Die besten 96 GB DDR5 RAM-Kits - Test 2024

Kaufempfehlungen für 96 GB DDR5 Arbeitsspeicher-Kits aus der Berliner HardwareSchotte - Redaktion
Leistungssieger
Preis-Leistungssieger
Produkt
HardwareSchotte Tech-Index 97,2% 96,0% 94,9% 93,3% 87,2% 84,6%
Bewertung

Arbeitsspeicher-Typ DDR5-6800 DDR5-6600 DDR5-6800 DDR5-6600 DDR5-6000 DDR5-6000
Spannung 1,35 Volt 1,4 Volt 1,35 Volt 1,4 Volt 1,4 Volt 1,35 Volt
CAS latency (CL) 34 32 34 32 30 32
Speicherhöhe 4,35 cm 4,4 cm 3,3 cm 3,5 cm 3,5 cm 3,92 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie 2 Jahre / Produktlebensdauer 2 Jahre / Produktlebensdauer 2 Jahre / Produktlebensdauer 2 Jahre / Produktlebensdauer 2 Jahre / Produktlebensdauer 2 Jahre / Produktlebensdauer
Preis
bestes Angebot:
16 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
12 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
15 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
16 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
14 weitere Preise und Anbieter
bestes Angebot:
10 weitere Preise und Anbieter
Leistungssieger
HardwareSchotte Tech-Index
97.2%
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Arbeitsspeicher-Typ
DDR5-6800
Spannung
1,35 Volt
CAS latency (CL)
34
Speicherhöhe
4,35 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie
2 Jahre / Produktlebensdauer
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
96%
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Arbeitsspeicher-Typ
DDR5-6600
Spannung
1,4 Volt
CAS latency (CL)
32
Speicherhöhe
4,4 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie
2 Jahre / Produktlebensdauer
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
94.9%
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Arbeitsspeicher-Typ
DDR5-6800
Spannung
1,35 Volt
CAS latency (CL)
34
Speicherhöhe
3,3 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie
2 Jahre / Produktlebensdauer
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
93.3%
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Arbeitsspeicher-Typ
DDR5-6600
Spannung
1,4 Volt
CAS latency (CL)
32
Speicherhöhe
3,5 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie
2 Jahre / Produktlebensdauer
bestes Angebot:
HardwareSchotte Tech-Index
87.2%
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Arbeitsspeicher-Typ
DDR5-6000
Spannung
1,4 Volt
CAS latency (CL)
30
Speicherhöhe
3,5 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie
2 Jahre / Produktlebensdauer
bestes Angebot:
Preis-Leistungssieger
HardwareSchotte Tech-Index
84.6%
Technische Daten anzeigen/ausblenden
Arbeitsspeicher-Typ
DDR5-6000
Spannung
1,35 Volt
CAS latency (CL)
32
Speicherhöhe
3,92 cm
Ausstattung
  • Heatspreader
  • Intel Extreme Memory Profiles (XMP)
  • on-die ECC
Garantie
2 Jahre / Produktlebensdauer
bestes Angebot:

Unter HardwareSchotte.de bieten Berliner PC-Experten seit 1999 Tests, Wissenswertes und den umfassenden Preisvergleich für DDR5-RAM.

Quelle: gskill.com Die besten 96 GB DDR5 RAM-Kits - Test 2024

Die besten DDR5 RAM-Kits mit 96 GB - Test 2024

Für anspruchsvolle Nutzer, die nach einer optimalen RAM-Kapazität suchen, gibt es jetzt eine interessante Lösung: DDR5-RAM-Kits mit 96 GB (2 x 48 GB). Diese neue Größe ist ideal für diejenigen, für die 128 GB zu viel oder zu teuer sind und 64 GB zu wenig bieten. Durch die Kombination von vier 48-GB-DDR5-RAM-Modulen kann man so bei vier Riegeln sogar insgesamt 192 GB RAM erreichen.

Der Takt dieser DDR5-RAM-Kits variiert derzeit zwischen 5200 und 6800 MHz, was für rechenintensive Anwendungen und Gaming also bestens geeignet ist. Diese neuen Größen sind mit den meisten gängigen DDR5-Mainboards kompatibel - es kann allerdings ein BIOS-Update nötig sein. Jedoch sollte man vor dem Kauf sicherstellen, dass das RAM Kit vpn dem eigenen Motherboard unterstützt wird, insbesondere für AMD-Systeme mit dem Sockel AM5.

Bei der Auswahl des passenden DDR5-RAM-Kits ist auch die Latenzzeit oder CAS-Latenz ein wichtiger Faktor. Eine niedrige CAS-Latenz bedeutet, dass der Speicher schneller auf Anfragen zugreifen kann, was die Reaktionsfähigkeit und Leistung des Systems verbessert. Es empfiehlt sich, ein Kit mit niedrigen Latenzzeiten zu suchen, wenn optimale Performance gewünscht ist, auch wenn diese schnelleren RAM-Kits in der Regel etwas teurer sind. Derzeit bieten nur wenige Hersteller wie Corsair und G.Skill diese neue RAM-Größe mit 96 GB an.

Um das beste Angebot für 96-GB-DDR5-RAM-Kits zu finden, hat die HardwareSchotte-Redaktion eine übersichtliche Vergleichsliste erstellt, die Dank des integrierten Preisvergleichs stets die besten Preise darstellt.

  1. 96GB (2x 48GB) G.Skill Trident Z5 RGB DDR5-6800 CL34 schwarz
  2. 96GB (2x 48GB) Corsair Vengeance RGB Black DDR5-6600 CL32
  3. 96GB (2x 48GB) G.Skill Ripjaws S5 Black DDR5-6800 CL34
  4. 96GB (2x 48GB) Corsair Vengeance Black DDR5-6600 CL32
  5. 96GB (2x 48GB) Corsair Vengeance Black DDR5-6000 CL30
  6. 96GB (2x 48GB) Kingston FURY Renegade Silver/Black DDR5-6000 CL32

Was ist der Unterschied zwischen DDR5-RAM und DDR4-RAM?

DDR5-RAM ist die neueste Generation von Arbeitsspeicher und bietet im Vergleich zu DDR4-RAM einige signifikante Verbesserungen. DDR5-RAM ermöglicht höhere Datenübertragungsraten, was zu einer insgesamt verbesserten Leistung führt. DDR5-RAM unterstützt auch eine höhere Speicherkapazität pro Modul, was zu größeren Gesamtkapazitäten in den Systemen führt. Darüber hinaus ist DDR5-RAM energieeffizienter, was zu einer geringeren Leistungsaufnahme führt und somit auch den Stromverbrauch reduziert.

Wofür benötigt man 96 GB DDR5 Arbeitsspeicher?

Für 96 GB DDR5 RAM gibt es besondere Anwendungsfälle, speziell in Bereichen, die hohe Speicherkapazitäten und Geschwindigkeiten erfordern. Beispielsweise in professionellen Workstations, die für komplexe 3D-Modellierungen, Videobearbeitung in hoher Auflösung oder umfangreiche Datenanalysen und Simulationen verwendet werden, kann solch eine Speichermenge von großem Nutzen sein. Diese Arbeitslasten profitieren von der schnellen Datenverarbeitung und dem großen Speicherplatz, um Verzögerungen zu minimieren und die Produktivität zu maximieren. In ähnlicher Weise könnten Forschungseinrichtungen, die mit großen Datensätzen arbeiten oder fortschrittliche wissenschaftliche Berechnungen durchführen, ebenfalls von der hohen Speicherkapazität und den Geschwindigkeiten von DDR5 profitieren, um schnellere Ergebnisse zu erzielen und komplexe Probleme effizienter zu lösen.

Welche CPU-Serien unterstützen DDR5?

Stand Juli 2023 wird DDR5 von AMD-CPUs für den AM5-Sockel und Intel-CPUs der 12. und 13. Core-i-Generation unterstützt. Während AMD beim neuen Sockel ausnahmslos auf DDR5 setzt, hängt dies bei Intel vom gewählten Mainboard ab. Je nach Modell gibt es Ausführungen mit DDR4- oder DDR5-Support.

Welche Geschwindigkeiten sind bei DDR5-RAM mit 96 GB derzeit verfügbar?

Derzeit sind eine recht große Bandbreite von Geschwindigkeiten bei 96-GB-DDR5-RAM verfügbar. Grundsätzlich wird der Takt in Megahertz (MHz) gemessen. Die Geschwindigkeiten reichen aktuell von 5200 MHz bis hin zu 6800 MHz und werden in Zukunft noch weiter steigen. Höhere MHz-Werte bedeuten schnellere Datenübertragungsraten und ermöglichen eine bessere Performance bei rechenintensiven Aufgaben und Gaming.

Was ist der Takt bei DDR5 RAM und welchen Einfluss hat er auf die Leistung?

Der Takt bei DDR5-RAM wird in Megahertz (MHz) gemessen. Ein höherer Takt führt zu einer schnelleren Datenübertragung und verbessert die Leistung des Systems, indem Anwendungen schneller geladen werden und Multitasking reibungsloser funktioniert. Allerdings ist es wichtig zu beachten, dass der Takt des RAMs nicht der alleinige Faktor ist, der die Systemleistung beeinflusst. Die CPU, die Grafikkarte und andere Komponenten spielen ebenfalls eine Rolle. Es ist daher wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen CPU, GPU und RAM zu haben, um die beste Leistung zu erzielen.

Ist DDR5-RAM abwärtskompatibel mit älteren Generationen von RAM?

Nein, DDR5-RAM ist nicht abwärtskompatibel mit älteren RAM-Generationen wie DDR4 oder DDR3. DDR5-RAM verwendet eine andere physische Bauform und andere Spezifikationen als ältere Generationen. Daher ist es wichtig sicherzustellen, dass das Motherboard und die CPU DDR5-RAM unterstützen, bevor man auf die neue Generation aufrüstet. DDR5-RAM benötigt auch spezielle Steckplätze auf dem Mainboard, die nicht mit DDR4-RAM oder älteren Modulen kompatibel sind.

Welche Überlegungen sollten vor dem Upgrade auf 96 GB DDR5 RAM bedacht werden?

Bevor man auf 96 GB DDR5 RAM aufrüstet, sollte man sicherstellen, dass das Mainboard und der Prozessor DDR5 unterstützen, da DDR5 nicht abwärtskompatibel mit DDR4 ist. Außerdem ist es wichtig, den tatsächlichen Speicherbedarf vorab zu bewerten, da nicht alle Anwendungen von so viel Arbeitsspeicher profitieren. Die Kosten sollten ebenfalls berücksichtigt werden, da DDR5 aufgrund seiner neueren Technologie und höheren Leistungsfähigkeit teurer sein kann als DDR4. Es ist auch ratsam, die Speicherkonfiguration zu überprüfen, um eine optimale Leistung und Kompatibilität sicherzustellen.

96 GB DDR5-Kits: Zum vollständigen Preisvergleich

36 Leserbewertungen für diese Seite

Ähnliche Tests


Preisvergleich
Technik-Schnäppchen
Top100
Neue Produkte
Hardware
Shops
Service
Über uns
Community
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2024 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer