrichten aus dem Real-Life liefern. Je nach Modell und mitgelieferter Software können Tastaturen mit Display Auskunft geben über:

  • VoIP-Infos zu TeamSpeak
  • CPU- und RAM-Auslastung
  • RSS-Newsfeeds, etc.

Gaming Tastaturen ohne Keypad

Der Nummern-Block auf der rechten Seite bei PC-Tastaturen ist für Office-Anwender ein notwendiges Feature. Für Gamer ist das Keypad aber meist ohne wirklichen Nutzen und oft hinderlich: Es nimmt Platz am Gaming-Tisch weg und sorgt für unnötig lange Wege von der Maus zur Tastatur. Da Zeit und Platz für Gamer entscheidende Kriterien darstellen, bringen immer mehr Hersteller Tastaturen mit mechanischen Tasten ohne Nummern-Block auf den Markt. Zudem zählen die verkürzten Keyboards zu den ergonomischen Alternativen: Bei Platzmangel können sie eine schonendere Sitz-Position für den Spieler ermöglichen.

Welchen Vorteil bringen programmierbare Tastaturen für Gamer?

Eine neues Game Keyboard bedeutet für Spieler immer auch Zeit für die Einarbeitung und Anpassung. Der Aufwand hat den Nutzen, im Gefecht oder im Rennen entscheidende Sekunden zu gewinnen. Programmierbare Gaming Tastaturen bieten den Vorteil, eingeübte Tasten-Kombinationen für Inventar, Charakter- oder Spiele-Eigenschaften sowie spezielle Makros einfach von einem Spiel in das nächste mitzunehmen, ohne auf die Eigenheiten der Spiele-Programmierer angewiesen zu sein. Und Linkshänder können unkompliziert einen Nachteil ausgleichen, wenn sie die Bewegungs-Tasten WASD einfach auf PLÖÄ umprogrammieren können.

USB Tastatur oder PS/2 Tastatur – welche ist für Gamer besser geeignet?

PS/2 ist schon seit Jahrzehnten der Standard für die qualitative Verbindung von Peripherie-Geräten. Die Schnittstellen ermöglichen eine hohe Datendichte bei schnellen Übertragungs- und Verarbeitungs-Zeiten im Rechner. Tastaturen für den PC mit zahlreichen Features und Multimediasteuerung, wie etwa Display oder RGB- Steuerung, setzen daher nach wie vor auf die traditionelle Verbindung. Da über PS/2 jedoch nicht ausreichend Strom fließen kann, muss z.b. bei einer Tastatur-Beleuchtung mit einem USB-Kabel nachgeholfen werden.

Die Entwicklung der USB-Schnittstelle hat den Nachteil gegenüber der PS/2 Variante mittlerweile nahezu wettgemacht: höhere Daten-Raten und verbesserte USB-Controller. Daher sind auch anspruchsvolle Gaming Tastaturen mittlerweile mit dem universellen Standard ausgerüstet. Einen spürbaren Nachteil haben USB Tastaturen nur dann, wenn der Spiele-PC gleichzeitig andere aufwändige USB-Geräte steuern muss.

Wozu sind Gaming Tastaturen mit Makro Tasten gut?

Makro Tastaturen bieten die Möglichkeit, Tastaturen, Mäuse oder Headsets auf deine Ansprüche anzupassen. Und trotz der Flexibilität programmierbarer Tastaturen haben sie als Masterkeys immer noch ihre Berechtigung:

  • Sie sind am Keyboard taktisch gut platziert, sodass keine langen Wege nötig sind
  • Sie verhindern Verwirrung, wenn Standard-Tasten mehrfach belegt sind
  • Sie bieten mehr Möglichkeiten der Programmierung

Einer Makro Taste kann mit der Aufnahme-Funktion ganz einfach auch eine längere Tasten-Kombination zugewiesen werden: Sollte es die Situation erfordern, ist die Message "Healer is GOING to DIE" schneller mit einer Makrotaste übermittelt als auf herkömmliche Weise.

Empfehlung: Sei offen in Bezug auf Makros

Unter Gamern ist der Einsatz von Makros immer wieder umstritten: Für die einen sind sie gängige Erleichterungen für die Steuerung, andere sehen darin aber bereits eine Form von unerlaubtem Cheating. Auch wenn du zu der Gruppe gehörst, die keinen Unterschied sehen zwischen Gaming Tastaturen mit Makros und herkömmlichen Controllern, kannst du auf eines bauen: Die meisten Spannungen lassen sich vermeiden, wenn das Thema am Beginn auf den Tisch kommt und geklärt wird.

Was ist eine geteilte Tastatur und welche Vorteile bietet sie?

Lange Gaming Sessions machen nicht nur Spaß, sie können auch körperlich anstrengend sein. Die richtige Sitzposition und die ergonomisch passende Tastatur garantiert die nötige Lockerheit beim Zocker-Wochenende, um danach wieder ohne Verspannungen in die Woche starten zu können. Geteilte Tastaturen können neben den ergonomischen Tastaturen mit Wellendesign die Lösung sein. Sie lassen sich optimal anpassen und sorgen für die beste Position beim Spiel.

Tastaturen mit einem Scharnier an der oberen Seite lassen sich auseinanderklappen und bieten damit eine entspannte Handhaltung, ohne die Schulter unnatürlich anspannen zu müssen. Bei der zweiten Form von geteilten Tastaturen werden die beiden Hälften ganz voneinander getrennt und sind nur mittels eines Kabels verbunden.

Worauf muss ich bei einer kabellosen Gaming Tastatur achten?

Um den Kabel-Salat am Gaming-Desktop zu vermeiden bieten sich kabellose Tastaturen besonders an. Tastaturen mit Funk oder Bluetooth sorgen für den Datenaustausch mit dem Gaming PC. Bei Bluetooth-Lösungen ist allerdings etwas Vorsicht angeraten, da dieser Standard besonders energiehungrig ist und auch nicht immer genügend Bandbreite für die Summe an Informationen zur Verfügung stellt. Ist das bei Mäusen weniger ein Problem, benötigen Wireless Gaming Keyboards aber von beidem ausreichend viel.

Wireless Tastaturen mit eigener Funkverbindung sind hier die bessere Wahl im kabellosen Tastatur Test. Sie werden meist mit zwei AA-Batterien betrieben, die bis zu einem Jahr halten können. Und auch in Sachen Datenübertragung liefern sie die bessere Performance: Mit Signalraten von 1 Millisekunde stehen sie den kabelgebundenen Tastaturen in nichts nach.

Auf welche Zusatzfeatures soll ich beim Gaming Tastaturen Test achten?

Die Anschaffung einer neuen Tastatur für's Gaming ist in jedem Fall eine Investition in den Spiel-Spaß, die auch eine Zeit lang halten soll. Neben den Kern-Features gibt es im Gaming Tastaturen Test einige zusätzliche Aspekte, die bedacht werden wollen, damit dein Geld gut angelegt ist.

Benötigt mein Gaming Keyboard gesleevte Anschlusskabel?

Gamer Keyboards sind besonderen Herausforderungen in Bezug auf Haltbarkeit ausgesetzt. Nicht nur Profi-E-Sportler auf Tour, auch Gamer auf LAN-Partys und Spieler mit entsprechendem Temperament sollten daher bei der Gaming Tastatur Suche auf sogenannte gesleevte Anschlusskabel achten. Diese haben eine zusätzliche Umwickelung, die vor Kabelschäden durch hohe Zug- und Knick-Belastungen schützt.

Viele Gaming Tastaturen im Spitzen- und Mittelfeld verfügen über Anschlusskabel mit der zusätzlichen Umwickelung. Bei einigen Tastaturen sind die Kabel auch abnehmbar und können bei Bedarf nachgerüstet werden.

Wann ist eine Gaming Tastatur mit zusätzlichem USB-Hub sinnvoll?

USB-Anschlüsse sind grundsätzlich immer begehrt – es kann nicht genug davon geben. Hubs erweitern den Anschluss von jedem Notebook und ersparen es dir, ständig unter den Schreibtisch zu kriechen um am Gaming-PC USB-Anschlüsse zu suchen. Gaming Keyboards mit USB-Hub erweitern die Tastatur zu einem Multi-Media-Gerät. Aber nicht nur Smartphones und Cams lassen sich damit gut verbinden, auch Mäuse und Headsets sind über die Tastatur einfach anzuschließen.

Zu beachten ist dabei, dass der Hub auch den richtigen USB-Standard zur Verfügung stellt, teilweise kommen hier immer noch USB 1.1-Anschlüsse zum Einsatz. Wenn du planst, einige stromhungrige Geräte anzuschließen, solltest du auch Tastaturen mit eigenem Netzteil in die engere Wahl nehmen.

Sind Gaming Keyboards mit Smartphone Halterungen sinnvoll?

Immer mehr Spiele-Schmieden versorgen ihre Games mit zusätzlichen Apps: Die Smartphone-Programme können Spieler-Infos auslesen, zusätzliche Mini-Games aus der Spielewelt zur Verfügung stellen oder auch die Steuerung einzelner Features übernehmen. Einige Tastaturen zum Gaming bringen daher bereits eine Smartphone- bzw. Tablet-Halterung mit. Damit lassen sich die Mobilgeräte einfach und übersichtlich in den Spieler-Desktop integrieren.

Aber auch ohne zusätzliche App kann eine Smartphone-Halterung am Game Keyboard nützlich sein: Sie erlaubt es, den Kontakt zum Real-Life auch während intensiver Spiele-Phasen nicht zu verlieren.

Welche Gaming Tastaturen haben einen leisen Anschlag?

Tastaturen zum Gaming stehen in dem Ruf laut zu sein – und das im Fall von mechanischen Tastaturen meist zu Recht. Wenn du jedoch bereit bist, Kompromisse in Bezug auf Leistung und/oder Preis in Kauf zu nehmen, findest du im Gaming Tastaturen Test gute Lösungen.

Rubberdome Tastaturen ermöglichen grundsätzlich einen sehr leisen Tasten-Anschlag. Aus diesem Grund bieten einige Hersteller auch Gaming Tastaturen, bei denen diese Technik zum Einsatz kommt. Seit einiger Zeit sind auch Cherry Tastaturen am Markt, die den beliebten MX-Red auch als MX-Silent-Red-Schalter mitbringen, welche die derzeit leisesten mechanischen Switches sind.

Welche Vorteile bietet eine Gaming Tastatur mit Handballenauflage?

Lange Sitzungen an einer Tastatur können Handgelenk und Sehnen stark belasten: Fingerbewegungen bei abgewinkelter Hand sind für uns keine natürlichen Bewegungsformen. Erschwerend kommt dazu, dass viele Nutzer die Tastatur schräg stellen. Halten die Belastungen über längere Zeit an, kommt es zu Entzündungen und Verspannungen.

Handballenauflagen an der Tastatur sind in dieser Situation die optimale Lösung: Sie ermöglichen eine gerade Linie zwischen Unterarm und Hand und entlasten das Bewegungs-System. Da Gamer besonders lange vor der Tastatur sitzen, sind ergonomische Tastaturen oft eine gute Lösung: ergonomische Tastaturen von Logitech oder Razer zum Beispiel beugen Langzeit-Schäden genauso gut vor, wie nachträglich ergänzte Handballenauflagen.

Welche Vorteile bietet ein Set aus Gaming Tastatur und Maus?

Wenn du einen neuen Gaming-PC im Einsteiger- oder Mittel-Feld zusammenstellst, kann der Blick auf ein Set im Gaming Tastatur Test durchaus sinnvoll sein. Maus-Tastatur-Kombinationen sind in der Regel gut aufeinander abgestimmt: Design und Farb-System sind einheitlich und die Funktionstasten ergänzen sich gegenseitig. Als weiterer Vorteil kommt dazu, dass zur Programmierung von Maus und Tastatur nur eine Editor-Software notwendig ist. Und schließlich sind Gaming Sets auch im Wireless Tastatur Test meistens günstiger.

Gaming Tastatur Test - Was hat der Markt zu bieten?

Eingabegeräte sind für Gamer die Schnittstelle in die Spielewelt, sie sind dein verlängerter Arm. Dementsprechend wichtig ist auch die Frage nach der besten Gaming Tastatur - und das muss nicht immer die beste mechanische Tastatur sein. Im Gaming Keyboard Test zählt letzten Endes nur der Erfolg bzw. der Spaß, den du damit hast. Ob eine mechanische Tastatur günstig ist, ist nicht immer leicht zu beantworten – wenn sie deine Anforderungen lange und optimal erfüllt, kann sich auch eine hochpreisige Lösung auszahlen.

Die größte Auswahl findest du im Einsteiger-Feld bis ca. ¤ 50. SpeedLink Gaming Tastaturen zeigen, dass in diesem Bereich auch günstige mechanische Tastaturen möglich sind, obwohl schon einige Abstriche in Bezug auf Features wie RGB oder Lautstärke eingerechnet werden müssen. Tastaturen mit Beleuchtung ohne Programmierbarkeit bieten zum Beispiel dbpower Gaming Tastaturen. Trust Tastaturen und Cherry Tastaturen sind neben SpeedLink Tastaturen immer gute Lösungen im Budget-Feld. Interessante Lösungen liefern auch Markenhersteller, etwa mit den Corsair Gaming Tastaturen und natürlich Logitech Gaming Keyboards. Ein gutes Preis Leistungs-Verhältnis kann bei Einsteiger-Sets gefunden werden, wie die Logitech Tastatur Maus Kombinationen und das Trust Gaming Tastatur Set. Tastaturen von Razer und Gaming Tastaturen von Roccat finden sich aber erst im nächsten Preis-Bereich.

Das Mittelfeld bis etwa ¤ 120 bietet wohl die interessantesten Lösungen: viele Funktionen zu erschwinglichen Preisen. Logitech mechanische Tastaturen, Razer Gaming Tastaturen und Roccat Tastaturen gehören mit zu den umfangreichsten Paketen im Gaming Tastatur Vergleich. Vor allem unter Spiel-Profis sind die Gaming Tastaturen von Razer und die mechanischen Tastaturen von Roccat beliebt. Auch die MSI Tastaturen vom Hardware-Allrounder bieten spannende Details wie etwa die MX-Speed-Switches von Cherry. In diesem Feld findest du auch interessante Angebote, wenn du auf eine gesunde Handhaltung Wert legst. Die Microsoft Tastaturen, eigentlich für den Office-Bereich konzipiert, eignen sich zum Spielen und die ergonomischen Tastaturen von Logitech bringen gute Eigenschaften mit.

Gaming ist im Trend! Das zeigt sich vor allem im dicht gedrängten Spitzenfeld ab ¤ 120. Roccat Tastaturen mit mechanischen Tasten und mechanische Tastaturen von Razer und Corsair führen hier neben den mechanischen Tastaturen von Logitech das Feld an: RGB-Beleuchtung, Programmierbare Tastatur und schnelle Datenraten sind hier Standard. In der Logitech Tastatur in kabelloser Ausführung findest du auch eine gut bespielbare Schnurlos-Lösung. Große Hardware-Marken sind etwa mit der Asus Gaming Tastatur in diesem Feld zu finden.

Abschließend noch ein Wort zur Ästhetik. Für viele Gamer müssen ihre Keyboards auch als Gamer Tastaturen erkennbar sein und enthusiastische World of Warcraft Zocker können den Wert einer WoW Tastatur schätzen. Während Logitech Tastaturen eher ein neutrales Design mitbringen, sind andere Hersteller nicht so zurückhaltend. Das Aussehen einer Predator Tastatur von Acer oder die MadCatz V.7 Cyborg Tastatur lassen keine Fragen offen; auch einigen Razer Tastaturen und Roccat Gaming Tastaturen sieht man auf den ersten Blick ihren martialischen Zweck an.

Tipps für die Verwendung von Gaming Tastaturen

Gaming Tastaturen sind eine Investition in den Spiele-Spaß. Damit sich der Einsatz auch auf Dauer lohnt und für den einfachen Einstieg, haben wir dir Tipps zusammengestellt.

Tastatur-Profile für den schnellen Einstieg

Mit der Software einer programmierbaren Tastatur lassen sich in der Regel unterschiedliche Profile anlegen und speichern. Die Profile können vom Programm exportiert und auch importiert werden. Besonders spannend ist das für Einsteiger, die sich von Freunden oder über ein Forum ihrer Wahl entsprechende Profil-Dateien besorgen. Damit lässt sich die Lern-Kurve für ein neues Gaming Keyboard erheblich verkürzen und die Zeit kann für die erste Mission genutzt werden.

Warum sollte ich die Windows-Taste deaktivieren?

Wer schon einmal in einem Battle in League of Legends in der Hitze des Gefechts unabsichtlich die Windows-Taste gedrückt hat, weiß eines sicher: Die entscheidenden Sekunden können das Team den Sieg Kosten. Damit deine Zukunft im Clan nicht gefährdet ist, solltest du daher die Windows-Taste deaktivieren.

Die meisten Tastatur-Hersteller ermöglichen dies mit der mitgelieferten Treiber Software. Wenn das nicht der Fall ist, kann es aufwendig werden, da Microsoft die Funktion tief in der Registry verpackt hat. Der Microsoft Support bietet in dem Fall aber auch ein einfaches Software-Tool zum Download an.

Wie kann ich meine Gaming Tastatur richtig reinigen?

Spezielle Tastatur-Reinigung-Sets bringen alles mit, was notwendig ist. Aber auch das Reinigungs-Zubehör für PC und Bildschirme eignet sich hier besonders gut. Für die wöchentliche Reinigung sind ein weiches Tuch und ein schonendes Reinigungsmittel empfehlenswert. Herkömmliche Haushaltsreiniger sind oft sehr aggressiv und können den Glanz einer Tastatur angreifen. Reinigungsschaum für Displays reinigt und schont das Game Keyboard. In regelmäßigen Abständen sollten auch die Zwischenräume zwischen den Tasten gesäubert werden. Ein Druckluft-Spray erledigt diese Arbeit zur vollen Zufriedenheit.

Mechanische Tastaturen haben auch den Vorteil, dass die Tasten-Köpfe abnehmbar sind. Diese können dann bequem vom Schmutz befreit werden, und auch die darunter liegende Platine ist besser zugänglich.

Was mache ich, wenn Windows 10 die Tastatur nicht erkennt?

Windows 10 ist mittlerweile ein stabiles Betriebssystem mit aufgeräumter Einstellungs-Übersicht. Dennoch kann es vorkommen, dass nach einem Update einzelne Geräte nicht erkannt werden. Hier hilft immer noch der bewährte Geräte-Manager in der Systemsteuerung: Unter Eingabegeräte nach HID Tastatur suchen – mit Rechts-Klick Eigenschaften öffnen – und auf der entsprechenden Register-Karte den Treiber aktualisieren.

Welche Gamer-Tastatur eignet sich für welches Anwendungsszenario?

Eine gute Gaming Tastatur ist deine Schnittstelle zum Spiel – sie gibt letztlich den Ausschlag über Erfolg oder Scheitern. Welche Anforderungen soll deine optimale Zocker Tastatur mitbringen?

Welche Gaming Tastatur eignet sich für Shooter?

First Person Shooter (FPS) fordern wie kein anderes Spiele-Genre eine schnelle Hand und Präzision, die von der Gaming PC Tastatur unterstützt werden muss. Der präzise Tastendruck etwa beim Schnellfeuer ist in der Regel nur von einer Gaming Tastatur mit mechanischen Tasten zu haben; Cherry Gaming Tastaturen mit den MX Red Switches sorgen für den guten und mittelharten Druckpunkt. Zudem muss die Tastatur auch das gleichzeitige Drücken von Tasten (Key-Rollover) erlauben und ungewollte Tasteneingaben (Ghosting) verhindern.

Eine gute FPS Tastatur hat die Makro-Tasten am richtigen Platz. Auch wenn deren Einsatz in einigen Spielen nur für Chat-Funktionen erlaubt ist, sollte die Tastatur-Software eine schnelle und unkomplizierte Programmierung erlauben – wie es bei Gaming Tastaturen von Logitech oder Razer der Fall ist.

Welche Gaming Tastatur ist für Anfänger geeignet?

Einsteiger in die Welt der PC Spiele achten vor allem auf eine unkomplizierte Bedienung und solide Verarbeitung, wie sie schon bei vielen günstigen Gaming Tastaturen zu finden sind. Für den schnellen Start sind aufwändige Farb-Systeme oder komplexe Programmierungen nicht notwendig.

Eine wichtige Voraussetzung ist, dass die neue PC Gaming Tastatur das gleichzeitige Drücken von mindestens zwei Tasten erlaubt. Rubberdome Gaming Tastaturen bringen heute oft schon ein 6-Key-Rollover im Bereich der WASD Tasten mit und sind damit ein guter Kompromiss für Anfänger. Wenn du dein Spieler-Leben jedoch auf längere Zeit geplant hast, kann sich der hohe Aufwand für die Einarbeitung ins Handling von mechanischen Gaming Tastaturen mit zahlreichen Funktionen lohnen.

Was ist bei Gaming Tastaturen für PS4 zu beachten?

Das, was früher oft kategorisch abgelehnt wurde, ist heute zum Standard geworden: Konsolen-Spiele mit Maus und Tastatur anstelle von Controllern. Die Nachfrage nach PS2 Tastaturen war noch überschaubar. Nachdem nun aber viele Point&Click Spiele auf der PS4 zu haben sind - und Shooter immer schon besser mit herkömmlichen Eingabegeräten zu steuern waren - hat sich die Einstellung der Konsolen-Spieler grundsätzlich geändert.

Game Tastaturen werden aber von der PS4 nicht immer automatisch erkannt. In den Geräte-Einstellungen können externe und Bluetooth Tastaturen einfach eingebunden werden. Für den Funktionsumfang einer mechanischen Tastatur für Gaming empfiehlt sich jedoch der Einsatz eines Maus Tastatur Converters, der jedes Eingabegerät PS4-tauglich macht.

Gibt es Gaming Tastaturen für Linkshänder?

Linkshänder Tastaturen sind eher selten zu finden, nur vereinzelt bieten Hersteller spezielle Left Hand Editions an. Der Grund liegt vor allem darin, dass das Standard-Tastatur-Layout bereits Pfeil-Tasten auf der rechten Seite hat und damit die dominante linke Hand für die Maus frei ist. Der Einsatz von WASD als Bewegungstasten war ursprünglich ein Workaround für Rechtshänder. Erst nachdem sich der Vorteil etabliert hat, dass die Tasten im Umfeld von WASD sehr gut für Zusatz-Funktionen erreichbar sind, sind Linkshänder wieder ins Hintertreffen geraten.

Der Nachteil lässt sich heute aber einfach mit einer flexiblen Programmierung und Tastenbelegung ausgleichen und so wird aus der beliebten WASD-Kombination oft eine PLÖÄ-Tastenfolge.

Tipp: Key-Cap Mod-Packs für die individuelle Tastatur

Der Trend zur programmierbaren Tastatur ist nicht nur für Linkshänder ein Segen. Auch Gamer, die ihre Tastaturen so weit als möglich selbst gestalten wollen, finden heute spannende Lösungen. Mit austauschbaren Tasten-Kappen kann jede digitale Programmierung auch analog am Keyboard nachgerüstet werden.

Welche Gaming Tastaturen sind für den Mac empfehlenswert?

Der Gaming PC ist ein Windows PC – das ist eine lang geübte Praxis der Spiele-Schmieden. Erst nachdem Streaming-Dienste wie Steam die PC-Spieler vom Zwang einer speziellen Plattform befreit haben, wird Spielen auch auf Apple Rechnern immer beliebter. Die gute Nachricht ist, dass jede Tastatur vom Betriebssystem von Apple erkannt wird; die schlechte Nachricht ist, dass spezielle Mac Tastaturen für Gaming mit der spezifischen Tastatur-Belegung kaum zu finden sind. Eine einfache Änderung der Sondertasten in den Systemeinstellungen des MacOS bringt hier die Lösung. Damit sind die eingeübten Tastatur-Kürzel auf jeder PC Tastatur für Gaming verfügbar.

Bei der Verwendung einer Gaming Tastatur für den Mac solltest du auf die Software achten, mit der du die Zusatz-Funktionen steuerst – diese ist nicht immer OSX-kompatibel. Die meisten Hersteller haben ihre Software aber schon auf MacOSX portiert, wie etwa lgs für Logitech Gaming Tastaturen oder Synapse für Razer Tastaturen.

Gaming Tastaturen – Glossar

Double Shot Keycaps ...

... sind Tastenkappen, auf denen die Buchstaben und Zahlen nicht aufgedruckt werden. Die Beschriftung entsteht dadurch, dass zwei verschiedenfarbige Füll-Materialien verwendet werden. Double Shot Keycaps halten länger.

FPS für FPS ...

... kann schon mal für Verwirrung sorgen. FPS steht hier für Frames Per Second und für First Person Shooter. So manche Forums-Diskussion darüber, warum ein Grafikkarten-Qualitätskriterium im Tastatur-Thread besprochen wird, hätte man sich ersparen können.

Ghosting ...

... bedeutet, dass auch eine nicht gedrückte Taste irrtümlich als Anschlag erkannt wird. Vor allem Rubberdome Tastaturen sind dafür anfällig und sollten im Gaming-Einsatz über eine Anti-Ghosting-Funktion verfügen.

Key-Rollover ...

… oder N-Key-Roll bezeichnet die Funktion, bei der zwei oder mehr Tasten gleichzeitig erkannt werden. 2-Key-Roll: 2 Tasten werden gleichzeitig erkannt; 6-Key-Rollover oder 104-Key-Rollover: 6 bzw. 104 Tasten. Vor allem der Bereich der WASD-Bewegungstasten sollte diese Funktion unterstützen.

RGB ...

... steht als Abkürzung für ROT GELB BLAU. Damit wird ein Farbraum bezeichnet, in dem theoretisch 16,7 Millionen Farbtöne bei der LED-Beleuchtung durch die Mischung der drei Grundfarben möglich sind.

Taktiles Feedback ...

... heißt der spürbare Druck, wenn bei nichtlinearen Tasten der Kontakt geschlossen wird. Der zusätzliche Sinneseindruck ist wichtig, um ein Gefühl dafür zu entwickeln, ob der Tastenanschlag erfolgreich war. 10-Finger-Tipper und einige Gamer schwören auf Tastaturen mit taktilem Feedback.

TKL ...

... ist ein Akronym für TenKeyLess. Tastaturen ohne Nummernblock (10 Ziffer-Tasten) werden auch als TKL Keyboards bezeichnet.

Gaming-Tastaturen: Zum vollständigen Preisvergleich

32 Leserbewertungen für diese Seite
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2018 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer