Die Großraumlimousinen unter den PC-Gehäusen

Kaufberatung: Welcher Big-Tower darf's denn sein?

1

Kaufberatung: Welcher Big-Tower darf's denn sein?

Big-Tower, oft auch als Full-Tower bezeichnet, sind die Großraumlimousinen unter den PC-Gehäusen. So manch ein aktueller Midi-Tower hat bereits Platzprobleme mit der Länge einer Grafikkarte oder der Höhe eines CPU-Kühlers. Nicht so ein Big-Tower. Hier werden zudem deutlich mehr Laufwerksslots, sowohl intern als auch extern, geboten. Auch werden größere Mainboard-Formate als der ATX-Standard unterstützt, wie z.B. E-ATX, XL-ATX oder teilweise sogar HPTX. Wir haben die Auswahl von rund 130 großen PC-Gehäuse in unserem Preisvergleich auf übersichtliche zwölf Empfehlungen geschrumpft und diese in vier Kategorien eingeteilt: Einmal „unter 100 Euro” und einmal „über 100 Euro”, wobei letztere nochmals in „gedämmt”, „gemoddet” und „Alu-Big-Tower” unterteilt ist. In den Empfehlungen schreiben wir, was sie Besonderes bieten und verlinken, sofern vorhanden, entsprechende Tests. Auf diese Weise sollte jeder einen ersten Überblick über den Big-Tower-Markt erhalten und vielleicht so den für sich perfekten Big-Tower finden können.

Big-Tower unter 100 Euro

Phanteks Enthoo Pro Black

PHANTEKS Enthoo Pro Black WindowBestes Angebot von:
7 weitere Preise und Anbieter
Mit einem Kaufpreis von unter 100 gehört der Phanteks Enthoo Pro Window zu den günstigsten Full-Towern in unserem Preisvergleich. Er bietet genügend Platz für ausladende Hardware. So sind Grafikkarten bis zu einer Länge von 347 Millimetern ohne Verzicht der HDD-Käfige und CPU-Kühler mit bis zu einer Höhe von 193 Millimetern kein Problem. Bei den Mainboards werden Mini-ITX, Micro-ATX, ATX und E-ATX unterstützt. Ab Werk sind beim 235 x 535 x 550 mm messenden Enthoo Pro ein 200-mm- in der Front und ein 140-mm-Lüfter in der Rückseite vormontiert. Viele weitere Lüfter sind nachrüstbar - genauso wie Radiatoren mit bis zu 420 mm Länge. Bei der Ausstattung kann man mit dem Enthoo Pro von Phanteks wirklich nichts falsch machen, was auch dieser Test zeigt.

Nanoxia Deep Silence 2

NANOXIA Deep Silence 2Bestes Angebot von:
25 weitere Preise und Anbieter
Der Full-Tower Deep Silence 2 von Nanoxia kommt in schlichtem Schwarz und Schalldämmung daher. Zwar sind die Maße des 10,9 Kilogramm Towers im direkten Vergleich mit 207 x 468 x 588 mm nicht wirklich riesig, trotzdem wird ausreichend Platz für Mainboards mit dem Formfaktor E-ATX geboten. Die Belüftung übernehmen drei vorinstallierte 120-mm-Lüfter in der Front und in der Rückseite. Weitere Lüfter lassen sich ganz nach Bedarf nachrüsten. Für Wasserkühlungen bzw. für die Radiatoren bietet das Deep Silence 2 insgesamt drei Plätze in der Vorderseite (max. 240 mm), in der Rückseite (120 mm) und im Deckel (max. 240 mm) an. Grafikkarten werden bis zu einer Länge von 345 mm und CPU-Kühler bis 165 mm Höhe unterstützt. Der Kaufpreis des Nanoxia Deep Silence 2 liegt bei aktuell 80 Euro.

LC-Power Gaming 978BG

LC-POWER Gaming 978BG Tank-BusterBestes Angebot von:
4 weitere Preise und Anbieter
Unsere letzte Empfehlung für einen Big-Tower unter 100 Euro ist der Gaming 978BG Tank-Buster von LC-Power. Hier erhält man ein großes PC-Gehäuse mit vielen Ecken und Kanten, das eigentlich keine Wünsche offen lässt. Zur Ausstattung gehören neben drei rot beleuchteten 120-mm-Lüftern, eine integrierte Lüftersteuerung, ein Acrylglas-Seitenfenster und Staubfilter. Mainboards können bis zum E-ATX-Standard, Grafikkarten bis zu einer Länge von 350 mm und CPU-Kühler bis zu einer Höhe von 190mm verbaut werden. Die Farbe wird seitens LC-Power mit Basaltgrau beschrieben.

Nicht der passende Big-Tower dabei? Preisvergleich Big-Tower unter 100 ¤.

Big-Tower über 100 Euro

Die Auswahl unter den Big-Towern ist groß - vor allem im Preisbereich über 100 Euro. Um den Überblick zu wahren, haben wir die Gehäuse daher in drei Kategorien eingeteilt und stellen auch hier jeweils drei Empfehlungen vor. Die erste Kategorie steht für gedämmte Gehäuse, die ab Werk im Innern mit Dämmmatten ausgestattet sind und somit einen äußerst leisen Betrieb ermöglichen. Kategorie zwei ist für diejenigen gedacht, die auffallende bzw. gemoddete Gehäuse bevorzugen. Etwas edler sind die Big-Tower in der dritten Kategorie, die auch Aluminium als Material besitzen und somit nicht nur schick sondern auch leichter sind, als Gehäuse, die komplett aus Stahl produziert werden.

Gedämmte Big-Tower

BeQuiet Silent Base 800

BE-QUIET! Silent Base 800 mit GeräuschdämmungBestes Angebot von:
77 weitere Preise und Anbieter
Dass Be Quiet nicht nur gute Netzteile sondern auch überzeugende PC-Gehäuse herstellen kann, haben sie mit dem Silent Base 800 eindrucksvoll in zahlreichen Tests, wie z.B. hier, unter Beweis gestellt. Der in Schwarz gehaltene Full-Tower ist in vier Varianten mit jeweils andersfarbigen Farbakzenten (Silber, Orange, Rot oder Schwarz) erhältlich. Auch wenn der Silent Base 800 die Maße eines Big-Towers mit sich bringt, können maximal Mainboards im ATX-Format verbaut werden. Drei vorinstallierte, hochwertige Pure Wings 2 Lüfter sorgen für eine ausreichende Luftzirkulation. CPU-Kühler werden bis 17 cm Höhe und Grafikkarten bis 40 cm Länge unterstützt. Preislich startet der Silent Base 800 von Be Quiet bei derzeit 108 Euro.

Nanoxia Deep Silence 5

NANOXIA Deep Silence 5 anthrazit Rev. B 2 weitere Preise und AnbieterUnsere nächste Empfehlung unter den gedämmten Big-Towern ist der Nanoxia Deep Silence 5, für den sogar XL-ATX-Mainboards kein Problem sind. Insgesamt können im Deep Silence 5 satte elf interne 2,5''- bzw. 3,5''- und vier externe 5,25''-Laufwerke Platz finden - wahrlich ein Big-Tower, der den Namen auch verdient. Für genügend Frischluft sorgen drei 140-mm-Lüfter, die bei Bedarf über die integrierte Lüftersteuerung geregelt werden können. Dem potentiellen Käufer steht nur die Variante in anthrazit ab rund 120 Euro zur Auswahl. Wem der Deep Silence 5 sogar noch zu klein sein sollte, für den hat Nanoxia übrigens noch den Deep Silence 6 im Portfolio.

Fractal Design Define XL R2

FRACTAL DESIGN Define XL R2Bestes Angebot von:
16 weitere Preise und Anbieter
Last but not least darf bei gedämmten PC-Gehäusen natürlich ein Hersteller nicht fehlen: Fractal Design. Mit dem Define XL R2 bieten die Schweden eine große Variante des erfolgreichsten gedämmten PC-Gehäuses überhaupt an, dem Fractal Design Define R4. Der Kaufpreis des Define XL R2 liegt mit aktuell knapp unter 130 Euro nur ein wenig über dem des Midi-Tower-Modells. Er bietet drei ab Werk montierte und regelbare 140-mm-Lüfter, Platz für acht interne 2,5''- bzw. 3,5''-Festplatten und für Grafikkarten bis 33 cm Länge, ohne einen Festplattenkäfig entfernen zu müssen. Bei den Farben kann der Käufer zwischen Black Pearl und Titanium Grey wählen. Einen Test des Define XL R2 findet ihr hier.

Nicht der passende Big-Tower dabei? Preisvergleich gedämmte Big-Tower.

Gemoddete Big-Tower

Thermaltake Core X71 TG

Thermaltake Core X71 Tempered Glass EditionBestes Angebot von:
19 weitere Preise und Anbieter
Wer auf etwas mehr blau-schwarzes Understatement steht, für den könnte der Core X71 von Thermaltake perfekt sein. Der Big-Tower mit großem Hartglas-Seitenfenster bietet Platz für bis zu fünf interne 2,5''- bzw. 3,5''-Laufwerke. Zwei 140-mm-Lüfter in der Front und Rückseite mit blauen LEDs sind für die Belüftung zuständig. Für Radiatoren gibt es wahlweise in der Vorderseite (max. 420mm bzw. 480 mm), im Deckel (max. 360), im Gehäuseboden bzw. Rückseite (max. 140 mm) oder an der Seite in der Bodenkammer (max. 360 mm) ausreichend Platz. CPU-Kühler dürfen bis zu 18 cm hoch sein und Grafikkarten bis zu 42 cm lang (27,8 mit HDD-Käfig).

Fractal Design Define S2

Fractal Design Define S2 Tempered GlassBestes Angebot von:
31 weitere Preise und Anbieter
Fractal Design kann nicht nur leise, sondern auch verdammt schön. Das beweist das schwedische Unternehmen mit dem neuen Define S2 mitsamt Glasseitenteil. Das schlichte Design gepaart mit einem großen Sichtfenster, sowie das Platzangebot wissen zu überzeugen. Ein integrierter Lüfterhub, vier Farbvarianten und die ab Werk montierten Lüfter (3 x 140 mm) stehen dem Käufer zur Verfügung. An der Oberseite sind zwei USB-2.0-, zwei USB-3.0-Ports und ein USB-3.1-Typ-C-Port vorhanden . Die Preise vom Fractal Design Define S2 starten bei ca. 140 Euro.

BeQuiet Dark Base 700

Be-Quiet! Dark Base 700Bestes Angebot von:
23 weitere Preise und Anbieter
Der Be Quiet Dark Base 700 ist erst seit Ende 2017 in unserem Preisvergleich und gehört bereits zu den beliebtesten PC-Gehäusen. Somit führt quasi kein Weg an einer Empfehlung dieses Big-Towers vorbei. Es gibt allerdings auch gute Gründe, die die große Beliebtheit des Dark Base 700 rechtfertigen. Be Quiet hat hier ganze Arbeit geleistet und das Gehäuse nicht nur mit einem sehr schönen Design versehen, sondern vor allem bei der Ausstattung geklotzt und nicht gekleckert. Dem interessierten Käufer wird es an nichts fehlen. Angefangen beim riesigen Platzangebot, über eine Lüfter- und LED-Steuerung, bis hin zu einem riesiegen Echtglasfenster ist alles mit an Bord. Auch Tests bescheinigen dem Dark Base 700 ein erstklassiges Auftreten. Für rund 150 Euro gibt es diesen vollausgestatteten Big-Tower zu kaufen.

Nicht der passende Big-Tower dabei? Preisvergleich gemoddete Big-Tower.

Alu-Big-Tower

Corsair Obsidian 750D

CORSAIR Obsidian 750D Airflow Edition (CC-9011078-WW)Bestes Angebot von:
20 weitere Preise und Anbieter
Soll das PC-Gehäuse ein wenig edler sein und zudem hochwertigere Materialien verwendet werden, bieten sich Tower aus bzw. mit Aluminium an. Je nachdem wieviel Aluminium zum Einsatz kommt, steigen die Preise aufgrund der Material- und Fertigungskosten schnell an. Beim Corsair Obisidian 750D kommen außerdem noch Stahl und Kunststoff zum Einsatz. Das Highlight ist jedoch nicht das Material, sondern die spezielle Kühlfunktion. Der Tower besitzt in der Front große Öffnungen, damit mehr Luft hereinkommen kann. Weiterhin ist der Obsidian 750D mit allen wichtigen Ausstattungen versehen und bietet massig Raum für aktuelle Hardware. Preislich startet er bei 145 Euro.

In Win 909

IN WIN 909Bestes Angebot von:
8 weitere Preise und Anbieter
Beim In Win 909 kommt anders als beim Corsair Obsidian nur Aluminium zum Einsatz. Dank der gläsernen Seitenteile hat der User den vollen Durchblick auf die verbaute Hardware. Er schluckt Grafikkarten bis zu einer von Länge 32 cm und CPU-Kühler bis 17,5 cm Höhe. Trotz den vergleichsweise hohen Preises für dieses Design-Gehäuse aus Aluminium sind keine Lüfter ab Werk verbaut. Ein nettes Gimmick ist jeodoch die integrierte LED-Beleuchtung. Mit einem Anschaffungspreis von knapp 350 Euro gehört der In Win 909 zu den kostspieligeren Big-Towern. Für den hohen Preis erhält man allerdings einen sehr exklusiven Design-Tower.

Lian Li PCA75

LIAN LI PC-A75 (PC-A75WX) 1 weitere Preise und AnbieterLian Li ist quasi die Instanz in Sachen Aluminium-PC-Gehäuse, die auch bei den Big-Towern ordentlich mitmischen. Beim PC-A75 handelt es sich um einen reinen Aluminium-Tower, der trotz seiner Maße von stattlichen 22 x 58,5 x 59 Zentimetern gerade einmal 9,5 Kilogramm auf die Waage bringt. Mainboards werden bis hin zum riesigen HTPX-Standard (für Server) unterstützt. Die hochwertige Ausstattung und das edle Material machen sich auch beim Preis bemerkbar. Knapp über 200 Euro schlagen für den Lian Li PC-A75 zu Buche. Dafür erhält man allerdings auch einen der besten Aluminium-Big-Tower.

Nicht der passende Big-Tower dabei? Preisvergleich Big-Tower mit Aluminium.

Fazit

Egal ob günstig, gedämmt, gemoddet oder mit edlem Aluminium. In unserer Kaufberatung findet man sicherlich den passenden Big-Tower. Falls nicht der richtige dabei ist, werdet ihr spätestens in unserer PC-Gehäuse-Kategorie fündig. Bei derzeit mehr als 130 verschiedenen Modellen ist die Auswahl allerdings keine einfache Sache, weswegen wir uns auf die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale konzentriert haben und so die Auswahl auf letzten Endes zwölf Modelle reduzieren konnten. Die Preisspanne liegt dabei zwischen 85 und mehreren Hundert Euro. Bestimmt mag der eine oder andere ebenfalls empfehlenswerte Tower fehlen. Falls das der Fall ist, könnt ihr gerne in einem Kommentar nachtragen, welcher Big-Tower und warum dieser hier keinesfalls fehlen darf.

Wir hoffen, dass Euch unsere Big-Tower-Kaufberatung bei eurer Gehäuse-Auswahl hilfreich sein konnte.

Welchen empfehlenswerten Big-Tower haben wir vergessen?

Hier kommentieren

1 Kommentar

  1. miwobo am 29.6.2015
    Sind alles schöne Gehäuse
    Aber ich finde das alte Mozart TX ist noch mit einer der Besten
  2. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden

141 Leserbewertungen für diesen Artikel

Ähnliche Artikel

Die besten PC-Gehäuse bis 100 Euro
Die Gehäuse-Mittelklasse im Midi-Tower-Format19.11.2018
Empfehlenswerte ATX-Gehäuse bis 30 Euro
Kaufberatung: günstige Midi-Tower unter 30 Euro15.11.2018
Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2018 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer