Die besten OLED-Fernseher - Test 2024

Kaufempfehlungen für Fernseher mit OLED-Panels aus der Berliner HardwareSchotte - Redaktion
Leistungssieger
Preis-Leistungssieger
Produkt
HardwareSchotte Tech-Index 94,9% 93,9% 88,9% 88,8% 80,5% 60,1%
Bewertung

89 Bewertungen

2 Bewertungen

29 Bewertungen

64 Bewertungen

15 Bewertungen

1 Bewertung
Bildschirmdiagonale 83 Zoll 77 Zoll 65 Zoll 65 Zoll 48 Zoll 42 Zoll
Auflösung 3840x2160 3840x2160 3840x2160 3840x2160 3840x2160 3840x2160
HDR HDR 10 HDR 10 HDR 10 HDR 10 HDR 10 HDR 10
Tuner DVB-T2 (HEVC / H.265), DVB-T2 (MP4 AVC / H.264), DVB-S2, DVB-T, DVB-C, DVB-S DVB-T2 (HEVC / H.265), DVB-T2 (MP4 AVC / H.264), DVB-S2, DVB-T, DVB-C, DVB-S DVB-T2 (HEVC / H.265), DVB-T2 (MP4 AVC / H.264), DVB-S2, DVB-T, DVB-C, DVB-S DVB-T2 (HEVC / H.265), DVB-S2, DVB-T, DVB-C, DVB-S, Analog DVB-T2 (HEVC / H.265), DVB-S2, DVB-T, DVB-C, DVB-S DVB-T2 (HEVC / H.265), DVB-S2, DVB-T, DVB-C, DVB-S
HDMI-Anschlüsse 4x HDMI 2.1 2x HDMI 2.1, 2x HDMI 2.0 4x HDMI 2.1 4x HDMI 2.1 4x HDMI 2.1 3x HDMI 2.1
Ausstattung
  • Airplay
  • HDMI mit ARC-Unterstützung
  • Unicable Sat-Empfang
  • Kopfhörerausgang
  • Ambilight
  • Android TV
  • HDMI mit ARC-Unterstützung
  • Mediaplayer
  • automatische Helligkeitsanpassung (Umgebungslichtsensor)
  • Kopfhörerausgang
  • Ambilight
  • Android TV
  • HDMI mit ARC-Unterstützung
  • Mediaplayer
  • automatische Helligkeitsanpassung (Umgebungslichtsensor)
  • Kopfhörerausgang
  • Ambient Mode
  • automatische Helligkeitsanpassung (Umgebungslichtsensor)
  • PIP (Bild im Bild)
  • Unicable Sat-Empfang
  • Airplay
  • HDMI mit ARC-Unterstützung
  • Mediaplayer
  • Unicable Sat-Empfang
  • HDMI mit ARC-Unterstützung
  • Kopfhörerausgang
Abmessung (B x H x T) 185,1 x 109,2 x 27,9 cm 171,2 x 104,7 x 31 cm 145 x 84,7 x 28 cm 144,43 x 89,66 x 26,59 cm 107,1 x 67,5 x 23 cm 93,2 x 58,2 x 22,1 cm
Leistungsaufnahme 150 Watt 147 Watt 112 Watt 95 Watt 66 Watt 51 Watt
Preis
bestes Angebot:
9 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
5 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
13 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
18 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
5 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
4 weitere Preise und Anbieter
Leistungssieger
HardwareSchotte Tech-Index
94.9%
Bewertung

89 Bewertungen
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Bildschirmdiagonale
83 Zoll
Auflösung
3840x2160
HDR
HDR 10
Tuner
DVB-T2 (HEVC / H.265), DVB-T2 (MP4 AVC / H.264), DVB-S2, DVB-T, DVB-C, DVB-S
HDMI-Anschlüsse
4x HDMI 2.1
Ausstattung
  • Airplay
  • HDMI mit ARC-Unterstützung
  • Unicable Sat-Empfang
  • Kopfhörerausgang
Abmessung (B x H x T)
185,1 x 109,2 x 27,9 cm
Leistungsaufnahme
150 Watt
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
93.9%
Bewertung

2 Bewertungen
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Bildschirmdiagonale
77 Zoll
Auflösung
3840x2160
HDR
HDR 10
Tuner
DVB-T2 (HEVC / H.265), DVB-T2 (MP4 AVC / H.264), DVB-S2, DVB-T, DVB-C, DVB-S
HDMI-Anschlüsse
2x HDMI 2.1, 2x HDMI 2.0
Ausstattung
  • Ambilight
  • Android TV
  • HDMI mit ARC-Unterstützung
  • Mediaplayer
  • automatische Helligkeitsanpassung (Umgebungslichtsensor)
  • Kopfhörerausgang
Abmessung (B x H x T)
171,2 x 104,7 x 31 cm
Leistungsaufnahme
147 Watt
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
88.9%
Bewertung

29 Bewertungen
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Bildschirmdiagonale
65 Zoll
Auflösung
3840x2160
HDR
HDR 10
Tuner
DVB-T2 (HEVC / H.265), DVB-T2 (MP4 AVC / H.264), DVB-S2, DVB-T, DVB-C, DVB-S
HDMI-Anschlüsse
4x HDMI 2.1
Ausstattung
  • Ambilight
  • Android TV
  • HDMI mit ARC-Unterstützung
  • Mediaplayer
  • automatische Helligkeitsanpassung (Umgebungslichtsensor)
  • Kopfhörerausgang
Abmessung (B x H x T)
145 x 84,7 x 28 cm
Leistungsaufnahme
112 Watt
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
88.8%
Bewertung

64 Bewertungen
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Bildschirmdiagonale
65 Zoll
Auflösung
3840x2160
HDR
HDR 10
Tuner
DVB-T2 (HEVC / H.265), DVB-S2, DVB-T, DVB-C, DVB-S, Analog
HDMI-Anschlüsse
4x HDMI 2.1
Ausstattung
  • Ambient Mode
  • automatische Helligkeitsanpassung (Umgebungslichtsensor)
  • PIP (Bild im Bild)
  • Unicable Sat-Empfang
Abmessung (B x H x T)
144,43 x 89,66 x 26,59 cm
Leistungsaufnahme
95 Watt
bestes Angebot:
Preis-Leistungssieger
HardwareSchotte Tech-Index
80.5%
Bewertung

15 Bewertungen
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Bildschirmdiagonale
48 Zoll
Auflösung
3840x2160
HDR
HDR 10
Tuner
DVB-T2 (HEVC / H.265), DVB-S2, DVB-T, DVB-C, DVB-S
HDMI-Anschlüsse
4x HDMI 2.1
Ausstattung
  • Airplay
  • HDMI mit ARC-Unterstützung
  • Mediaplayer
  • Unicable Sat-Empfang
Abmessung (B x H x T)
107,1 x 67,5 x 23 cm
Leistungsaufnahme
66 Watt
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
60.1%
Bewertung

1 Bewertung
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Bildschirmdiagonale
42 Zoll
Auflösung
3840x2160
HDR
HDR 10
Tuner
DVB-T2 (HEVC / H.265), DVB-S2, DVB-T, DVB-C, DVB-S
HDMI-Anschlüsse
3x HDMI 2.1
Ausstattung
  • HDMI mit ARC-Unterstützung
  • Kopfhörerausgang
Abmessung (B x H x T)
93,2 x 58,2 x 22,1 cm
Leistungsaufnahme
51 Watt
bestes Angebot:

Unter HardwareSchotte.de bieten Berliner Gaming-Experten seit 1999 Tests, Wissenswertes und den umfassenden Preisvergleich für OLED-Fernseher.

Quelle: LG Pressematerial Die besten OLED-Fernseher - Test 2024

Die besten OLED - Fernseher - Test 2024

Wenn man auf der Suche nach dem wohl besten Fernseherlebnis ist, dann führt wohl kein Weg vorbei an einem Gerät mit OLED-Display. Denn kein anderes Panel bietet solch ein Kontrastverhältnis und eine solche Farbenpracht. Jedoch sollte man beim Kauf eines OLED-Fernsehers mehrere wichtige Dinge beachten, um die für sich passende Entscheidung treffen zu können. Die OLED-Technologie, was für "Organic Light Emitting Diode" steht, bietet einige große Vorteile gegenüber herkömmlichen LCD- und LED-Fernsehern. Diese Fernseher zeichnen sich durch ihre Fähigkeit aus tiefes Schwarz und lebendige Farben darzustellen, was eben zu einem hervorragenden Kontrastverhältnis führt. Jeder einzelne Pixel eines OLED-Panels emittiert sein eigenes Licht und kann vollständig ausgeschaltet werden, was die präzise Wiedergabe dunkler Szenen ermöglicht.

Der wohl wichtigste Aspekt bei der Auswahl eines OLED-Fernsehers ist die Bildqualität. Die meisten Modelle bieten eine 4K-Auflösung, wobei einige High-End-Geräte auch bereits die 8K-Auflösung unterstützen. Zusätzlich zu der hohen Auflösung sollte auf HDR-Unterstützung (High Dynamic Range) geachtet werden, die eine breitere Palette von Farben und eine verbesserte Helligkeit ermöglicht. Verschiedene HDR-Standards wie HDR10, Dolby Vision und HLG (Hybrid Log-Gamma) können das Seherlebnis nochmals verbessern.

Smart-TV-Funktionen sind bei sämtlichen Modellen mittlerweile Standard. Die meisten modernen OLED-Fernseher bieten Zugang zu Streaming-Diensten, eine benutzerfreundliche Oberfläche und Sprachsteuerung. Betriebssysteme wie webOS, Tizen und Android TV bieten jeweils unterschiedliche Benutzererfahrungen und App-Angebote. Die Klangqualität kann ebenfalls wichtig sein, auch wenn viele Nutzer externe Lautsprecher oder Soundbars bevorzugen.

Ebenfall sein entscheidender Punkt ist sicherlich die Bildschirmgröße, die den individuellen Bedürfnissen und dem verfügbaren Platz im Raum angepasst sein sollte. Gängige Größen reichen von 48 Zoll bis über 77 Zoll. Natürlich gilt hier, je größer desto kostspieliger. Also auch das Budget kann bei der möglichen Bildschirmgröße entscheidend sein. Denn nicht zuletzt spielt der Preis eine entscheidende Rolle. OLED-Fernseher sind aktuell noch signifikant teurer als ihre LCD- und LED-Pendants, bieten dafür aber auch eine überlegene Bildqualität. Es lohnt sich, Preise zu vergleichen und auf Sonderangebote zu achten, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Ein OLED-Fernseher ist eine lohnende Investition für diejenigen, die Wert auf erstklassige Bildqualität und moderne Funktionen legen. Die Wahl des richtigen Modells hängt von individuellen Präferenzen und Bedürfnissen ab, aber mit Hilfe der HardwareSchotte-Redaktion sollte dies kein Problem mehr sein. Denn wir haben die besten Modelle für Dich herausgesucht, in einer Tabelle übersichtlich verglichen und Dank unseres Preisvergleiches direkt die aktuell besten Preise gelistet.

Die besten Fernseher mit OLED-Technik

  1. LG OLED83C37LA
  2. Philips 77OLED908 4K Ambilight TV
  3. Philips 65OLED708/12
  4. Samsung 65" OLED 4K S90C
  5. LG OLED48C31LA
  6. Panasonic TX-42MZ800E

Darf man einen OLED-Fernseher einfach direkt an der Steckleiste ausschalten?

Sobald man einen OLED-TV per Fernbedienung ausschaltet, laufen anschließend gewisse Routinen im Hintergrund ab, die ein Einbrennen auf dem Display verhindern bzw. vorbeugen sollen. Daher sollte man einen Fernseher mit OLED-Display nicht sofort nach der Nutzung an der Steckleiste ausschalten. Zieht man direkt nach der Nutzung den Stecker, kann dies auf Dauer zu irreparablen Schäden am Display führen.

Was sind die Hauptvorteile eines OLED-Fernsehers im Vergleich zu LED- und LCD-Fernsehern?

OLED-Fernseher bieten eine überlegene Bildqualität im Vergleich zu LED- und LCD-Fernsehern, da sie organische Leuchtdioden verwenden, die individuell beleuchtet oder komplett ausgeschaltet werden können. Dies ermöglicht tiefere Schwarztöne und ein nahezu perfektes Kontrastverhältnis, da dunkle Bildbereiche wirklich schwarz dargestellt werden können. Zudem bieten OLED-Fernseher lebendigere und präzisere Farben, was zu einem realistischeren Bild führt. Der Betrachtungswinkel ist bei OLEDs ebenfalls besser, da die Farben und Helligkeit auch bei seitlicher Betrachtung konsistent bleiben. Ein weiterer Vorteil ist das schlanke und leichte Design der OLED-Panels, das flexiblere Gestaltungsmöglichkeiten für moderne Wohnräume ermöglicht.

Welche Auflösung sollte ein OLED-Fernseher haben, um zukunftssicher zu sein?

Eine 4K-Auflösung ist derzeit der Standard für OLED-Fernseher und bietet eine hervorragende Bildqualität für die meisten Inhalte und Anwendungen. 4K-Fernseher bieten eine viermal höhere Auflösung als Full HD (1080p), was zu schärferen und detaillierteren Bildern führt. Für diejenigen, die auf der Suche nach der höchsten verfügbaren Bildqualität und zukunftssicheren Technologien sind, kann ein 8K-OLED-Fernseher in Betracht gezogen werden. 8K bietet eine noch höhere Auflösung und feinere Details, jedoch sind aktuell die verfügbaren 8K-Inhalte begrenzt. Daher ist 4K für die meisten Nutzer eine hervorragende Wahl und wird auch in den kommenden Jahren eine hohe Relevanz behalten.

Wie wichtig ist die HDR-Unterstützung bei einem OLED-Fernseher?

HDR-Unterstützung (High Dynamic Range) ist äußerst wichtig, um das volle Potenzial eines OLED-Fernsehers auszuschöpfen. HDR-Technologie ermöglicht es, eine breitere Farbpalette und höhere Helligkeitsstufen darzustellen, wodurch Bilder realistischer und dynamischer wirken. Es gibt verschiedene HDR-Standards wie HDR10, Dolby Vision und HLG (Hybrid Log-Gamma), die unterschiedliche Vorteile bieten. HDR10 ist weit verbreitet und bietet eine gute Basis-HDR-Qualität. Dolby Vision bietet erweiterte Metadaten für eine noch genauere Anpassung der Bildqualität Szene für Szene und ist daher besonders bei Filmenthusiasten beliebt. HLG wird häufig für Live-TV-Übertragungen verwendet. Ein OLED-Fernseher, der mehrere dieser Standards unterstützt, bietet eine umfassendere Kompatibilität und ein verbessertes Seherlebnis.

Welche Bildschirmgröße sollte ich für mein Wohnzimmer wählen?

Die ideale Bildschirmgröße eines OLED-Fernsehers hängt vom verfügbaren Platz im Wohnzimmer und dem typischen Sitzabstand ab. Eine allgemeine Faustregel besagt, dass der Sitzabstand etwa das 1,5- bis 2,5-fache der Bildschirmdiagonale betragen sollte. Für einen Sitzabstand von etwa 2,5 bis 3 Metern wäre ein Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 55 bis 65 Zoll eine gute Wahl. Größere Fernseher, wie 75 Zoll oder mehr, eignen sich für größere Räume oder wenn der Sitzabstand größer ist. Die Wahl der Bildschirmgröße sollte auch berücksichtigen, wie intensiv das Seherlebnis sein soll – für ein besonders immersives Erlebnis kann ein größerer Bildschirm gewählt werden, sofern der Platz dies zulässt.

Haben OLED-TVs Vorteile beim Stromverbrauch?

OLED-TVs haben beim Stromverbrauch den Vorteil, dass sie bei dunklen Szenen effizienter sind. Da bei OLED-TVs jedes Pixel sein eigenes Licht emittiert, können sie vollständig ausgeschaltet werden, wenn Schwarz oder sehr dunkle Farben angezeigt werden. Dies führt zu einem geringeren Stromverbrauch, insbesondere bei der Wiedergabe von Inhalten mit vielen dunklen Bereichen. Im Vergleich zu LCD/LED-TVs, die eine konstante Hintergrundbeleuchtung verwenden, unabhängig vom angezeigten Bildinhalt, können OLED-TVs daher in vielen Szenarien weniger Energie verbrauchen. Dieser Vorteil wird besonders bei der Nutzung von Anwendungen mit dunklen Benutzeroberflächen oder beim Ansehen von Filmen mit vielen dunklen Szenen deutlich.

Nicht der passende Fernseher mit OLED-Panel dabei?
Alle OLED-TVs im Preisvergleich

4 Leserbewertungen für diese Seite

Ähnliche Tests


Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2024 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer