Die aktuell schnellste SSD im Consumer-Markt

Samsung 960 Pro M.2 SSD NVMe

0

Kurz und knapp

  • Die Samsung SSD 960 Pro ist die derzeit schnellste SSD im Consumer-Markt.
  • Sie ist bis zu 60 % schneller als das Vorgängermodell und braucht 30 % weniger Strom.
  • Die Spitzenleistung zu einem stolzen Preis lohnt sich für Jeden, dem Zuverlässigkeit und schneller Datendurchsatz wichtig ist.

Quelle: Samsung Newsroom Media-Dropbox Samsung NVMe SSD Pro

NVMe und M.2: Die neue Technik für Hochleistungs-PCs

Auch wenn Performance-CPUs und Grafikkarten inzwischen mit 4K-Rendering, 360°-Videos und VR-Games gut zurande kommen, bleiben Wartezeiten und Ruckler beim Nachladen und Speichern großer Datenmengen oft nicht aus. Auch schnelle SSDs waren bis vor Kurzem durch die Schnittstelle beschränkt.
Die Samsung 960 Pro kann den schnellen Schnittstellen-Standard M.2 mit NVMe beinahe bis zum theoretischen Maximum von 4.000 MB/s ausnützen und damit die Leistungs-Krone vom Vorgängermodell 950 Pro übernehmen, die laut Testbericht bis heute schnellste Consumer-SSD. Mit 80 mm Länge ist die neue M.2 SSD klein genug, um bei PCs und besonders schlanken Ultrabooks nachgerüstet zu werden.
Die bemerkenswert guten Werte erreicht die SSD im Test aber auch durch eine lange Liste weiterer technischer Verbesserungen, unter anderem:

  • V-NAND-Technik: 2-Bit, MLC
  • Neuer Polaris-Controller im Package-on-Package-Design
  • 16-fach gestapelte 256-GBit-Chips

960 Pro: Zuverlässig und sparsam

Egal ob die 960 Pro M.2 SSD im Server-Betrieb oder im High-End-PC zum Einsatz kommt, ihre Hauptaufgabe ist es, große Datenmengen in kurzer Zeit zur Verfügung zu stellen. Das bedeutet viele Zugriffe auf die Speicherzellen und das verringert bekanntlich die Lebensdauer der Flash-Speicher in SSDs.
Die Qualität der Speicherzellen und auch der neue Polaris-Controller der 960 Pro kommen damit aber gut zurecht und der Hersteller garantiert eine Lebensdauer von fünf Jahren bzw. einen Gesamt-Datendurchsatz von 1.200 Terabyte – ein TBW-Wert (Terabytes Written), der im Privat-Betrieb für Jahrzehnte reicht.
Trotz der Spitzen-Leistung der neuen SSD, ist es Samsung gelungen den Stromverbrauch erheblich zu senken - von 1,7 W im Ruhemodus beim Vorgängermodell auf 1,2 W bei der 960 Pro. Eine bemerkenswerte Verbesserung, die auch den einen oder anderen Testbericht über die Akku-Laufzeit von Ultrabooks positiv beeinflussen wird. Gemeinsam mit den neuen SSDs hat Samsung auch seine Verwaltungs-Software runderneuert.

Neben den bekannten Tools, wie Temperatur-Überwachung oder einfache Firmware-Updates, bietet Samsung Magician vor allem zwei interessante Funktionen:

  • Secure File Erase: sicheres und nachhaltiges Löschen von Daten
  • Magic Vault: Bereiche der SSD werden abgegrenzt, um sensible Daten vor Viren zu schützen

Die Samsung NVMe SSD 960 Pro ist in den Größen 512, 1.024 und 2.048 GB zu haben.

512GB Samsung SSD 960 Pro M.2 (MZ-V6P1T0BW) Aktuell 33 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
1TB Samsung SSD 960 Pro M.2 (MZ-V6P1T0BW) Aktuell 30 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt
2TB Samsung SSD 960 Pro M.2 (MZ-V6P2T0BW) Aktuell 27 Angebote im
Hardwareschotte
Preisvergleich
Preise vergleichenDatenblatt

Der HardwareSchotte meint:
Auch wenn Samsung für sein neues SSD-Flaggschiff einen hohen Preis ansetzt, kann sich die Investition lohnen, wenn Zuverlässigkeit und Schnelligkeit kritische Kauf-Kriterien sind. Im professionellen Server-Betrieb und in High-End-PCs wird die 960 Pro auf jeden Fall eine Hochleistungs-CPU optimal ergänzen.

Dein Kommentar

  1. als Gast schreiben
    oder als Benutzeranmelden
Weiter zu den Themen
 
Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Impressum
Datenschutz
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Copyright © 1999-2017 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer
  • Video-Tutorial