Viel Leistung für wenig Geld?

Enermax ETS-T40-TB CPU-Kühler im Kurztest

0

ENERMAX ETS-T40-Serie (ETS-T40-TB) 1 weiterer Preis

Enermax ist seit Langem ein bekannter und geschätzer Hersteller für Netzteile und Gehäuse - und versuchte sich mit einzelnen Modellen auch immer wieder im Kühler-Markt zu etablieren. Mit am erfolgreichsten ist da der Tower-Kühler mit dem unschönen Namen ETS-T40-TB , wobei es sich dabei um das Modell mit dem beliebten 120-mm-T.B.Silence-Lüfter handelt. Zudem bietet Enermax noch die beiden Modelle ETS-T40-TA und ETS-T40-VD mit T.B.Apollish-Lüfter (blaue LEDs) bzw. mit T.B.VegasDuo-Lüfter (blaue und rote LEDs + 11 LED-Modi) an. Im Preissegment um die 30-Euro-Marke angesiedelt, gehört der Enermax-Kühler zu den eher preisgünstigen Tower-Kühlern. Doch wie ist er leistungstechnisch einzuordnen? Wir haben den ETS-T40-TB in unserem Testsystem durch den Parcour gejagt, um dies herauszufinden.

Lieferumfang und Technische Daten

Schlicht und kompakt, aber sehr gut gegen Stöße verpackt, erreichte uns der CPU-Kühler von Enermax in unserem Testlabor. Im Karton befinden sich neben dem Kühler samt Lüfter und Lüfterklammern das Montagematerial, die Wärmeleitpaste und eine Anleitung - also ein ganz normaler Lieferumfang. Wie auf dem Zubehör-Bild zu erkennen ist, muss der Kühler mittels Backplate an das Mainboard verschraubt werden. Dies ist bei einem Gewicht von 610 Gramm aber auch absolut nachzuvollziehen. Zudem kann bei Push-Pins der nötige Anpressdruck garnicht erreicht werden. Unterstützt werden alle aktuellen Sockel für AMD und Intel - das Verbauen auf einem Intel Sockel 1150 bzw. AMD FM2-Sockel sollte problemlos möglich sein, auch wenn es nicht in der offiziellen Beschreibung steht.

Enermax ETS-T40-TB CPU-Kühler im Kurztest

Technische Daten:

  • Maße (mit Lüfter): 139 x 160 x 93 mm (BxHxT)
  • Gewicht: ca. 610 Gramm
  • Befestigung: Verschraubung
  • unterstützte Sockel: AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1 (AMD) 1150, 1155, 1156, 1366, 2011 (Intel)
  • Material: Kupfer-Heatpipes / Aluminiumlamellen
  • Heatpipes: 4 x 6 mm (Durchmesser)
  • Lüfter: T.B.Silence 120 x 120 x 25 mm, 800 - 1800 U/min, 63,83 - 147,3 m³/h, 10-21 dB
  • Anschlüsse: 4-Pin-PWM

Detailansichten und Montage

Bevor wir uns den Messungen widmen, schauen wir uns den Probanden erst einmal etwas genauer an. Der Enermax ETS-T40-TB bringt es auf eine stattliche Bauhöhe von 16 Zentimetern. Somit sollte vor dem Kauf darauf geachtet werden, ob der Tower-Kühler auch in das vorhandene Gehäuse passt. Die beiden Lüfterklammern halten den Lüfter bombenfest am Kühlkörper. So sollte auch bei stärkeren Stößen sich der Lüfter nicht lösen. Während der Kühlkörper vom Design her zurückhaltend ist und mehr dem Zweck als der optischen Verschönerung des PCs dient, kommt der Lüfter schon etwas auffälliger daher. Eingravierte „Enermax-Schriftzüge” an jeder Lüfterseite auf silber-glänzendem Lack sind ein wirklich gelungener Anblick, welcher jedoch nur Besitzern von Seitenfenstern gewährt sein wird.

Von hinten betrachtet sieht man die vier Heatpipes, die sich von der Auflagefläche unten bis hin nach ganz oben durch die vielen Aluminiumlamellen emporstrecken. Was die Qualität betrifft, gibt es keinen Grund zu meckern: Das Material macht insgesamt einen stabilen Eindruck und die Verarbeitung ist durchweg gut.

Die vier Heatpipes an der Auflagefläche sind angeschiffen: die sogenannte Direct-Touch-Technologie soll für eine besonders schnelle und effiziente Wärmeleitung sorgen. Was sich ehemals aus Materialspargründen entwickelt hat, bewies sich als wirklich effektive Lösung bei CPU-Kühlern und ist bei vielen Herstellern so anzutreffen.

Testverfahren und Messwerte

Wir verwenden bei jedem Kühler die selbe hochwertige Prolimatech PK-1 Wärmeleitpaste. Die Temperaturen werden mittels der aktuellsten Version von CoreTemp ausgelesen. Unter „Idle“ ist der lastlose Betrieb unter Windows gemeint, unter Last die volle Belastung der CPU mit Hilfe des Programms „prime95“. Jeder Kühler muss zwei Testdurchläufe à 30min durchlaufen. Dabei wurde jeweils eine andere Lüftergeschwindigkeit, welche in der Tabelle mit angegeben wird, gewählt.

Unser Testsystem

Der Einbau geht dank der guten Anleitung und des durchdachten Montagesystems schnell von der Hand. Generell gilt wie bei jedem Tower-Kühler: Große Kühlrippen auf RAM-Riegeln können den Lüfter blockieren. Hier sollte man darauf achten, dass die RAM-Riegel nicht außerordentlich hoch sind, um Inkompatibilitäten zu vermeiden.

Die Lautstärke haben wir mit einem einfachen Dezibel-Messgerät gemessen. Die Werte ensprechenden daher vielleicht nicht den realen, jedoch kann man so die Werte anderer Kühler sehr gut vergleichen.

Hörschwelle 0 dB
Blätterrauschen 10-20 dB
Ruhiges Zimmer 35 dB
Normales Gespräch 60 dB
Verkehrslärm 80 dB
Diskothek 110 dB

Eine kleine Überraschung? Enermax kann mit dem ETS-T40-TB bei den großen und vor allem teureren von der Kühlleistung durchaus mithalten! Allerdings erkauft man sich dies durch eine recht hohe Lautstärke. Mit 63°C kühlt der Enermax-Kühler sogar ein wenig besser als der Brocken 2. Aber dies erreicht man nur bei einer Umdrehungszahl von lautstarken 1875 pro Minute. Folglich ist der Lüfter bei einem gemessenem Wert von 46 Dezibel deutlich aus dem System herauszuhören, wobei es nicht als störend einzustufen ist. Ab 1000 U/min war der Lüfter nicht mehr aus dem System herauszuhören, während die Kühlleistung mit knapp 70°C leider nicht mehr ganz so gut war.

Wichtig: Sowohl die Messwerte der Kühlleistung als auch die der Lautstärke beziehen sich auf das Modell ETS-T40-TB und können nicht direkt für die anderen Enermax-Modelle mit blauem bzw. blau-rotem Lüfter herangezogen werden.

Fazit

Natürlich sollte man von dem Enermax ETS-T40-TB keine Wunder erwarten, aber der Proband hat sich wacker geschlagen. Bei maximaler Umdrehungszahl deutlich hörbar, kann der PWM-gesteuerte Lüfter aber auch zum Leisetreter mutieren - und das bei immernoch akzeptabler Kühlleistung. Für einen fairen Preis von knapp über 30 Euro bekommt man einen Tower-Kühler mit durchdachtem Montagesystem und ausreichend Kühlleistung zum moderaten Übertakten. Und wer noch Wert auf die Optik legt, für den hat Enermax noch zwei Modelle mit LED-Lüftern im Programm.

ENERMAX ETS-T40-Serie (ETS-T40-TB) 1 weiterer Preis Bestes Angebot von:

Der Enermax Kühler hat sich gut geschlagen in unsere Test. Welche CPU-Kühler in diesem Preisbereich könnt ihr empfehlen?

Hier kommentieren

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

241 Leserbewertungen für diesen Artikel

Ähnliche Artikel

Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2019 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer