Die neusten Kommentare auf Hardwareschotte.de

  1. Danke für den Hinweis. Die normale 7530 hat allerdings USB 3.0.
  2. Kurt De Marcoam 19.9.2021zum ThemaKaufberatung: AVM Fritz!Box für VDSL und DSL
    In der Tabelle ist leider ein Fehler:
    Die 7530 ax verfügt nicht über einen USB 3.0 Anschluss!
    Das hätte mich fast zu einem Fehlkauf veranlasst. Muss jetzt wohl doch zum Flaggschiff greifen, obwohl ich auf die ISDN Funktion gerne verzichtet hätte.
  3. Mal davon abgesehen, dass es völlig unsinnig ist 900 fps zu haben, bekommt man für das genannte Budget maximal eine GTX 1050 Ti neu. Das wäre dann aber ein absolute Einstiegs-Gaminggrafikkarte
    -> www.hardwareschotte.de/preisvergleich/Gigabyte-GeForce-Gtx-1050-Ti-p22024282

    Laut etwaiger Benchmarks sollte es für die gewünschte FPS Zahl bei Full HD mindestens eine RTX 2060 sein, die jedoch erst ab 460 Euro zu bekommen ist.

    Zudem fehlen Angaben zum vorhandenen PC. Es bringt ja nichts, eine neue stärkere Grafikkarte einzubauen und dann bremst die CPU diese aus.
  4. ToniDerEchteam 10.9.2021zum ThemaDie Grafikkarten-Kaufberatung für Gamer 2021
    Hallo,
    ich brauche eine Grafikkarte.
    Kannst du mir sagen welche?
    Ich hätte gerne eine mit der ich Minecraft auf 900fps spielen kann. Budget ist 200 Euro.
    Danke
    Toni
  5. Hallo, die beiden Karten nehmen sich nicht so viel - sowohl preislich als auch von der Leistung. Da musst du wohl nach eigener Vorliebe entscheiden ob AMD oder Nvidia. Für VR und UWQHD sind beide Karten gut geeignet. Nochmals besser sind natürlich RTX 3090, 3080 Ti oder RX 6900 XT, allerdings auch ein gutes Stück teurer.

    Bei der CPU sehe ich überhaupt keinen Grund den Ryzen 9 3900X zu nehmen. Der 5900X ist wesentlich schneller. Selbst der 5600X steckt den 3900X noch locker in die Tasche, was Gaming betrifft. Bei Simracing gehe ich mal davon aus, dass auch viele Kerne und Threads wichtig sind, daher ist dann wohl der 5900X die beste Wahl.

    Unbedingt an ein ausreichend dimensioniertes Netzteil denken. Bei 5900X und RTX 3080 dürfen es schon einmal 750W sein - dann selbstverständlich auch nicht das billigste nehmen.
  6. Patrick Kwam 22.8.2021zum ThemaDie Grafikkarten-Kaufberatung für Gamer 2021
    Ich möchte gerne Simracing in maximaler Auflösung (mit einem Ultrawide Monitor 49") oder auch mit einer VR Brille spielen.
    Welche Grafikkarte wäre da geeingnet?
    Ich bin hin und her gerissen ob ich die RX 6800 XT oder die RTX 3080 kaufen soll? Wenn es deutlich besser wäre, könnte ich auch die 3080 Ti kaufen, allerdings ist der Aufpreis doch recht happig.
    Kannst du mir zu einer raten?
    Des Weiteren habe ich mich für Ryzen 9 3900x entschieden? Oder sollte ich doch zu 9 5900X greifen?
  7. Sofern es die höchsten Einstellungen sein sollen, wird die RTX 3070 auch ziemlich knapp dafür werden. Davon einmal abgesehen ist das Netzteil nicht wirklich von guter Qualität und könnte bei größeren Karten (auch schon bei einer RTX 3070) Probleme bereiten.

    Um wirklich jedes kommende Spiel in 4K Spielen zu können, sehe ich eigentlich nur die RTX 3090 als einzige Option. Genauer lässt sich das nicht sagen, solange keine Spiele und die Qualitätseinstellungen bekannt sind.
  8. mt-checkeram 18.8.2021zum ThemaDie Grafikkarten-Kaufberatung für Gamer 2021
    Plan ist es mit folgender Konfig neue Spiele in 4k zu spielen:
    Netzteil: SQ-WHITE Silent - 700W - 80+
    Mainboard: MSI B450 Tomahawk Max II
    CPU: AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz
    Arbeitsspeicher: 16GB DDR4 RAM 3000 MHz High Speed
    SSD Festplatte: 480 GB SSD
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 3060 Ti - 8GB

    Wäre das möglich? Oder ist eine RTX 3070 nötig?
  9. Nein, eine generelle Faustregel gibt es nicht. Schließlich hängt das auch vom Spiel und den Qualitätseinstellungen ab. Für ältere Spiele mag die RTX 3060 da noch ausreichen. Bei den meisten neuen Spielen sollte man da schon eine stärkere Karte nehmen.
    Aber auch das Netzteil und die vorhandene weitere Hardware ist dabei wichtig.
  10. mt-checkeram 18.8.2021zum ThemaDie Grafikkarten-Kaufberatung für Gamer 2021
    Gibt es eine Faustregel für 4k Gaming und Nvidia Karten?
    Bzw. ist eine RTX 3060 mit 12Gb dafür geeignet oder benötigt man dafür eine 3070 bzw. 3080?
    Vielleicht auch eine 2070?
    Bei den vielen Möglichkeiten blicke ich da nicht ganz durch ab wann was benötigt wird...
  11. brickT0Pam 31.7.2021zum ThemaIn 5 Schritten zur passenden M.2-SSD
    Um PCIe 4.0 SSDs nutzen zu können, benötigt man ein Mainboard der aktuellen Generationen von AMD oder Intel. Das heißt also entweder ein B550 oder X570 Modell für AMD oder z.B. ein B560 oder Z590 Board für Intel.
    Adapter sind nicht möglich bei älteren Boards, für ein PCIe 4.0 Upgrade, da sämtliche Adapter auf PCIe als Basis funktionieren. Und wenn nunmal nur 3.0 vorhanden ist, dann kann man daraus kein 4.0 machen.
  12. Christian B.am 31.7.2021zum ThemaIn 5 Schritten zur passenden M.2-SSD
    Hallo

    Ich besitze das Asus ROG Maximus XI Hero, welches 2 M.2 Ports hat. Leider wird dort nur PCIe 3.0 unterstützt.
    Gibt es Motherboards mit LGA 1151 die M2 PCIe 4.0 unterstützen, oder macht hier ein Adapter sinn, damit ich die volle Leistung einer Samsung 980 Pro nutzen kann ?

    Vielen Dank für die Unterstützung
    Grüße Christian B.
  13. Wie Markus B. schon schrieb wird das Thema Backlight-Bleeding bei IPS in dem Vergleich unverständlicherweise völlig ausgeblendet, obwohl dies ein wirklich großes Problem ist, besonders in Spielen und Filmen mit vielen dunklen Szenen. Ich hatte mir vor Kurzem einen Samsung F27T850QWR "Business Monitor" gekauft, welcher von den Werten her eigentlich auch zum gelegentlichen Zocken taugen sollte. Kontrast und Farben sind zwar ganz gut, aber leider leuchtet das Ding bei schwarzem Bild wie ein Weihnachtsbaum, besonders der rechte untere Bereich, und die Blickwinkelstabilität ist auch unter aller Kanone. Von daher ist das Teil für mich absolut unbrauchbar und geht zurück.
    Solange es noch keine bezahlbaren OLED-Displays gibt werde ich mich erstmal bei den VA-Geräten umsehen.
  14. HSGTM STMam 13.7.2021zum ThemaSamsung verbessert die beste M.2-SSD
    Die Samsung 980Pro ist besser, schneller als 970Pro.
    Immer dran denken das neuer immer gleich besser ist.
    Die neue 980Pro ist schon nicht langsamer als 970Pro.
  15. Das hängt wie im Artikel beschrieben auch vom Gehäuse ab. Sofern das Gehäuse den Platz hergibt, kann ich den Enermax ETS-T50 Axe mit RGB empfehlen: www.hardwareschotte.de/preisvergleich/Enermax-ETS-T50-Axe-Argb-CPU-Kuehler-p22163856
    Mainboard sollte im ATX Format sein, da sonst die Gefahr besteht, dass sich GPU und Kühler berühren.
  16. Hallo,
    ich suche für einen i7 11700 einen geeigneten CPU Kühler mit RGB (würde auch ohne RGB gehen). Da ich gelesen habe, dass es bei dieser CPU zu hohen Temperaturen kommen kann, bin ich mir unsicher, welchen CPU Kühler ich benötige.

    Danke im Voraus!
  17. "Funktionieren" wird es. Aber wenn man ein wenig Ansprüche hat an Grafikqualität und FPS, dann wird das kein Spaß.
    Das wichtigste wäre die Grafikkarte, die man hier upgraden sollte. Dafür wäre aber wichtig zu wissen, welches Netzteil verbaut ist. In solchen Fertig-PCs sind meist sehr schlechte Netzteile verbaut, die ein aufrüsten kaum zulassen. Zudem ist der Platz für eine Grafikkarte oftmals sehr knapp in Fertig-PC Gehäusen.
    Kann also sein, dass ein Upgraden nicht oder nur sehr schwer möglich ist. Je nachdem welches Netzteil verbaut und wieviel Platz vorhanden ist.
  18. Hi,

    meine Tochter möchte mit Ihrem PC den MS Flugsimulator spielen, aber ich habe ein wenig Bedenken bzgl. der aktuell vorhandenen Konfig:

    PC DELL Optiplex 7020 SFF
    Betriebssystem: Windows 10 Pro (64 Bit)
    Prozessor: Intel Core i5-4590, 4x 3,3 GHz
    Arbeitsspeicher: 12 GB DDR3-SDRAM
    Grafik: Asus Nvidia GeForce GTX1050 Ti Phoenix 4 GB GDDR5-RAM PCIe x16
    Laufwerk: SSD-Festplatte mit 512 GB

    Würde das funktionieren und/oder was sollte man ggf. upgraden?

    Gruß
    Stefan
  19. Ab der RTX 3060 bzw. RX 6700 XT lohnt sich das. Allerdings würde ich noch warten, bis sich die Preise stabilisieren. Und für die meisten Spiele reicht die GTX 980 ja noch locker, sofern es Full HD ist.
  20. Mindstrikeam 12.7.2021zum ThemaDie Grafikkarten-Kaufberatung für Gamer 2021
    Mein Rechner:
    Ich möchte meine Grafikkarte austauschen, ab welcher Nvidia - Klasse lohnt sich für mich ein Upgrade?

    CPU: AMD Ryzen 5 5600X 6-Core
    Mainboard: ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit
    Festplatte: Samsung SSD 2 TB + 4 TB HDD von WD
    Netzteil: be quiet dark power 1000 watt
    Aktuelle Grafikkarte: Nvidia GTX 980

    Achja mein Spielfokus ist bei Starcraft II aber auch gerne einmal den einen oder anderen Egoshooter.
  21. brickT0Pam 10.7.2021zum ThemaDamit du dich beim CPU-Kauf nicht verzockst
    Die beste Gaming CPU ist, wie man im Ranking sieht, der Ryzen 9 5900X. Und dazu ein gutes B550 oder X570 Board.
    Die beste Preis/Leistung hat aktuell der Ryzen 5 5600X oder der Intel Core i5-11400F. Je nachdem, was man eben ausgeben möchte.
  22. Bei dem genannten Budget wäre es dann aktuell die Nvidia Geforce RTX 2060. Wenn du noch ein wenig Geduld hast, wird man bestimmt auch eine RTX 3060 für unter 500 Euro bekommen können.
  23. Hallo, ich möchte demnächst meinen PC aufrüsten und wollte demnach fragen, welche Grafikkarte die beste Wahl ist. Budget für die Graka liegt bei ca. 400 - 500 ¤. Gewünschte Auflösung 1920 x 1080.

    Mein Setup:

    Mainboard: MSI B550-A PRO

    CPU: AMD Ryzen 5 5600X 6-Core

    Ram: 2x Crucial Ballistix Sport LT 3000 MHz, DDR4, 8GB,

    Aktuelle Grafikkarte: Radeon RX 580

    Netzteil: be quit Pure Power 11, 700W

    Monitor: Samsung S24F356FHU | 1920 x 1080 (Full HD)

    Eine Samsung SSD und eine 1 TB HDD ist noch verbaut.
  24. Hallo , was wäre denn jetzt aktuell die beste und zukunftssicherste CPU zum Zocken ?

    Und welches Mainbord wäre denn dann das beste zu der besten Gaming CPU :D

    Danke schonmal MFG
  25. brickT0Pam 30.6.2021zum ThemaStreaming-PCs für Twitch und Co.
    Also ich würde auf einen einzelnen Gaming und Streaming PC gehen. Den alten verkaufen und dann am Highend-Streaming PC orientieren. Gerade für den Anfang ist Streamen über die Grafikkarte sinnvoller. So wird die CPU nicht zusätzlich belastet und über eine RTX Karte sieht das auch noch ganz gut aus. :-)
  26. brickT0Pam 30.6.2021zum ThemaAlles, was man über USB wissen muss
    Link Korrektur: goto.sl/OTGTypB
  27. Timofatboyam 30.6.2021zum ThemaStreaming-PCs für Twitch und Co.
    Hey,

    cooler Beitrag!
    Ich stehe gerade auch davor, mein Setup komplett neu aufzubauen. Ich würde gerne anfangen zu streamen (Games wie COD Warzone oder League). Leider hat mein PC die beste Zeit hinter sich:

    - Intel i3-8350k @ 4.00 GHz
    - 16 GB Ram
    - GeForce GTX 1060 6GB

    Mein Budget beläuft sich momentan auf 1600-1800¤. Die Frage ist nun: Meinen alten PC als Streaming-PC beibehalten (CPU wird wahrscheinlich zu schwach sein, oder?), oder verkaufen und das Geld noch einmal auf das Budget draufpacken und auf lediglich einen PC setzen.

    Liebe Grüße
  28. brickT0Pam 30.6.2021zum ThemaAlles, was man über USB wissen muss
    Hallo, hier gäbe es entsprechende OTG Sticks: www.­hardwareschotte.­de/­hardware/­preise/catid_1100064/preis_USB+Sticks…+(Typ-B)
  29. Roland R.am 29.6.2021zum ThemaAlles, was man über USB wissen muss
    Hallo, ich besitze ein Zweithandy "Samsung Galaxy Note 3", welches einen USB3.0 Micro-B Eingang besitzt. Da ich dieses Smartphone nur noch für Bilder und Videos zum Mitnehmen und Vorzeigen benutze, hätte ich für dieses Gerät gern einen USB stick mit USB3.0 Micro-B. Gibt es überhaupt so einen Stick ? Google konnte mir jedenfalls nicht helfen, bzw. ist überhaupt nicht auf diese Frage eingegangen. Danke im voraus für ihre Hilfe !
    RolandR.
  30. Ich habe 2 C5. Jetzt spinnt eines davon. Man kann nicht mehr telefonieren und das Telefonbuch ist auch futsch. Wenn man wählen will, steht immer Telefonbuch wird synchronisiert. Es passiert aber nix. Hängt sich scheinbar auf. Akku schon rausgenommen, neu gestartet. Auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Nix. Akku ist voll geladen. Ich würde mal sagen das Teil ist schrott. Ich weiß nicht genau wie lange wir es hatten, aber auf jeden Fall zu kurz für den Preis.
  31. Also mit der GTX 1650 Super wird das bestimmt schon besser laufen. Allerdings wird die kleine CPU dann der nächste Flaschenhals sein - gefolgt vom RAM. Mehr als Full HD würde ich mit der kleinen Grafikkarte auch nicht empfehlen.
  32. GimliGloinssohnam 24.5.2021zum ThemaDie Grafikkarten-Kaufberatung für Gamer 2021
    Zu meinem System:
    Ich habe aktuell einen Ryzen 3 1200 mit 3,1 GHz, 8GB Arbeitsspeicher und eine Auflösung von 1920x1080.
    Ich muss nicht in Ultra HD oder HD spielen. Ich möcht nur, dass das Spiel flüssig läuft.
  33. Das kann man so nicht sagen. Der Rest deiner Hardware wäre auch wichtig zu wissen.
    Dazu noch die Info, in welcher Auflösung gespielt werden soll.
  34. TheBvrakam 22.5.2021zum ThemaStreaming-PCs für Twitch und Co.
    Mit den Rtx Karten kann man auch ein Rode verwenden, da sowieso hintergrundgeräusche entfernt werden durch eine zusatzfunktion
  35. GimliGloinssohnam 21.5.2021zum ThemaDie Grafikkarten-Kaufberatung für Gamer 2021
    Hallo,
    ich suche noch nach der richtigen Grafikkarte für Elite Dangerous Odyssey.
    Dafür muss ich mich von meiner GTX750 TI trennen. Ich habe jetzt eine neue GTX 1650 Super von MSI für 222 Euro in Aussicht.
    Würde sich der Kauf lohnen oder sollte ich lieber noch warten, bis sich der Markt wieder beruhigt?
  36. brickT0Pam 15.5.2021zum ThemaStreaming-PCs für Twitch und Co.
    Nein, die Hardware ist immer noch ganz gut, nur bekommt man aktuell da mehr für's Geld - zumindest ohne Grafikkarte :-)
    Hier mal ein paar Empfehlungen für Monitore:
    Günstig mit 144Hz und 24 Zoll: www.hardwareschotte.de/preisvergleich/Lg-UltraGear-24GL600F-B-24GL600F-B-AEU-p22146250
    24 Zoll, IPS &144Hz: www.hardwareschotte.de/preisvergleich/Asus-Tuf-Gaming-VG249Q-p22164829
    27 Zoll, IPS & 144 Hz: www.hardwareschotte.de/preisvergleich/Iiyama-G-Master-GB2770HSU-B1-Red-Eagle-p22180631
  37. FFlasham 15.5.2021zum ThemaStreaming-PCs für Twitch und Co.
    Achso ich verstehe. Hoffe mein AMD Ryzen 5 3600 sowie B450A Pro Max Mainboard sind nun nicht völlig outdated und zumindest noch einige Jahre zu gebrauchen...
    Mit dem Monitor möchte ich zwar auch zocken aber nicht unbedingt super hochauflösend 4k usw. Dafür ist die Mittelklasse Grafikkarte wohl eh nicht geeignet nehme ich an. Mein aktueller Monitor (Samsung BX2250 aus dem Jahr 2011) wird dann mein Zweitmonitor. Stromverbrauch sollte nicht zu hoch sein. Würde mich über eine Empfehlung freuen. Die schiere Masse an Angeboten überfordert mich irgendwie... Thank you very much.
  38. brickT0Pam 15.5.2021zum ThemaStreaming-PCs für Twitch und Co.
    Ein halbes Jahr ist schon sehr lange, was PC Hardware betrifft. Seitdem sind neue CPUs und neue Grafikkarten auf den Markt gekommen. Problem ist jedoch aktuell, dass es kaum Grafikkarten im Handel gibt. Und wenn dann zu horrenden Preisen. Daher sind unsere Empfehlungen auch ziemlich teuer. Steht aber auch ganz oben im Fettgedruckten

    Die Frage zum Monitor verstehe ich nicht. Die Monitorwahl sollte unabhängig vom Streaming sein. Streamen kann man schließlich mit jedem Monitor. Wichtiger ist es sich für eine passende Auflösung zu entscheiden und was man mit dem Monitor genau vorhat. Soll damit auch gezockt werden, empfehle ich mindestens 144Hz - als Zweitmonitor tuen es auch 60 Hz.
  39. FFlasham 15.5.2021zum ThemaStreaming-PCs für Twitch und Co.
    Achja, und dann noch die Anschlussfrage: Welcher Monitor würde für Streaming qualitätsmäßig zur Radeon RX 5500 XT passen?
    Danke!
  40. FFlasham 15.5.2021zum ThemaStreaming-PCs für Twitch und Co.
    Oha, was ist denn hier los? Wollte gerade schauen was für Monitore Hardwareschotte so empfiehlt (will mir endlich einen Zweitmonitor zulegen) und nun sehe ich durch Zufall, dass der Einsteiger PC inzwischen 1.200 ¤ kostet und sich komplett anders zusammensetzt als noch vor einem halben Jahr. Ist die alte Zusammenstellung von Mitte 2020 schon wieder komplett veraltet?
  41. brickT0Pam 7.5.2021zum ThemaIn 5 Schritten zur passenden M.2-SSD
    Dafür wäre es gut zu wissen, welches Board es genau ist. So wie man das jetzt sieht, sollte es problemlos möglich sein, eine M.2 NVMe SSD in den noch freien M.2 Slot zu betreiben. Allerdings kann das davon abhängen, was das Board genau unterstützt und welche Hardware (CPU, Erweiterungskarten, ect) noch verbaut sind.
  42. Reinhold Gam 5.5.2021zum ThemaIn 5 Schritten zur passenden M.2-SSD
    Hallo,
    Ich habe ein Mainboard mit nachfolgender Konstellation von M.2 Ports:

    • 1 x M.2 (SATA), davon 1 x belegt / 500 GB Laufwerk C: Windows 10 für booten
    • 1 x M.2 (PCIe x4), davon 0 x belegt
    • 1 x M.2 (nur WLAN), davon 1 x belegt

    Frage: Warum kann ich im freien M.2 (PCIe x4) keine schnelle NVMe SSD sondern auch nur
    eine langsame SATA SSD als weitere Steckplatz Erweiterungskarte installieren?
    (habe ich in irgendeinem User-Blog gelesen, aber nicht verstanden)

    Gruß Reinhold
  43. Danke hat mir sehr geholfen dieser Bericht :)
  44. @Rollingbone und alle
    Wenn der Akkudeckel nicht mehr sicher zu bleibt, ist der Akku geschwollen und sollte ausgetauscht werden. Ich habe das bei allen unseren C4 mehr oder weniger ausgeprägt gehabt, gleich einen 3er Pack neue Akkus geholt und nun geht wieder alles. Die Deckel sind gut zu. Kein Kommentar zur Schwellung/Ladeschale/Ladeelektronik...
  45. Super Vielen Dank für die Hilfe brickTop. :)
  46. Hallo, weiß jemand, ob das C6 in die Ladeschale vom C4 passt Wir haben 2x C4 im Einsatz und wollten noch eine Telefon zusätzlich anschließen. Wenn es passt, kann das C6 überall aufgeladen werden und muss nicht zwangsläufig wieder in die C6 Ladeschale.
  47. Ich finde diese "live" ranking sehr fragwürdig da es gerade einmal eine 20er serie darin gibt. wie soll man denn da eine 2070/2070 super etc einordnen. Wird immer seltsamer wie auch die testsysteme mit der teuersten grafikkarte ausgerüstet sind was meist vernab des durchschnittszockers liegt. sehr schade das man damit 0 vergleichen kann am ende.
  48. Man muss die 3600MHz im Bios aktivieren. Bei Asus müsste das DOCP heißen, bei den meisten anderen Boards heißt das XMP. Das Mainboard übertaktet quasi dann den RAM auf die Spezifikationen, für die er deklariert ist.
  49. Okay dankeschön, dann muss ich wohl erstmal warten. Ich hab deshalb jetzt überlegt ob ich meinen Ram Upgraden sollte, also ich würde bei 16 GB bleiben, aber die Mhz auf 3600 erhöhen wollen. Wenn ich jetzt einen 3600 Mhz Ram kaufe, werden dann diese direkt 3600 Mhz aktiv? Da der i7-7700K in Intels Produktbeschreibung nur Ram bis 2400 Mhz unterstützt.
  50. Wir haben 4 C5, bei einem ist die Gesprächshörlautstärke schlechter geworden und teilweise ist der Gesprächspartner kaum noch hörbar. Woran kann das liegen?
    Die anderen drei C5 funktionieren wie sie sollen.
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2021 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer