Weitere Kategorien: USB-SticksUSB-OTG-Sticks

Die besten externen SSDs - Test 2024

Kaufempfehlungen für externe SSDs aus der Berliner HardwareSchotte - Redaktion
Leistungssieger
Preis-Leistungssieger
Produkt
HardwareSchotte Tech-Index 96,2% 95,4% 90,4% 88,6% 48,2% 45,4%
Bewertung

1 Bewertung

4 Bewertungen

5 Bewertungen

1 Bewertung

1 Bewertung

1 Bewertung
Lesegeschwindigkeit 1050 MB/s 1050 MB/s 1050 MB/s 900 MB/s 450 MB/s 500 MB/s
Schnittstelle USB 3.1 (Typ C) USB 3.1 (Typ C) USB 3.1 (Typ C) USB 3.1 (Typ C) USB 3.0 (Typ C) USB 3.1 (Typ C)
USB-Protokoll USB 3.1 (Gen.2) USB 3.1 (Gen.2) USB 3.1 (Gen.2) USB 3.1 (Gen.2) USB 3.1 (Gen.1) USB 3.1 (Gen.2)
Abmessungen (B x H x T) 5,51 x 0,89 x 10 cm 5,7 x 0,8 x 8,5 cm 8,5 x 5,7 x 0,8 cm 3,5 x 5,8 x 9,6 cm 4,5 x 1 x 9 cm 2,9 x 0,9 x 9,2 cm
Gewicht 90 g 58 g 58 g 137 g 38 g 29 g
Preis
bestes Angebot:
10 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
41 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
7 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
24 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
14 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
Leistungssieger
HardwareSchotte Tech-Index
96.2%
Bewertung

1 Bewertung
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Lesegeschwindigkeit
1050 MB/s
Schnittstelle
USB 3.1 (Typ C)
USB-Protokoll
USB 3.1 (Gen.2)
Abmessungen (B x H x T)
5,51 x 0,89 x 10 cm
Gewicht
90 g
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
95.4%
Bewertung

4 Bewertungen
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Lesegeschwindigkeit
1050 MB/s
Schnittstelle
USB 3.1 (Typ C)
USB-Protokoll
USB 3.1 (Gen.2)
Abmessungen (B x H x T)
5,7 x 0,8 x 8,5 cm
Gewicht
58 g
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
90.4%
Bewertung

5 Bewertungen
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Lesegeschwindigkeit
1050 MB/s
Schnittstelle
USB 3.1 (Typ C)
USB-Protokoll
USB 3.1 (Gen.2)
Abmessungen (B x H x T)
8,5 x 5,7 x 0,8 cm
Gewicht
58 g
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
88.6%
Bewertung

1 Bewertung
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Lesegeschwindigkeit
900 MB/s
Schnittstelle
USB 3.1 (Typ C)
USB-Protokoll
USB 3.1 (Gen.2)
Abmessungen (B x H x T)
3,5 x 5,8 x 9,6 cm
Gewicht
137 g
bestes Angebot:
Preis-Leistungssieger
HardwareSchotte Tech-Index
48.2%
Bewertung

1 Bewertung
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Lesegeschwindigkeit
450 MB/s
Schnittstelle
USB 3.0 (Typ C)
USB-Protokoll
USB 3.1 (Gen.1)
Abmessungen (B x H x T)
4,5 x 1 x 9 cm
Gewicht
38 g
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
45.4%
Bewertung

1 Bewertung
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Lesegeschwindigkeit
500 MB/s
Schnittstelle
USB 3.1 (Typ C)
USB-Protokoll
USB 3.1 (Gen.2)
Abmessungen (B x H x T)
2,9 x 0,9 x 9,2 cm
Gewicht
29 g
bestes Angebot:

Unter HardwareSchotte.de bieten Berliner PC-Experten seit 1999 Tests, Wissenswertes und den umfassenden SSD-Preisvergleich.

Die besten externen SSDs - Test 2024

Die besten externen SSDs

SSDs haben in den meisten PCs und Notebooks die herkömmlichen Festplatten fast durchweg abgelöst. Nun setzen sich die kleinen schnellen Hochleistungsspeicher auch immer mehr als externe Datenträger durch. Der Grund liegt klar auf der Hand: Sie sind oftmals günstiger und schneller als USB-Sticks mit vergleichbarer Größe - denn je nach Bauform und genutzter Anbindung können externe SSDs bis zu 2500 MB/s über USB 3.2 Gen 2x2 erreichen.

Um die passende externe SSD für sich zu finden, muss man überlegen, was man genau benötigt. Die schnellsten unter den externen SSDs sind allesamt auf Thunderbolt oder USB 3.2 2x2 angewiesen und kosten entsprechend mehr. Bei den Kapazitäten stehen von 32 GB bis 4 TB alle möglichen Größen zur Auswahl. Ebenfalls die Baugröße kann sich deutlich unterscheiden. Hier gibt es von sehr klein bis 2,5 Zoll Gehäuse alle erdenklichen Größen.

Beim Kauf einer externen SSD ist es also wichtig, auf Kapazität, Übertragungsgeschwindigkeit und Portabilität zu achten. Die Kapazität sollte den individuellen Speicheranforderungen entsprechen. Die Übertragungsgeschwindigkeit sollte den Anwendungsbedürfnissen entsprechen, z.B. USB 3.2 Gen 2 für schnelle Datenübertragungen. Portabilität ist relevant, wenn die SSD häufig unterwegs genutzt wird. Zusätzlich sollte man die Qualität und Herstellerreputation berücksichtigen, um Zuverlässigkeit und Leistung sicherzustellen.

Die HardwareSchotte-Redaktion hat die besten externen SSDs übersichtlich im Vergleich aufgelistet und Dank unseres Preisvergleiches direkt die aktuellen Bestpreise parat.

  1. 500GB Western Digital WD My Passport SSD gold
  2. 2TB Samsung Portable SSD T7 blau
  3. 500GB Samsung Portable SSD T7 Touch silber
  4. 1TB Western Digital WD_BLACK D30 Game Drive SSD
  5. 128GB Emtec X200 Portable SSD Power Plus
  6. 240GB Verbatim Vx500 Externes SSD-Laufwerk USB 3.1 Gen2

Test: Wie schnell sind externe SSDs?

Lese-Leistung in Megabytes pro Sekunde - mehr ist besser.

Stand: 27.05.2024 21:07Uhr

Sind externe SSDs gut geschützt?

Alle externen SSDs sind robuster gebaut und somit besser geschützt als normale, interne 2,5-Zoll-SSDs. Es gibt zudem Modelle, die extra für den heftigeren Außeneinsatz konzipiert sind und somit auch wasserabweisend oder gegen harte Stöße geschützt sind.

Kann ich eine externe SSD mit USB 3.1 auch an einem USB 2.0 Port nutzen?

Sofern es sich dabei um den Typ-A Anschluss handelt, ist dies kein Problem. USB 3.1-SSDs funktionieren dann auch an USB-2.0-Ports, allerdings selbstverständlich nur mit der maximalen Geschwindigkeit dieses Anschlusses.

Warum sind sehr schnelle externe SSDs deutlich teurer?

Dies liegt an der verbauten Technik. Damit man Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von über 2000 MB/s bei einer externen SSDs erreichen kann, benötigt man Bauteile von besonders hoher Qualität, die entsprechend mehr kosten. Dies gilt sowohl für den Controller, für die Verbindungstechnik, als auch für die verbauten Speicherchips.

Was genau ist der Unterschied zwischen USB 3.1 Gen1 und Gen2?

USB 3.1 Gen1 unterstützt maximal 5 Gbit/s, Gen2 ist mit bis zu 10 Gbit/s doppelt so schnell. Die Steckertypen sind dabei identisch. Für alle aktuellen USB-Port Generationen haben wir einen eigenen Artikel, der alle Unterschiede und Stecker-Typen erklärt.

Benötige ich für eine externe SSD ein separates Netzteil?

Nein, da SSDs kaum Strom verbrauchen, reicht der Anschluss über ein einziges USB Kabel. Dieses fungiert dann als Daten- und Stromkabel gleichzeitig.

Nicht die passende externe SSD dabei?
Hier findest du alle externen SSDs im Preisvergleich

169 Leserbewertungen für diese Seite

Ähnliche Tests


Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2024 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer